Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Flexible Formel

Betrifft: Flexible Formel von: Hannes
Geschrieben am: 28.10.2014 08:07:59

Guten Morgen Zusammen!

Kennt sich jemand gut mit flexiblen Formeln aus? Und zwar habe ich ein Tabellenblatt dass die Daten aus den Zahlen aus dem unteren Link noch fest zieht. Da dies aber keine Lösung auf Dauer ist möchte ich eine flexible Formel einbauen. Ich weiss nicht einmal ob sowas möglich ist und ich mit einer Matrix arbeiten muss aber vielleicht kennt ja doch jemand die perfekte Lösung hierfür.

Zur Problemdarstellung: Ich habe auf beiden Seiten die selben Einheiten F G H und I jedoch einmal unter X und einmal unter Y... Diese beiden Seiten haben unter der selben Position unterschiedliche Zahlen. Es kann für die Zukunft passieren das eine neue Einheit hinzukommt... auch mal zwischen den Einheiten... also z.b. zwischen G und H heisst dann aber J steht aber nicht rechts neben I sondern wie schon gerade eben beschrieben zwischen G und H.

Ich benötige nur die Zahlen unter X und nicht unter Y und hierfür eben eine flexible Formel. Noch ziehe ich diese Zahlen unter dem Link unten fest.

Ich bedanke mich schonmal im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

Hannes

https://www.herber.de/bbs/user/93406.xlsx

  

Betrifft: AW: Flexible Formel von: Hannes
Geschrieben am: 28.10.2014 08:13:19

Was ich noch vergessen hab...

Ich darf zu diesen Zahlen unter dem Link nichts dazu schreiben... da sie spätestens beim nächsten überschreiben der neuen Zahlen automatisch gelöscht wird! Ich darf nur mit einer Formel arbeiten die zu diesen Zahlen passt. D.h. ich darf über oder unter den Zahlen keine Begriffe dazuschreiben um die Spalte eindeutig zu definieren!

Das macht das ganze doch etwas komplizierter oder sehe ich das falsch?


  

Betrifft: nachgefragt ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 28.10.2014 08:15:16

Hallo hannes,

... was genau meinst Du mit: "Ich benötige nur die Zahlen unter X und nicht unter Y und hierfür eben eine flexible Formel."? Das ist für mich momentan noch nicht eindeutig?


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: nachgefragt ... von: Hannes
Geschrieben am: 28.10.2014 08:21:48

Hallo Werner,

unter dem Link ist jeweils über dem F, einmal X, einmal Y.

Die Einheiten unter X bis zum ersten Gesamtergebnis, diese Zahlen benötige ich. die Zahlen rechts dem dem ersten Gesamtergebnis besitzen zwar die selben Einheiten und die selbe Position A B C und D. Jedoch sind die Zahlen rechts neben dem Gesamtergebnis andere Zahlen da sie z.b. Vorschauzahlen sind. Und die Zahlen links vom ersten Gesamtergebnis kann man als Istwerte beschreiben.

Ih hoff ich konnte dir das verständlich genug erklären?


  

Betrifft: aus Deiner Sicht sicher verständlich .... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 28.10.2014 08:32:24

Hallo Hannes,

... aus meiner stellt sich das so leider noch nicht dar.
Willst Du die Zahlen in ein anderes Tabellenblatt übertragen? oder dorthin nur deren Summe? oder ... .

Vielleicht steh ich ja heute auch nur auf der "Leitung"?


Gruß Werner
.. , - ...




  

Betrifft: AW: aus Deiner Sicht sicher verständlich .... von: Hannes
Geschrieben am: 28.10.2014 08:41:21

Ich möchte alle Zahlen unter X übertragen, bis zum ersten Gesamtergebnis

Diese Zahlen unter dem Link. Die ändern sich monatlich. Diese werden so überschrieben sodass alles "überflüssige" einfach gelöscht wird. Das "überflüssige" wären eben Begriffe oder Zahlen die ich verwende um eine Spalte exakt zu definieren.

Im 2. Tabellenblatt benötige ich die Zahlen unter dem Link. Unter dem 2.Tabellenblat sind Zellen zur Zeit verknüpft und jedes mal wenn eine neue Einheit im 1. Tabellenblatt hinzukommt, dann muss ich die Formel im 2.Tabellenblatt jedes mal umändern und anpassen. Deswegen wollte ich eine flexible Formel damit ich dies in Zukunft nicht mehr tun muss.

Sorry für meine unverständliche Ausdrucksweise!


  

Betrifft: jetzt nähern wir uns schon ... aber ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 28.10.2014 08:47:26

Hallo hannes,

... im der von Dir eingestellten Datei, gibt es weder einen Link noch sind da Zellen in Tabelle2 zu den der Tabelle1 verknüpft. Falsche Datei? Oder?


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: jetzt nähern wir uns schon ... aber ... von: Hannes
Geschrieben am: 28.10.2014 09:03:25

Diese Formel verwende ich zur Zeit um die Daten aus dem Link zu ziehen.

=WENN(INDEX(QGuV_UKV!$1:$65536;VERGLEICH($D16;QGuV_UKV!$A:$A;0);3)=0;0;INDEX(QGuV_UKV!$1:$65536; VERGLEICH($D16;QGuV_UKV!$A:$A;0);3)) *-1

D16 ist die Position

QGuV_UKV!$A:$A ist auch die Position unter der hochgeladenen Datei.

;3) ist die Spalte in der ich die Zahl benötige... so definier ich das zur Zeit

Ich hoff ich konnte weiterhelfen und danke dir für deine Geduld! Beim nächsten mal versuch ich mich noch besser auszudrücken!


  

Betrifft: scheibchenweise geht es weiter ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 28.10.2014 09:17:17

Hallo Hannes,

... die Spaltenanzahl (bei Dir fix die 3) kannst Du doch auch mit ...;VERGLEICH("x";...!1:1;)... innerhalb der INDEX()-Formel ermitteln. Analog kannst Du auch die letzte Dich interessierende Spaltenzahl ermitteln, wenn in Zeile 3 Dein Text "Gesamtergebnis" steht: ...;VERGLEICH("Gesamtergebnis";...!3:3;)-1...
Sollte deren Zeile nicht 3 sondern auch variabel sein, dann kann man deren Zelladresse (und damit deren Spaltenzahl) mit einer Matrixformel ermitteln.

Ich bin jetzt gleich erst mal offline, blende mich wahrscheinlich erst am Nachmittag wieder ein.


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: scheibchenweise geht es weiter ... von: Hannes
Geschrieben am: 28.10.2014 09:32:24

Dachte ich mir dass ich das mit einer Matrixformel machen muss!

Kann man meine Formel nicht vereinfachen in dieser Hinsicht?

Danke Dir für die große Hilfe!


  

Betrifft: von welcher Formel sprichst Du nun ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 28.10.2014 13:37:10

Hallo Hannes,


... von der leicht erweiterten INDEX()-Formel oder?


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: von welcher Formel sprichst Du nun ... von: Hannes
Geschrieben am: 28.10.2014 14:20:05

Hallo Werner,

richtig von der Index()-Formel,

Gruß Hannes


  

Betrifft: diese ist doch ok... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 28.10.2014 14:25:44

Hallo Hannes,

... eine Vereinfachung ist nur möglich, wenn in der Datentabelle wie in der Zieltabelle alles fix bleibt. Du wolltest aber z.B. "Einschübe" berücksichtigen.


Gruß Werner
.. , - ...


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Flexible Formel "