Hilfe beim Makro programmieren

Bild

Betrifft: Hilfe beim Makro programmieren
von: dorina
Geschrieben am: 16.11.2015 23:21:34

Hallo zusammen,

ich bin euch sehr dankbar wenn ihr mir beim Programmieren folgender Makro helfen würdet.

Und zwar habe ich eine sehr große Tabelle die ungefähr so aussieht:
In der ersten Spalte der Tabelle soll Produktname stehen und in den nächsten Spalten dann Station 1, Station 2, Station 3 u.s.w.
Ein Beispiel wäre ¦ Produktname : x ¦ Station 1: 1 ¦ Station2: 3;5 ¦ Station 3: 2 ¦ Station4: 4
Mein Ziel ist die Tabelle für die entsprechenden Stationen zu durchlaufen und festzustellen zu welchen anderen Stationen Verknüpfungen gibt. Von der Station 1 gibt es eine Verbindung zu Station 3. Von Station 2 gibt es eine Verbindung zu Station 4 und 2. Von Station 3 gibt es eine Verbindung zu Station 2 und 1 u.s.w
Ja gut, um die Aufgabenstellung etwas zu vereinfachen würde mir schon ausreichen wenn ich nur die Verknüpfungen zu den darauffolgenden Operationen bestimmen könnte. Die vorherigen Operationen könnten vernachlässigt werden.

Habt ihr vielleicht irgendwelche Vorschläge zur Implementierung des Makros? Angesichts dessen, dass auch mehrere Einträge in einer einzigen Zelle vorhanden sein können?

Ich euch über jede Antwort sehr dankbar!

Bild

Betrifft: Beispielmappe? owT
von: Bernd
Geschrieben am: 17.11.2015 07:48:09


Bild

Betrifft: AW: Hilfe beim Makro programmieren
von: firmus
Geschrieben am: 17.11.2015 08:09:13
Hi Dorina,
neben einer Beispielmappe wäre interessant zu wissen:
Woran kann man erkennen, dass eine Verbindung besteht?
Woran kann man erkennen welche Stationen an dieser Verbindung beteiligt sind?
.
"...dass auch mehrere Einträge in einer einzigen Zelle vorhanden sein können..."
Was soll dieser Satz aussagen?
Was ist ein Eintrag? (ein Produktname?, ein Stationsname?, ....)
Gruß
Firmus

Bild

Betrifft: AW: Hilfe beim Makro programmieren
von: firmus
Geschrieben am: 17.11.2015 11:31:59
sorry, sollte offen bleiben.
Firmus

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Gruppiertes und gleichzeitig gestapeltes Balkendia"