Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Dauer Beitragszahlung | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Dauer Beitragszahlung von: gert
Geschrieben am: 14.01.2010 09:31:35

Hallo Zusammen,

unter Excel2003 nutze ich nachfolgende Funktion um die Anzahl Monate zu berechnen.

=GANZZAHL(BRTEILJAHRE(B10;B11;4)/(WENN(B8=1;1;WENN(B8=2;1/2;WENN(B8=4;1/4;1/12)))))+1

z. B.
b10 = 01.01.2010
b11 = 31.12.2044
Anzahl Monate (Ergebnis) lautet: 420 Monate

Unter Excel2007 erscheint die Fehlermeldung #name#

Wie muss die Funktion geändert werden, damit dies auch zu neueren Excelversionen kompatibel ist.
Da ich kein Excel2007 habe, bin ich auf eure Hilfe angewiesen.

danke vorab

gruß
gert

  

Betrifft: AW: Dauer Beitragszahlung von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 14.01.2010 09:39:16

Hallo Gert,

ich kann das unter 2007 nicht nachvollziehen. Es wird ein Wert angezeigt.
Das Excel ist im Urzustand, nur Vertrauenswürdige Ordner hinzugefügt und ein Add In zur Tabellendarstellung.

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: Dauer Beitragszahlung von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 14.01.2010 09:40:54

Hallo Gert,

du musst das Add-In "Analyse-Funktionen" aktivieren.

Oder du verzichtest auf das Add-In und verwendest die hier beschriebene Alternative.


Gruß Sepp



  

Betrifft: AW: Dauer Beitragszahlung von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 14.01.2010 09:43:35

Hallo Sepp,

das ist in 2007 nicht mehr notwemdig da die Funktionen jetzt Standard sind.
Was WF bestimmt stört.

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: Dauer Beitragszahlung von: Reinhard
Geschrieben am: 14.01.2010 09:43:51

Hallo Gert,

so:

=DATEDIF(B10;B11;"m") + 1

Gruß
Reinhard