Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Farbliche Vorhebung in Excel, wenn die Zelle einen

Betrifft: Farbliche Vorhebung in Excel, wenn die Zelle einen von: Alexia
Geschrieben am: 20.08.2014 11:27:27

Hallo,

Ich habe gerade einen Fragebogen erstellt mit zugehöriger Auswertung. Man muss quasi nur eine Zahl eingeben und excel holt sich dann die Werte von der anderen Arbeitsmappe(dem Fragebogen). Bei einer Eigenschaft sind hier bis zu 10 Merkmale möglich. Dies habe ich mit mehreren verschachtelten WENN-Funktion erstellt.

Nun zeigt es ja entweder an Merkmal so und so oder eben eine leere Zelle. Wie kann ich es machen, dass Sich die Zelle automatisch einfärbt, sobald etwas drin steht? Also wenn es quasi 3 Merkmale hat, dass nur die 3 Zellen mit den Merkmalen, die es aus der anderen Arbeitsmappe holt, einfärbt?

Danke für die Hilfe,
Grüße

  

Betrifft: AW: Farbliche Vorhebung in Excel, wenn die Zelle einen von: fcs
Geschrieben am: 20.08.2014 11:44:27

Hallo Alexia,

grundsätzlich kann man wertabhängige Formatierungen via bedingte Formatierung einstellen.

Da kannst z.B. vorgeben wie die Füllfarbe sein soll wenn wenn der Zellwert >0 oder <>"" ist.

Gruß
Franz


  

Betrifft: AW: Farbliche Vorhebung in Excel, wenn die Zelle einen von: Alexia
Geschrieben am: 20.08.2014 13:13:07

Danke Franz, aber es werden Merkmale abgefragt, also z.B. Blau oder eckig, und es soll einfach farbig werden, wenn irgendwas drin steht, nicht größer oder kleiner als was, sondern dass überhaupt was drin steht


  

Betrifft: AW: Farbliche Vorhebung in Excel, wenn die Zelle einen von: Werner
Geschrieben am: 20.08.2014 13:37:04

Hallo Alexia,

das hat Franz doch geschrieben. <>"" ungleich leer.

Werner


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Farbliche Vorhebung in Excel, wenn die Zelle einen"