Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Bestimmung des Bestandsüberhangs

Betrifft: Bestimmung des Bestandsüberhangs von: Simon
Geschrieben am: 12.12.2015 10:47:48

Hallo,

leider konnte ich auf mein Problem im Forum keinen passenden Threat finden - deshalb die Frage an euch! Leider bin ich erst ganz am Anfang mit dem Erlernen von Makros - deshalb muss ich auf die Hilfe von euch zurückgreifen :).

Ich habe folgendes Problem:
Ich bekomme aus dem ErP-System Daten. Diese geben die Bedarfe (Nachfrage am Produkt), die Deckungsmenge (Bestellmenge beim Lieferanten) und den aktuellen Lagerbestand (nach Abzug der Bedarfe und Zurechnung der Deckungsmenge) für eine Teilenummer an. Diese Daten werden für verschiedene Kalenderwochen ausgegeben.

Jetzt kann der Fall auftreten, dass in einer Kalenderwoche weder Bedarf noch Deckungsmenge vorhanden sind. Für diese Kalenderwoche werden somit keine Daten ausgegeben. Folglich werden nur Daten angezeigt, wenn in einer Kalenderwoche Bedarf und/oder Deckungsmenge besteht.

Ich möchte allerdings für jede Kalenderwoche einen Datensatz erzeugen.
Sollte also für eine Kalenderwoche weder Bedarf noch Deckungsmenge vorliegen, möchte ich das es mir den Bestand der letzten verfügbaren Kalenderwoche einträgt (hierzu soll immer eine neue Zeile eingefügt werden, wenn die Kalenderwoche nicht vorhanden ist, in der für Bedarf und Deckungsmenge 0 und bei Bestand der letzte verfügbare eingetragen wird).

Als zusätzliches Kriterium noch folgendes:
Ich habe in Zelle F2 die aktuelle Kalenderwoche eingetragen. Es sollen erst ab dieser Kalenderwoche die Daten eingefügt werden.

Ich hoffe ich konnte mich einigermaßen verständlich ausdrücken und euch das Problem klar machen. Leider bin ich mit meinen bisherigen Kenntnissen komplett an meine Grenzen gestossen.

Hier noch eine Beispieldatei:
https://www.herber.de/bbs/user/102197.xlsx

Bei den gelb markierten Feldern ist die Problematik sichtbar. Es sind Daten für KW 29 und KW 39 vorhanden, die KW's dazwischen sollen nun eingefügt werden und der Bestand aus KW 29 eingetragen werden bis zu KW 39.

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

Viele Grüße
Simon

  

Betrifft: AW: Bestimmung des Bestandsüberhangs von: Matthias
Geschrieben am: 18.12.2015 02:09:44

Hallo Simon,

um gerade den Jahreswechsel auszuprobieren habe ich mir erlaubt deine Beispieldaten etwas zu modifizieren:
https://www.herber.de/bbs/user/102328.xlsm

Schau bitte mal ob dir das passt. Ich gehe davon aus dass immer nur ein Bauteil (Nr. Spalte C) in dem Tabellenblatt vorhanden ist, sonst würde deine Zählung in Spalte G nur begrenzt sinnig sein.

lg Matthias


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Bestimmung des Bestandsüberhangs"