Speichern unter - Makro + SAP

Bild

Betrifft: Speichern unter - Makro + SAP
von: Jan
Geschrieben am: 11.08.2015 11:09:23

Hallo zusammen!
Wieder einmal komme ich mit einer Frage zu euch.
Und zwar wird in meinem Praktikumsbetrieb SAP zur Verwaltung von Finanzen etc. verwendet. Ich habe damit vorher nie gearbeitet, das für mein Praktikum nötigste habe ich mittlerweile raus, nämlich Kostenstellenberichte anzeigen.
Mithilfe der Office-Integration kann man sich die Berichte dann in einem Excel-Fenster innerhalb des SAP-Programmfensters anschauen. Die Berichte kann ich dann über die dort vorhandene Exceloberfläche "händisch" auch nach Belieben speichern, in meinem Fall mit dem Namen der Kostenstelle und als .xlsx-Datei.
Ich habe mir dafür dann jedoch ein Makro gebastelt, welches den Kostenstellennamen aus einem Feld ausliest und den "Datei Speichern unter" - Dialog öffnet (mit vorgeschriebenem Pfad und Dateinamen).
Wenn ich nun abspeichere taucht auch eine Datei auf, jedoch kommt beim Öffnen folgender Fehler:
"Sie versuchen eine Datei zu öffnen, '03-XXXX_BU16.tmp', deren Format von dem in der Dateierweiterung angegebenen abweicht. Stellen sie sicher, dass die Datei nicht [..] Wollen sie die Datei jetzt öffnen?"
Das Problem ist hier anscheinend, dass trotz "Speichern unter" mit ausgewählter .xlsx-Endung die Datei eigtl eine .tmp Datei ist. Merkwürdig ist auch, dass es wie gesagt manuell funktioniert.
Hat wer vielleicht Ideen? Hier noch das Makro:


Sub DateiSpeichernUnter()
 Dateiname = "H:\sonstiges\Kosten\BU16\" & Right(ActiveWorkbook.Worksheets(1).Range("B4").Value, _
 7) & "_BU16.xlsx" 'Pfad + Teil der Zelle, der die Kostenstelle enthält + BU16 als Zusatz
 speichernunter = Application.GetSaveAsFilename(Dateiname, "Excel-Arbeitsmappe (*.xlsx),*.xlsx", _
 , "Datei speichern unter")
 If speichernunter = False Then Exit Sub
 ActiveWorkbook.SaveAs (speichernunter), FileFormat:=xlOpenXMLWorkbook
 End Sub

Gruß, Jan

Bild

Betrifft: AW: Speichern unter - Makro + SAP
von: Jan
Geschrieben am: 14.08.2015 14:35:53
Hallo zusammen!
Dummer Fehler meinerseits. Das Makro funktioniert, wie beschrieben, doch das Worksheet war in der SAP-Integration ja noch geöffnet. Das hat anscheinend zu dem Problem geführt, dass dieses im SAP als .tmp gehandelt wird. Sobald SAP beendet war, waren die mittels Makro gespeicherten Dateien ohne Fehlermeldung als Excel-Dateien zu öffnen.
Gruß,
Jan

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Speichern unter - Makro + SAP"