Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

leider nein

Betrifft: leider nein von: Lars
Geschrieben am: 05.08.2014 15:34:36

Danke für die schnellen Antworten.

Also da ich vorher schon ein Makro für den Import und die Verknüpfung von mehreren Excel-Datenblättern geschrieben habe, und die Auswertung durch einen Knopfdruck generiert werden soll, bevorzuge ich ein Makro.

Das Auswertungsdatenblatt, das auch über das Makro generiert wird sieht wie folgt aus in der Spalte A (beginnend bei A4), sind die zu zählenden Objekte benannt.
und in der Zeile 3 entsprechend die Monate. Die Auswertung soll monatlich erfolgen und letztendlich eine Grafik generiert werden, die den Verlauf der letzten 12 Monate darstellt. Daher brauche ich oben in der Leiste nur die letzten 12 Monate die im Idealfall automatisch angepasst werden sollen, wenn ein Monat nicht mehr relevant ist. (d.h.in B3 steht momentan Jan.14 ... M3. Dez.14 und in N3 die Gesammtsumme der letzten 12 Moante - und ja über die Summenformel generiert-)
wenn nun Januar 2015 anbricht, soll das Jan 14 aus (Zeile B3) gelöscht werden, die anderen Werte eins nach vorne rutschen (so das Feb.14 nun in B3 steht) und hinten bei M3 soll dann Jan15. eingefügt werden und das dann jeden Monat fortlaufend.

Ist dies möglich?

Grüße

Lars

  

Betrifft: AW: leider nein von: Lars
Geschrieben am: 05.08.2014 15:37:23

Kann gelöscht/ignoriert werden, gehört zu einer anderen unterhaltung


  

Betrifft: AW: Link alter Beitrag von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 05.08.2014 15:37:37

es geht hier weiter
https://www.herber.de/forum/messages/1374418.html