Frage zur WITH-Klammer beim Testen im Einzelstep

Bild

Betrifft: Frage zur WITH-Klammer beim Testen im Einzelstep
von: Daniel
Geschrieben am: 04.06.2015 19:29:05

Hallo
die WITH-Klammer ist ja ein brauchbare Funktion, nur hat sie leider einen Nachteil in der Testphase eines Projekts.
Wenn ich beim Testen im Einzelstep feststelle, dass der Ausdruck bei WITH noch einen Fehler hat und geändert werden muss, dann bricht das Makro ab und ich muss den Makrolauf von vorne beginnen.
kann man dass irgendwie vermeiden?
ausserhalb der WITH-Klammer kann ich ja auch bei laufendem Makro Sachen ändern, ohne dass ein Abbruch erfolgt.
Gruß Daniel

Bild

Betrifft: AW: Frage zur WITH-Klammer beim Testen im Einzelstep
von: fcs
Geschrieben am: 04.06.2015 22:08:53
Hallo Daniel,
kann man dass irgendwie vermeiden?
Nein, außer man macht es gleich richtig -;)
Du kannst aber an der Zeile in der der Fehler aufgetreten ist im VBA-Editor einen Haltepunkt setzen. Dann läuft das Makro nach dem Neustart bis zu der Zeile mit dem Haltepunkt durch und dann kannst du im Schrittmodus weitermachen.
Gruß
Franz

Bild

Betrifft: AW: Frage zur WITH-Klammer beim Testen im Einzelstep
von: Daniel
Geschrieben am: 04.06.2015 23:29:19
Hi
ja schon klar.
Makrolauf von vorne heißt halt, die Ausgangsdatei wieder herstellen und die Anwendereingaben jedes mal neu einzugeben und das ist halt auf dauer lästig.
Gruß Daniel

Bild

Betrifft: AW: Frage zur WITH-Klammer beim Testen im Einzelstep
von: Luschi
Geschrieben am: 05.06.2015 10:04:49
Hallo Daniel,
mache doch vor dem Makrolauf eine Sicherungskopie der Ausgangsdatei!
Das ist sowieso angeraten, wenn man sich nicht sicher ist, ob das Makro richtig arbeitet.
Dann kann man die vermurkste Datei verwerfen und die Sicherungsdatei erneut kopieren & umbenennen und weiter geht's mit dem Testen.
Gruß von Luschi
aus klein-Paris

Bild

Betrifft: AW: Frage zur WITH-Klammer beim Testen im Einzelstep
von: EtoPHG
Geschrieben am: 05.06.2015 10:08:03
Hallo Daniel,
Ein WITH referenziert grundsätzlich ein Objekt.
Alle referenzierten Eigenschaften innerhalb dieses Objekts, sind durch eine Compilation bereits mit Adressierungen auf dieses Objekts versehen.
Bei einer Änderung des Objekts muss also eine Neucompilation erfolgen, damit diese Adressierung überprüft (auf Vorhandensein der Eigenschaft) und ersetzt werden können.
Darum kann das nicht dynamisch erfolgen und es gibt keine Chance, das zu 'vermeiden'!
Gruess Hansueli

Bild

Betrifft: AW: Frage zur WITH-Klammer beim Testen im Einzelstep
von: Daniel
Geschrieben am: 05.06.2015 13:50:49
Hi
ok, Danke für die Auskunft.
Gruß Daniel

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Frage zur WITH-Klammer beim Testen im Einzelstep"