Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Aufmass erstellen | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Aufmass erstellen von: Elmar
Geschrieben am: 22.01.2012 12:07:20

Hallo Excelfreunde
Ich möchte ein Handwerker-Aufmassblatt erstellen doch leider komme ich mit den Formeln nicht zurecht.
z.B. In Zelle "B" scheibe ich eine Formel ( Aufmassformel) (3.60+3,73)*2*2,24 ohne Gleichheitszeichen vorab. Das Ergebniss soll in gleicher Zeile in Zelle "G" erscheinen. Wie bekomme ich das hin?
Aufmassformel ist zur berechnung der qm Fläche eines Raumes.
Andere Formeln für die Flächenberechnung müssen auch möglich sein.
Vielen Dank im Voraus
Elmar

  

Betrifft: AW: Aufmass erstellen von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 22.01.2012 12:12:07

Hallo Elamr,

Formel anzeigen lassen und Ergebnis
selektiere B1,
wähle Einfügen>Namen>Festlegen "Formel"
bezieht sich auf: =ZELLE.ZUORDNEN(6;Tabelle1!A1)
von JensF
oder
1. Eine Zelle auswählen (z.B. "D1")
2. Strg + F3 drücken
3. Als Namen "Test" eingeben
4. Unter "Bezieht sich auf: =AUSWERTEN(INDIREKT("D1")) eingeben
besser =AUSWERTEN(INDIREKT("ZS(-1)";FALSCH)) dann wird immer die Zelle davor ausgewertet
5. auf "OK" klicken
6. Eine zweite Zelle auswählen (z.B. "E1")
7. In diese eingeben: "=Test"
8. Nun in die erste Zelle ("D1") eingeben: "30+5"
9. Fertig! Die Aufgabe wird in "D1" angezeigt und das Ergebnis findet man bei "E1" von ng

oder

Function TextAlsWert(Zelle)
TextAlsWert = Application.Evaluate(Zelle.Formula)
End Function

In C1 A1+B1
in D1 =TextAlsWert(C1)

oder
markiere Zelle B1 und gehe ins Menü Einfügen Namen definieren. In der oberen Textbox ‚Name in Arbeitsmappe’ trägst Du den Namen ‚Aufmass’ ein und in der unteren Textbox ‚Bezieht sich auf’ die Formel =AUSWERTEN(A1). Achtung: relativer Bezug, keine Dollarzeichen. Danach schreibst Du in B1 =Aufmass und das Ergebnis erscheint. Durch die relative Referenz kannst Du jetzt =Aufmass überall in der Arbeitsmappe Reinschreiben und es wird der Term in der Zelle links nebendran berechnet.
von KlausCh

GrußformelHomepage


  

Betrifft: Wenn du dich mit dir auf einheitl Dezimal... von: Luc:-?
Geschrieben am: 22.01.2012 12:15:50

…trennzeichen einigen kannst, Elmar,
kannst du einen Text, der eine in Xl gültige Fml darstellt, auch evaluieren. D.h., du benutzt dafür die XLM-Fkt AUSWERTEN. Da diese alten Xl4-Fktt aber nicht im TabBlatt zugelassen sind, musst du für die resultierende Fml einen Namen vergeben und den dann nach = in Spalte G der Zeile schreiben. Darauf achten, dass diese Zelle auch ausgewählt ist, wenn du den Namen definierst (wg evtl relativer Bezüge)!
Gruß + schöSo, Luc :-?


  

Betrifft: AW: Aufmass erstellen von: Heiko
Geschrieben am: 22.01.2012 12:20:59

=(3.60+3,73)*2*2,24
oder
+(3.60+3,73)*2*2,24


  

Betrifft: ich habs mal so probiert ... von: Matthias L
Geschrieben am: 22.01.2012 12:21:49

Hallo

Option Explicit

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
Dim MyRow&
On Error GoTo ErrExit
Application.EnableEvents = False
MyRow = Target.Row
Cells(MyRow, 5).FormulaLocal = "=" & Target.Value
Application.EnableEvents = True
Exit Sub
ErrExit:
Cells(MyRow, 5).ClearContents
Application.EnableEvents = True
End Sub
Gruß Matthias


  

Betrifft: AW: Aufmass erstellen von: Elmar
Geschrieben am: 22.01.2012 12:29:21

Vielen Dank für die schnelle Unterstützung,
werde alle Möglichkeiten ausprobieren.
Danke


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Aufmass erstellen"