Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Herbers Excel-Forum


Betrifft: Herbers Excel-Forum von: André
Geschrieben am: 21.01.2010 11:29:50

Moin zusammen,

zunächst mal möchte ich sagen, daß ich dieses Forum seit Jahren regelmäßig besuche und ich hier meistens sehr schnell und kompetent Hilfe bekommen habe.

Ist es trotzdem erlaubt, mal ein wenig Kritik bzw. ein paar Anregungen loszuwerden?
Was mich seit langem etwas stört, ist die Form des Excel-Forums. Ich weiß, daß sich viele im Laufe der Zeit daran gewöhnt haben, und daß man Gewohnheiten nicht gerne aufgibt. Trotzdem würde ich mir eine modernere Form des Forums wünschen.
Dabei geht es mir nicht um irgendein hippes, buntes Layout - im Gegenteil. Aber was mich z.B. ziemlich stört ist, daß Threads grundsätzlich nach dem Datum des ersten Posts sortiert werden. Viele interessante Themen, auch welche in denen fleißig gepostet wird, wandern trotzdem unaufhaltsam nach unten und verschwinden bereits nach wenigen Tagen aus der aktuellen Forenliste. Ich fände es viel besser, wenn die Themen nach dem Datum des letzten Posts innerhalb des Themas sortiert würden. Somit ständen immer die Themen oben, in denen alktuell noch diskutiert wird.

Auch sehe ich oft Probleme in der Baumstruktur. Im Grundgedanken zwar nicht schlecht, werden hierdurch doch die Themen oft in mehrere "Bahnen" zerfleddert. Dadurch wird das Verfolgen der Diskussion unnötig schwer. Mir ist eine flache Darstellung wesentlich lieber (wobei moderne Forensoftware meist beides kann).

Des weiteren stört mich auch die Funktion, ein Thema als "noch offen" zu kennzeichnen. Nicht, das es die Funktion gibt. Sondern das jemand anderes als der Thread-Starter ein Thema als nicht mehr offen kennzeichnen kann. Und das ist dann sogar noch die Vorauswahl. Dadurch werden sehr viele Themen als gelöst gekennzeichnet, weil oft auch vergessen wird, daß Häkchen für noch offen zu setzen (passiert mir auch). Und wer außer dem Thread-Starter kann tatsächlich bestimmen, ob seine Fragen auch tatsächlich beantwortet sind?

Last but not Least, wieso sind die Benutzernamen nicht geschützt? Man muß sich zwar registrieren, und es wird zurecht erwartet, seinen Namen zu nennen. Trotzdem können alle Andrés dieser Welt unter dem selben Namen posten. Mir wäre da ein gewisser "Namensschutz" lieber, auch um verschiedene Posts ein und derselben Person auch eindeutig zuordnen zu können.

Also, bin ich der einzige, der das so sieht? Oder gibt es gar seitens des Betreibers schon Pläne, irgendwann auf eine andere Form umzustellen? Oder vielleicht das Gegenteil?

Gruß, André

  

Betrifft: AW: Herbers Excel-Forum von: hary
Geschrieben am: 21.01.2010 11:48:35

Hallo Andre
zum Pumkt:
"Des weiteren stört mich auch die Funktion, ein Thema als "noch offen" zu kennzeichnen."

Dann entsteht mit Sicherheit das Problem, Haken zu setzen wenn Thema erledigt. Gibt es auch Beispiele.

"Last but not Least, wieso sind die Benutzernamen nicht geschützt?"

Wer sich ernsthaft hier im Forum einbringt, haelt ueber Jahre seinen Namen. Wer einen anderen Namen waehlt, kann nicht mit Kritik umgehen oder muss seinen Senf dazugeben. Andersrum kann man sich ja neu anmelden und das Problem bleibt bestehen

Ansonsten alles Gewoehnungssache.
Gruss hary


  

Betrifft: AW: Herbers Excel-Forum von: André
Geschrieben am: 21.01.2010 12:05:06

Moin Hary,

Dann entsteht mit Sicherheit das Problem, Haken zu setzen wenn Thema erledigt. 
Gibt es auch Beispiele.

Touché
Wer sich ernsthaft hier im Forum einbringt, haelt ueber Jahre seinen Namen. 
Wer einen anderen Namen waehlt, kann nicht mit Kritik umgehen oder muss seinen Senf dazugeben. 
Andersrum kann man sich ja neu anmelden und das Problem bleibt bestehen

Es geht mir weniger darum, daß ein und dieselbe Person mit mehreren Namen unterwegs ist, daß läßt sich tatsächlich kaum verhindern. Aber das mehrere Personen denselben Namen verwenden können, daß finde ich nicht so gut. Genau dafür wurden Nicknames erfunden.

Gruß, André


  

Betrifft: Aber jeden kann sich mit jedem Namen anmelden von: hary
Geschrieben am: 21.01.2010 12:08:29

Hallo hary,

den Punkt der Namensidentifikation kann ich nachvollziehen, denn hier bei herber kann jeder mit einem beliebigen Nickname (also auch mit Deinem Namen - so wie ich das hier bspw. gemacht habe) einen Beitrag verfassen. Das finde ich auch äußerst negativ.

Gruß, NoNet alias (einmalig !) hary ;-)


  

Betrifft: AW: Aber jeden kann sich mit jedem Namen anmelden von: hary
Geschrieben am: 21.01.2010 12:44:02

Hallo NoNet
da habt ihr beide ja Recht.
Aber wenn noch ein NoNet auftaucht :0, wird's wohl an den Antworten auffallen wer der richtige ist ;-)))
gruss hary


  

Betrifft: Hoffentlich merkt man das ;-)) von: NoNet
Geschrieben am: 21.01.2010 12:50:30

Hallo hary,

sicherlich gibt es unterschiedliche Antwortstile, so dass es bei einigen Antwortern wohl auffallen würde ;-)
Andererseits spielt es ja auch keine Rolle WER eine Antwort mit WELCHEM Nickname gibt, sondern lediglich, dass die Antwort gut, hilfreich, freundlich und möglichst fehlerfrei ist.

