Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Mittelwert

Betrifft: Mittelwert von: AndreasB
Geschrieben am: 07.03.2016 15:37:15

https://www.herber.de/bbs/user/104164.xlsx

Guten Tag zusammen!
Ich habe eine Frage. Ich habe eine Reihe von Prüfwerten
die in eine Tabelle geschrieben werden. Diese Werte werden
ganz unregelmäßig in die Tabelle eingetragen, so dass zwischen
den einzelnen Werten immer leere Zeilen sind. Das kann leider
nicht vermieden werden.

In der orange markierten Zelle möchte ich den Mittelwert der
letzten 3 eingetragenen Werte berechnen lassen. Also vom Wert
daneben und von den zwei nächsten darüber liegenden.

Es hat mal funktioniert so wie ich es eingegeben habe. Jetzt nicht mehr.
Kann mir da jemand helfen?

Danke und Grüße
Andreas

  

Betrifft: AW: MITTELWERT() und AGGREGAT() ... von: ... neopa C
Geschrieben am: 07.03.2016 15:58:32

Hallo Andreas,

... Deine bisherige Formel ist eine "echte" Matrixformel die einen spez. Eingabeabschluss erhalten muss. Allerdings ist sie auch nicht richtig konstruiert ... und es geht auch ohn.

Folgende Formel in T29: =WENNFEHLER(MITTELWERT(AGGREGAT(14;6;S$15:S29;{1.2.3}))/(S29<>"");"") und die ziehend nach unten (oder auch nach oben) kopieren.

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: MITTELWERT() und AGGREGAT() ... von: AndreasB
Geschrieben am: 07.03.2016 16:07:35

Danke!
Aber funkt das schon richtig. Wenn ich es runterziehe kommt im letzten Feld (T79) der
Wert 47,39. Sein sollte es aber 43,96 (als Mittelwert von 49,71 40,75 41,41)...


  

Betrifft: AW: MITTELWERT() und AGGREGAT() ... von: AndreasB
Geschrieben am: 07.03.2016 16:09:03

... und achtung es ist nicht immer dieselbe anzahl von leeren zeilen dazwischen.
können mehr oder weniger sein.


  

Betrifft: AW: Mittelwert der letzten drei Werte .... von: ... neopa C
Geschrieben am: 07.03.2016 16:21:13

Hallo Andreas,

... sorry, da hatte ich vorhin nicht richtig nachgedacht. Die letzte Formel ermittelt nur immer den Mittelwert der drei grössten letzten werte.

Du willst aber folgendes in S29 (und nach unten(oben kopieren):

=WENNFEHLER(MITTELWERT(INDEX(S:S;AGGREGAT(14;6;ZEILE(S$15:S29)/ISTZAHL(S$15:S29);3)):S29)/(S29<>""); "")


Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: Mittelwert der letzten drei Werte .... von: AndreasB
Geschrieben am: 07.03.2016 16:42:22

DANKE!!!

Jetzt funkt es 1a.

Danke nochmals für die große Hilfe!
Andreas


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Mittelwert"