Doppelte Zahlen ausweisen

Bild

Betrifft: Doppelte Zahlen ausweisen
von: Sonnenblume
Geschrieben am: 03.11.2015 15:35:58

Hi :)
Ich habe verschiedene Zahlen in einer Tabelle und möchte nun per Formel, dass die doppelten Zahlen auf einem anderen Registerblatt ausgewiesen werden
also z.B.
1
2
3
1
4
5
1
Und in dem nächsten Registerblatt sollte jetzt stehen:
1
1
1
Mein Problem ist, dass alle Formeln die ich gefunden habe die doppelten Zahlen nur im gleichen Registerblatt ausweisen und eben nicht in dem nächsten auflisten.
Ist das irgendwie möglich?
Hoffe mir kann jemand helfen
Viele Grüße

Bild

Betrifft: AW: Doppelte Zahlen ausweisen
von: SF
Geschrieben am: 03.11.2015 15:47:12
Hola,
ja, indem du den Namen des Registerblatts vor die Bereiche in den dir schon bekannten Formeln schreibst. Leider sagst du nicht, welche Formeln das sind.
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Doppelte Zahlen ausweisen
von: Sonnenblume
Geschrieben am: 03.11.2015 15:51:46
Ich glaub ich hab mich ein bisschen missverständlich ausgedrückt, sorry
Also mein Problem ist, dass ich z.B. Zählenwenn versucht habe, ich habe allerdings Zahlen die immer aktualisiert werden, d.h. ich kann nicht im Vorfeld bestimmen nach welcher Zahl ich suche.
Ich bräuchte also ein Formel mit der ich die doppelt vorkommenden Zahlen in einem anderen Registerblatt anzeigen lassen kann.
Grüße

Bild

Betrifft: AW: Doppelte Zahlen ausweisen
von: SF
Geschrieben am: 03.11.2015 15:53:26
Hola,
schau mal hier:
http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=78
Gruß,
steve1da

Bild

Betrifft: AW: Doppelte Zahlen ausweisen
von: Matthias L
Geschrieben am: 03.11.2015 16:15:23
Hallo
Tabelle1

 B
129
224
323
449
527
684
728
841
993
1069
1194
1213
1341
1491
1589
1645
1771
1880
1913
206
2179
221
2396
2472
2598
2690
2741
2822
2941
3015


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4


Tabelle2

 A
1Liste
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
941
10 
11 
12 
1313
1441
15 
16 
17 
18 
19 
2013
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
2841
29 
3041
31 

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
A2=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B1)>1;Tabelle1!B1;"")
A3=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B2)>1;Tabelle1!B2;"")
A4=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B3)>1;Tabelle1!B3;"")
A5=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B4)>1;Tabelle1!B4;"")
A6=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B5)>1;Tabelle1!B5;"")
A7=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B6)>1;Tabelle1!B6;"")
A8=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B7)>1;Tabelle1!B7;"")
A9=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B8)>1;Tabelle1!B8;"")
A10=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B9)>1;Tabelle1!B9;"")
A11=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B10)>1;Tabelle1!B10;"")
A12=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B11)>1;Tabelle1!B11;"")
A13=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B12)>1;Tabelle1!B12;"")
A14=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B13)>1;Tabelle1!B13;"")
A15=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B14)>1;Tabelle1!B14;"")
A16=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B15)>1;Tabelle1!B15;"")
A17=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B16)>1;Tabelle1!B16;"")
A18=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B17)>1;Tabelle1!B17;"")
A19=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B18)>1;Tabelle1!B18;"")
A20=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B19)>1;Tabelle1!B19;"")
A21=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B20)>1;Tabelle1!B20;"")
A22=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B21)>1;Tabelle1!B21;"")
A23=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B22)>1;Tabelle1!B22;"")
A24=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B23)>1;Tabelle1!B23;"")
A25=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B24)>1;Tabelle1!B24;"")
A26=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B25)>1;Tabelle1!B25;"")
A27=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B26)>1;Tabelle1!B26;"")
A28=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B27)>1;Tabelle1!B27;"")
A29=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B28)>1;Tabelle1!B28;"")
A30=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B29)>1;Tabelle1!B29;"")
A31=WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B$1:$B$30;Tabelle1!B30)>1;Tabelle1!B30;"")


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Nun einfach die Liste aufsteigend sortieren
Tabelle2

 A
1Liste
213
313
441
541
641
741


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Hast Du mehr Zeilen musst Du die Formel anpassen.
Du schreibst von "doppelten Zahlen" zeigst aber 3 mal die 1
Ich vermute also, Du willst die mehrfach vorkommenden Zahlen auflisten
Gruß Matthias

Bild

Betrifft: AW: Doppelte Zahlen ausweisen
von: ingoG
Geschrieben am: 03.11.2015 15:57:18
Hallo,
versuch's mal mit folgender Matrixformel in a1:
=INDIREKT("Tabelle1!A"&KKLEINSTE(WENN(ZÄHLENWENN(Tabelle1!A:A;Tabelle1!$A$1:$A$100)>1; ZEILE(Tabelle1!$A$1:$A$100);99999);ZEILE()))
(Eingabe abschließen mit Strg-Shift-Enter)
anschließend einfach nach unten kopieren
es werden alle Doppler in den ersten 100 Zeilen der Tabelle1 in der Original-Reihenfolge angezeigt
Wenn Du mehr Zeilen benötigst, musst Du einfach den Bereich erweitern (bei über 99999 Zeilen auch den Grenzwert erhöhen!)
Ich hoffe, das Dir das weiterhilft...
Gruß Ingo