Gruß, NoNet (alias ??? ;-)


  

Betrifft: AW: Hoffentlich merkt man das ;-)) von: Axel
Geschrieben am: 21.01.2010 13:50:29

Wäre echt für ein etwas moderneres Forum, das macht hier echt Sinn! Axel


  

Betrifft: AW: Hoffentlich merkt man das ;-)) von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 21.01.2010 14:17:12

Hallo Axel,

es ist schon auf der Homepage ein Aufwand das Prinzip zu ändern, was meinst Du ist das erst bei einem Forum für ein Aufwand.
Soweit mir bekannt hat Hans das in Perl geschrieben.

Gruß Hajo


  

Betrifft: hier mein Senf dazu... von: Tino
Geschrieben am: 21.01.2010 12:41:09

Hallo,
sollte es mal zu einer Umstellung kommen, hoffe ich dass ich meinen Nickname 'Tino' behalten darf
der dazu noch nicht einmal ein Nickname ist. (ich würde mich ärgern)
Bei den meisten die immer mal einen anderen verwenden,
kann man schon am Style erkennen wer es ist, den können die meisten nicht von jetzt auf gleich ablegen. ;-)

Das mit der Forums- Struktur das die älteren Beiträge nach unten wandern ist nach meiner Meinung Gewohnheitssache,
persönlich komme ich damit gut zurecht.

Beiträge als offen oder geschlossen nur vom Ersteller zu beeinflussen ist auch nicht gerade optimal,
wie oft kommt es vor das ein Beitrag doppelt reingestellt wird (ist mir auch schon passiert) oder
auch Beiträge als offen gekennzeichnet werden obwohl diese abgeschlossen sind.
Da müsste wieder ein Admin über die ganze Sache wache halten und entsprechend eingreifen.

Gruß Tino


  

Betrifft: AW: Herbers Excel-Forum von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 21.01.2010 13:01:46

Hallo André,

ich bin nun ja auch schon paar Jahre im Forum, an viele Sachen gewöhnt man sich, an einige nicht. Früher gab es ein Technik Forum wo man solche Sachen ansprechen konnte. Heute gibt es das nicht mehr also muss man damit Leben und ich rege mich nicht mehr auf über Sachen die mir nicht gefallen.

Aber was mich z.B. ziemlich stört ist, daß Threads grundsätzlich nach dem Datum des ersten  _
Posts sortiert
werden. Viele interessante Themen, auch welche in denen fleißig gepostet wird, wandern trotzdem  _

unaufhaltsam nach unten und verschwinden bereits nach wenigen Tagen aus der aktuellen  _
Forenliste.
Das haben viele Foren so, man gewöhnt sich aber dran und es dauert schon paar Tage bis es raus ist. Das bedeutet ja nicht, das man ncht mehr Antworten kann, falls man dran beteiligt ist, man muss nur eine Mail aufgehoben haben.
Auch sehe ich oft Probleme in der Baumstruktur. Im Grundgedanken zwar nicht schlecht, werden  _
hierdurch 
doch die Themen oft in mehrere "Bahnen" zerfleddert. Dadurch wird das Verfolgen der Diskussion  _
unnötig
schwer. Mir ist eine flache Darstellung wesentlich lieber (wobei moderne Forensoftware meist  _
beides
kann).
Da kann man unterschiedlicher Auffassung sein. Es ist doch so das es meist in den unterschiedlichen Zweigen um unterschiedliche Lösungen geht.
Des weiteren stört mich auch die Funktion, ein Thema als "noch offen" zu kennzeichnen. Nicht,  _
das es die
Funktion gibt. Sondern das jemand anderes als der Thread-Starter ein Thema als nicht mehr offen
kennzeichnen kann. Und das ist dann sogar noch die Vorauswahl. Dadurch werden sehr viele Themen  _
als 
gelöst gekennzeichnet, weil oft auch vergessen wird, daß Häkchen für noch offen zu setzen ( _
passiert mir
auch). Und wer außer dem Thread-Starter kann tatsächlich bestimmen, ob seine Fragen auch tatsä _
chlich
beantwortet sind?
Soviel Selbsbewußtsein habe ich schon, das ich davon ausgehe, das mit meinem Beitrag das Problem gelöst hat. Der Fragesteller kann den Beitrag ja wieder auf offen stellen, wenn er mit meiner Lösung nicht einverstanden ist. Bei diesem Problem ist auch zu beachten viele Fragesteller geben keine Rückmeldung, also bleiben die Beiträe immer als offen gekennzeichnet, wenn nur der Fragesteller das abwählen darf.
Last but not Least, wieso sind die Benutzernamen nicht geschützt? Man muß sich zwar  _
registrieren, und
es wird zurecht erwartet, seinen Namen zu nennen. Trotzdem können alle Andrés dieser Welt unter  _
dem
selben Namen posten. Mir wäre da ein gewisser "Namensschutz" lieber, auch um verschiedene Posts  _
ein
und derselben Person auch eindeutig zuordnen zu können.
Dem stimme ich zu, aber Hans sein System ist eben, die Mailadresse ist geschützt und er ist der Betreiber dieser Seite und kann das entscheiden.

GrußformelHomepage


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Herbers Excel-Forum"