Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

aus Excel Textdatei mit fester Zeichenanzahl | Herbers Excel-Forum


Betrifft: aus Excel Textdatei mit fester Zeichenanzahl von: Ronald
Geschrieben am: 28.01.2010 14:51:55

Hallo,

ich möchte eine Textdatei aus Excel erzeugen um die enthaltenen Daten in einem Programm einlesen zu können. Jetzt hab ich folgendes Problem: Die einzelnen Zellen haben eine vorgeschriebene Anzahl von Zeichen. Zelle A1 hat 2 Zeichen (Zahlen), B1 hat 10 Zeichen (Zahlen), C1 hat 60 Zeichen (Text) usw.

Bei C1 geht jetzt mein Problem los, der Text den ich dort per Teil-Funktion habe ist unterschiedlich lang, in der am Ende erzeugten Textdatei muss der Bereich aber 60 Zeichen haben.

Ich hoffe, man versteht mein Problem.

Kann mir da jemand helfen?

Excel-Funktionen oder VBa ist egal.

  

Betrifft: AW: Nachfrage von: Chris
Geschrieben am: 28.01.2010 14:59:44

Servus,

C1 muss in der Textdatei immer 60 Zeichen haben, heißt was genau ?

Wenn der Text länger ist, den Text auf 60 kürzen und wenn er kürzer ist den Text auf 60 Zeichen verlängern (z.B. Leerzeichen) ?

Wenn ja, kann man das in der Originaldatei machen, ich meine vor erstellung der Textdatei?

Gruß

Chris


  

Betrifft: AW: Nachfrage von: Ronald
Geschrieben am: 28.01.2010 16:03:32

Soweit ist das ja alles ok. Der Text in C1 ist immer kürzer als 60 Zeichen. Das Problem ist jetzt, dass ich für die Textdatei (Speichern unter .txt) alle Spalten verketten muss, dabei gehen die aufgefüllten Leerzeichen verloren. Beispiel:

A1 = 01
B1 = 0000005401
C1 = AOK Krankenkasse M-V
D1 = Franz Lehmann

in der Textdatei muss das am Ende so aussehen

010000005401AOK Krankenkasse M-V Franz Lehmann

darunter kommt dann der Datensatz aus der nächsten Zeile.

Gruß Ronald


  

Betrifft: AW: Nachfrage von: Ronald
Geschrieben am: 28.01.2010 16:34:53

Der Text in C1 ist immer kürzer. Die Textdatei am Ende will ich mit Speichern unter .txt erstellen. Dazu muss nach meinem Stand alles in einer Spalte stehen, sprich ich verkette A1 & B1 & C1 ... Dabei gehen dann die Leerzeichen verloren. Hier nochmal ein Beispiel:

A1 = 01
B1 = 0000005401
C1 = AOK Krankenkasse M-V
D1 = Meier

In der Textdatei muss dann am Ende die Sache so aussehen:

010000005401AOK Krankenkasse M-V Meier

dann der nächste Datensatz.

Gruß Ronald


  

Betrifft: AW: Nachfrage von: Chris
Geschrieben am: 28.01.2010 18:01:59

Servus,

ich versteh nur Bahnhof. Was machst du jetzt, den Text verketten und dann speichern? Wie schaut denn deine Textdatei später aus wie eine Exceldatei nur mit der Endung .txt (Unicode). Warum speicherst du nicht als Text (Tabstopp getrennt) ab ? Oder geht das nicht ?

Gruß

chris


  

Betrifft: =wiederholen(" ";60 -Länge(Teil…..)) & Teil(…) von: Rudi Maintaire
Geschrieben am: 28.01.2010 15:01:59




  

Betrifft: AW: aus Excel Textdatei mit fester Zeichenanzahl von: Michael
Geschrieben am: 28.01.2010 15:05:51

Wie willst du denn die Textdatei erzeugen? Speichern unter und dann mit TXT??
Kann der Text in C1 abgeschnitten werden? mit dem befehl len() kannst du doch die länge eines Textfeldes abfragen. Mit dem Befehl wiederholen, könntest du fehlende Zeichen auffüllen.
Wäre so meine Idee. Sollte als Excelprofi kein Problem sein.


  

Betrifft: AW: aus Excel Textdatei mit fester Zeichenanzahl von: Wenderhold
Geschrieben am: 28.01.2010 15:07:32

Auch Hallo

schreib einfach folgende Formel in Deine 3. Spalte:

=B1&WIEDERHOLEN(" ";60-LÄNGE(B1))

das B1 musst Du natürlich durch Deinen Ausdruck in der 3. Spalte ersetzen.
best wishes
eugen


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "aus Excel Textdatei mit fester Zeichenanzahl"