Bild

Betrifft: AW: Doppelte Zahlen ausweisen
von: Sonnenblume
Geschrieben am: 03.11.2015 16:20:11
Vielen Dank aber irgendwie hilft mir das auch nicht weiter, vielleicht hab ich die Formel einfach falsch verstanden?
Meine Formel sieht so aus:
=INDIREKT("Kostennachtweis zur Bilanz!"&KKLEINSTE(WENN(ZÄHLENWENN('Kontennachweis zur Bilanz'!$A:$A; 'Kontennachweis zur Bilanz'!A12:$A$151)>1;ZEILE('Kontennachweis zur Bilanz'!A12:$A$151);99999); ZEILE()))
Grüße

Bild

Betrifft: AW: Doppelte Zahlen ausweisen
von: Sonnenblume
Geschrieben am: 03.11.2015 16:20:19
Vielen Dank aber irgendwie hilft mir das auch nicht weiter, vielleicht hab ich die Formel einfach falsch verstanden?
Meine Formel sieht so aus:
=INDIREKT("Kostennachtweis zur Bilanz!"&KKLEINSTE(WENN(ZÄHLENWENN('Kontennachweis zur Bilanz'!$A:$A; 'Kontennachweis zur Bilanz'!A12:$A$151)>1;ZEILE('Kontennachweis zur Bilanz'!A12:$A$151);99999); ZEILE()))
Grüße

Bild

Betrifft: hast Du meinen Beitrag schon bemerkt ? ... owT
von: Matthias L
Geschrieben am: 03.11.2015 16:39:39


Bild

Betrifft: AW: Doppelte Zahlen ausweisen
von: ingoG
Geschrieben am: 03.11.2015 16:47:49
Hallo...,
Du hast ein A vergessen zu übernehmen und einige $:
=INDIREKT("'Kostennachtweis zur Bilanz'!A"&KKLEINSTE(WENN(ZÄHLENWENN('Kostennachtweis zur Bilanz'!$A$12:$A$151; 'Kostennachtweis zur Bilanz'!$A$12:$A$151)>1;ZEILE('Kostennachtweis zur Bilanz'!$A$12:$A$151); 9999); ZEILE()))
Da Du nicht in a1 anfängst mußt Du auch den BeSuchbereich in der Zählenwenn-Formel einschränken
und vor allen Dingen mußt Du, wen Du die Formel kopiert hast, mit Strg-Shft-Enter abschließen, da es sich um eine Matrixformel handelt. Es erscheinen dann geschweifte Klammern um die Formeln{}
Die Formel muß auch in Zeile 1 eingegeben werden, da sonst nicht beim ersten Doppler angefangen wird.
Ich hoffe ich konnte alle Fragen klären...
Gruß Ingo

Bild

Betrifft: AW: mit INDEX() und AGGREGAT() und ohne {} ...
von: ... neopa C
Geschrieben am: 03.11.2015 17:31:54
Hallo,
... die volatile Funktion INDIREKT() vermeide ich wo immer möglich.
Folgende Formel ziehend nach unten kopiert ergibt für die Beispieldaten von Matthias das gleiche Ergebnis wie die INDIREKT()-Matrixformel jedoch ohne 0-Werte für vorhandene Leerzellen im Auswertungsbereich:
Tabelle2

 B
1Doppelte
241
313
441
513
641
741
8 
9 

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B2=WENNFEHLER(INDEX('Kostennachtweis zur Bilanz'!A:A;AGGREGAT(15;6;ZEILE(A$12:A$151)/(ZÄHLENWENN('Kostennachtweis zur Bilanz'!A$12:A$151;'Kostennachtweis zur Bilanz'!A$12:A$151)>1); ZEILE(A1))); "")


Kostennachtweis zur Bilanz

 A
11 
1229
1324
1423
1549
1627
1784
1828
1941
2093
2169
2294
2313
2441
2591
2689
2745
2871
2980
3013
316
3279
331
3496
3572
3698
3790
3841
3922
4041
4115
42 


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: grrrrr hab noch kein AGGREGAT() ... ;-) owT
von: Matthias L
Geschrieben am: 03.11.2015 17:35:06


Bild

Betrifft: AW: geht auch ohne, dann allerdinngs mit {} owT
von: ... neopa C
Geschrieben am: 03.11.2015 18:01:11
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: warum mit{},die brauch ich in meinem Bsp nicht oT
von: Matthias L
Geschrieben am: 03.11.2015 18:03:34


Bild

Betrifft: AW: dafür aber nicht in einem "Schritt" ...
von: ... neopa C
Geschrieben am: 03.11.2015 18:34:09
Hallo Matthias,
... außerdem sind Deine Dupletten am Ende nicht in der ursprünglichen Reihenfolge geleistet.
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: dafür aber nicht in einem "Schritt" ...
von: Matthias L
Geschrieben am: 03.11.2015 18:58:23
Hallo Werner
Ok, außerdem sind Deine Dupletten am Ende nicht in der ursprünglichen Reihenfolge geleistet.
wobei Du sicher gelistet meinst.
War aber auch nicht gefordert, aber man muss ja auch nicht aufsteigend Sortieren.
Wenn man die Reihenfolge der Dupletten nicht ändern will kann man ja auch Filtern
und leere Zellen weglassen.
Ich persönlich würde ja sowieso VBA benutzen, da gibts dann auch keine Rechenzeit mehr für
Indirekt oder {Matrixformeln}
Aber ich glaube wir sollten es jetzt dabei belassen,
zumal ich sowieso noch keine Rückmeldung bekommen habe.
schönen Abend ...
Gruß Matthias

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Doppelte Zahlen ausweisen"