Berechnung



Excel-Version: 8.0 (Office 97)
nach unten

Betrifft: Berechnung
von: Anna
Geschrieben am: 14.07.2002 - 18:18:34

Möchte anhand einer Tabelle (weiß aber nicht wo ich sie anfügen soll) eine Spalte berechnen die schon eine Bedingung enthält.

Wer kann mir sagen wo der Button für "Anfügen" ist.
Danke


nach oben   nach unten

Re: Berechnung
von: th.heinrich
Geschrieben am: 14.07.2002 - 19:10:38

hallo Anna,

das ist leider zuwenig info.

was willst Du in der SPALTE BERECHNEN und welche BEDINGUNG ist enthalten ??

ist der BUTTON eine SCHALTFLÄCHE die in Deinem sheet enthalten ist.... ????

guten w'start wuenscht thomas


nach oben   nach unten

Re: Berechnung
von: Anna
Geschrieben am: 14.07.2002 - 20:07:03

Es handelt sich um die Berechnung der noch vorhandenen Überstunden (in dieser Spalte befindet sich bereits eine Bedingung) jetzt soll noch in dieser der Zeitausgleich in Abzug gebracht werden. Wahrscheinlich wirst Du die Tabelle dazu brauchen - wie funktioniert das

nach oben   nach unten

Re: Berechnung
von: th.heinrich
Geschrieben am: 14.07.2002 - 21:00:49

hallo Anna,

bitte nicht die gesamte tabelle, sondern nur ein beispiel.

posten kannst Du das beispiel, wenn Du dies benutzt.

https://www.herber.de/forum/whatsnew.htm

was noch zu klaeren bleibt ist die BEDINGUNG die bereits existiert (WENN-DANN, BEDINGTE-FORMATIERUNG...?)

gruss thomas

nach oben   nach unten

Re: Berechnung
von: Ann
Geschrieben am: 14.07.2002 - 21:42:34

ja, ich bitte darum

nach oben   nach unten

Re: Berechnung
von: Anna
Geschrieben am: 14.07.2002 - 22:07:00

Vielleicht schaffe ich es zu erklären (kann in diesem Link nicht schreiben)
Die Überstunden wurden bereits errechnet. Und jetzt soll der Zeitausgleich (Eingabefeld) in der Überstundenspalte abgezogen werden. Vielleicht gelingt es mit der bedingten Formatierung.
Danke

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Berechnung"