Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zelladresse ausgeben

Betrifft: Zelladresse ausgeben von: WalterK
Geschrieben am: 24.02.2013 21:48:42

Hallo,

ich suche eine Formel- oder VBA-Lösung für folgende Aufgabe:

In Spalte B sind Buchstaben, für die Aufgabe ist nur der Buchstabe A relevant.
Rechts neben dem Buchstaben A stehen im Bereich C:L diverse Zahlen
Diese Zahlen sind in Spalte P aufgelistet

Ich suche jetzt die Zelladressen der Zahlen die in der Zeile des Buchstabens A stehen.

Habe ein Beispiel erstellt:
https://www.herber.de/bbs/user/84042.xlsx

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 ABCDEFGHIJKLMNOPQR
13                  
14                  
15               Zahlen von AAdressen zu A 
16 A11121314 3 8     1I25 
17 B456713745527983746   2F25 
18 D36357375624116652467   3H16 
19 G143127103393146596   4D28 
20 H625224622595304975   5  
21               6  
22 D89909279255767347   7  
23 E9518779577356773316   8  
24 G94205871001957802260   9  
25 A 9 2 151 10    10  
26               11  
27 G1748393447846414455   12  
28 A 456 16 7     13  
29 M1752536278858233233   14  
30 P43662741514986507458   15  
31                  
32                  


Besten Dank für die Hilfe,
Servus, Walter

  

Betrifft: AW: Zelladresse ausgeben von: CitizenX
Geschrieben am: 24.02.2013 22:26:36

Hi,


{=ADRESSE(MAX(($C$16:$L$30=P16)*($B$16:$B$30="A")*ZEILE($16:$30));MAX(($C$16:$L$30=P16) *($B$16:$B$30="A")*SPALTE($C$1:$L$1))) }


ACHTUNG MATRIXFORMEL! Geschweifte Klammern nicht mit eingeben, sondern Formel mit STRG+SHIFT+ENTER abschließen.

Grüße
Steffen


  

Betrifft: Perfekt, besten Dank Steffen! Servus, Walter von: WalterK
Geschrieben am: 24.02.2013 22:40:04




  

Betrifft: AW: Nachtrag von: CitizenX
Geschrieben am: 24.02.2013 22:47:04

beim 3. Parameter ABS kanns du noch angeben wie die Adresse ausgegeben werden soll (Zeile absolut/Spalte absolut)
Danke fürs Feedback!

Gute Nacht


  

Betrifft: AW: Zelladresse ausgeben von: Gerd L
Geschrieben am: 24.02.2013 22:52:34

Servus Walter,

noch eine "Oder-Lösung".

Sub teste()

Dim rngA As Range, objCell As Range, rngNum As Range, bln As Boolean

For Each rngA In Range("P16:P30")
    If IsNumeric(rngA.Text) Then
        bln = False
        
        For Each objCell In Range("B16:B30")
            
            If objCell = "A" Then
                For Each rngNum In Range("C" & objCell.Row).Resize(1, 10)
    
                    If rngNum.Value = rngA.Value Then
                        rngA.Offset(0, 2) = rngNum.Address(False, False)
                        bln = True
                        Exit For
                    End If
                Next
            End If
            
            If bln Then Exit For
        
        Next
    End If
Next
End Sub
Gruß Gerd


  

Betrifft: Besten Dank Gerd für die VBA-Variante, Servus von: WalterK
Geschrieben am: 25.02.2013 17:57:57




 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zelladresse ausgeben"