Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Frage zu Summenprodukt | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Frage zu Summenprodukt von: Bernd
Geschrieben am: 26.07.2012 08:32:46

Hallo,

ich benutze folgende Formel, um einen Durchschnittswert aus einer Datenreihe zu ermitteln unter Vorgabe eines Datums ("von" "bis"). Die Formel klappt wohl auch, wenn sich in dem kompletten Bereich A4:A60000
auch Datensätze befinden. Sind es aber weniger, dann erhalte ich ich leider einen #Wert!-Fehler.
Wie kann ich diesen Fehler vermeiden?

Hier die Formel:

SUMMENPRODUKT(((A4:A60000>=Datumsfilter1)*(A4:A600000)*(AI:AI)))/SUMMENPRODUKT(((A4:A40000>=Datumsfilter1)*(A4:A40000<=Datumsfilter2*(C4:C40000<>0))))

Gruß,
Bernd

  

Betrifft: AW: Frage zu Summenprodukt von: silex1
Geschrieben am: 26.07.2012 19:14:09

Hallo,

Deine Formel scheint nach Lust und Laune zusammenkopiert zu sein und so funktioniert sie dann auch. Nach Lust und Laune.
Denn die Bereiche sind schonmal mehr als unterschiedlich und da hat SUMMENPRODUKT() immer etwas dagegen. Zumal hier auch ganze Spalten bezeichnet werden (AI).
Poste doch mal ne Bsp.-Datei und dann sehen wir weiter!;-)

VG, Rene


  

Betrifft: AW: Frage zu Summenprodukt von: silex1
Geschrieben am: 26.07.2012 19:14:43

Hallo,

Deine Formel scheint nach Lust und Laune zusammenkopiert zu sein und so funktioniert sie dann auch. Nach Lust und Laune.
Denn die Bereiche sind schonmal mehr als unterschiedlich und da hat SUMMENPRODUKT() immer etwas dagegen. Zumal hier auch ganze Spalten bezeichnet werden (AI).
Poste doch mal ne anonymisierte Bsp.-Datei und dann sehen wir weiter!;-)

VG, Rene


  

Betrifft: AW: Frage zu Summenprodukt von: Bernd
Geschrieben am: 27.07.2012 00:26:13

Hallo,

Sorry, Deine kritischen Anmerkungen stimmen natürlich, versteh' auch nicht, warum da die Bereiche durcheinander geraten sind.

Hier die "korrekte" Version + Musterdatei:

SUMMENPRODUKT(((A10:A16000>=Datumsfilter1)*(A10:A16000<=Datumsfilter2)*(C10:C16000>0)*(E10:E16000)))/SUMMENPRODUKT(((A10:A16000>=Datumsfilter1)*(A10:A16000<=Datumsfilter2)*(C10:C16000>0)))

Das Problem liegt glaube ich darin, dass in Spalte E die Formel mit Bezug auf ein anderes Tabellenblatt "auf Vorrat" runterkopiert wurde, sich dieser Bezug aber nicht mit der Summenformel verträgt.

https://www.herber.de/bbs/user/81174.xls

Gruß,

Bernd


  

Betrifft: AW: Frage zu Summenprodukt von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 27.07.2012 07:05:20

Hallo Bernd,

Du sollstest in Deiner Formel nicht mit "" arbeiten in Spalte A und C sondern 0 und 0 über Format ausblenden.

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: Frage zu Summenprodukt von: Bernd
Geschrieben am: 27.07.2012 10:42:51

Hallo,
danke für den Hinweis!

Gruß,
Bernd


  

Betrifft: AW: Frage zu Summenprodukt von: silex1
Geschrieben am: 27.07.2012 08:36:03

Hallo,

die Bereiche haben sich in Deiner Datei wieder verändert (E10:E15995). Sicher hattest Du vorher Spalten gelöscht...
Die Formel müsste es aber tun:
=SUMMENPRODUKT((A10:A160>=Datumsfilter1)*(A10:A160<=Datumsfilter2)*(C10:C160>0)*(0&E10:E160) )/SUMMENPRODUKT((A10:A160>=Datumsfilter1)*(A10:A160<=Datumsfilter2)*(C10:C160>0))

Spalte E hattest Du richtig in Verdacht. Das "" könnte man mit ISTZAHL() abfangen, aber ne Null vor E eingebaut (0&E10:E160) macht es einfacher.

VG, Rene


  

Betrifft: AW: Frage zu Summenprodukt von: Bernd
Geschrieben am: 27.07.2012 10:37:14

Hallo,

Ich hatte die Datei wohl hochgeladen, ohne die letzte Änderung abzuspeichern....


Vielen Dank für die Lösung!

Bernd


  

Betrifft: AW: Frage zu Summenprodukt von: Bernd
Geschrieben am: 27.07.2012 10:37:23

Hallo,

Ich hatte die Datei wohl hochgeladen, ohne die letzte Änderung abzuspeichern....


Vielen Dank für die Lösung!

Bernd