Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zählenwenn


Betrifft: Zählenwenn von: Peer
Geschrieben am: 14.01.2018 13:49:06

Hallo.
Ich sitze gerade an folgenden Problem bei Erstellen eines Monats-Arbeitszeit-Kalender.

Folgende Konstellation habe ich bis jetzt.

Als erstens habe ich einen Monatskalender, bei dem die Tage vom 01. zum Monatsende eingetragen werden. Hier gibt es eine Spalte A mit dem Datum im Format TT und eine weiter Spalte B im Format MMM.
Nun gibt es eine weitere Spalte D, die die Soll-Arbeitszeit eintragen soll.
Dafür habe ich in einem separaten Blatt (das noch weitere Einträge aufnehmen soll) "Parameter" in A2, bei der die tägliche Arbeitszeit steht.
Jetzt soll in der Spalte für jede Zeile dieser Wert von Parameter!A2 stehen, wenn es kein Wochenende ist.
Das ist noch relative einfach:

=Parameter!$A$2*(WOCHENTAG(A1;2)<6)
Jetzt habe ich aber eine weitere Tabelle "Feiertage", in der die Feiertage stehen. In Spalte A steht der Name des Feiertages und in Spalte B das jeweilige Datum.

Nun möchte ich in der Monatskalender-Tabelle in Spalte D diese Tabelle mit einbeziehen. Das heißt, wenn kein Wochenende ist, dann nimm Wert aus Parameter!A2; wenn kein Wochenende ist und Datum liegt in Bereich "Feiertage", dann "0:00", ansonsten (also es ist Wochenende) Wert 0:00.

Im Prinzip möchte ich erreichen, das der Wert an einem regulären Arbeitstag eingetragen wird und am Wochenende und an einem Wochenfeiertag keine Arbeitszeit eingetragen wird.

Dafür habe ich folgende Formal bis jetzt.
=WENN(ZÄHLENWENN(Feiertage;WOCHENTAG(A1;2)<6);"0:00";Parameter!$A$2*(WOCHENTAG(A1;2)<6))
Kann hier vielleicht jemand helfen?

LG
Peer

  

Betrifft: AW: und warum keine Beispieldatei? owT von: ... neopa C
Geschrieben am: 14.01.2018 13:53:59

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: es geht auch ohne Datei von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 14.01.2018 14:57:57

Hallo Peer

es geht auch ohne Datei. Dann musst Du nur die Formel an Deine Bedingungen anpassen.
=WENN(ISTFEHLER(SVERWEIS(A10;Feiertage;2;0));Parameter!$A$2;0)

GrußformelHomepage

Ich gebe keinen Dank für eine Rückmeldung, da ich durch solche Beiträge nicht meine Beitragszahl erhöhen muss.
Also ich schreibe keine Beiträge mit dem Betreff "Gerne u. Danke für die Rückmeldung....."
Rückmeldung ist ja in der Heutigen Zeit nicht üblich und die wenigen die eine Rückmeldung geben,
mögen mir das verzeihen, das kein Danke für eine Rückmeldung kommt.

Beiträge von Werner, Luc, robert und folgende lese ich nicht.


  

Betrifft: AW: es geht auch ohne Datei von: Peer
Geschrieben am: 14.01.2018 18:00:12

Hallo Werner.
Danke dafür.
Ich habe es jetzt versucht, es an meine Bedürfnisse anzupassen. Aber es kommt nicht zu dem gewünschten Ergebnis.

Oben genanntes war als Beispiel gedacht.
Ich schicke mal eine Entwurfs-Datei, die meiner jetzigen Original-Datei fast identisch ist. Die Original ist zu groß.
In Spalte B ist der Tag, C der Wochentag und W die Soll-AZ.
Parameter heißt jetzt Gesamtstunden und hat besagte Zelle in C20.

Vielleicht habe ich das Brett vorm Kopf noch dran.

https://www.herber.de/bbs/user/118961.xlsm

LG
Peer


  

Betrifft: AW: es geht auch ohne Datei von: Peer
Geschrieben am: 14.01.2018 18:14:50

Sorry Hajo.
Ich habe unten in deiner Signatur nur Werner gelesen.


  

Betrifft: Nettoarbeitstage von: Josef B
Geschrieben am: 14.01.2018 20:15:10

Hallo Peer

Für dein Anliegen gibt es die Funktion NETTOARBEITSTAGE

Die Formel für deine Datei lautet:
=NETTOARBEITSTAGE(B12;B12;Feiertage)

ACHTUNG
Deine Festlegung für den Name "Feiertage" ist in deiner Beispieltabelle falsch
Du darfst dort nur die Spalte angeben, in der das Datum steht.
Du hast dort aber A1:B17 angegeben. Mit diesem Fehler würde auch dein SVERWEIS nie richtig funktionieren.

Gruss Sepp


  

Betrifft: AW: Nettoarbeitstage von: Peer
Geschrieben am: 14.01.2018 21:27:32

Hallo Sepp.
Danke für deinen Tipp.
Ich habe die "Feiertage" geändert und ihnen die Range B1:B17 zugeordnet.
Aber es funktioniert nicht. Im Gegenteil, jetzt bekommen alle den Wert 0:00.

Warum?

LG
Peer


  

Betrifft: AW: Nettoarbeitstage von: Werner
Geschrieben am: 14.01.2018 23:16:04

Hallo Peer,

als erstes hab ich mal die verbundenen Zellen raus geschmissen, die machen nur Probleme. Formel ist im Blatt Januar in B12:B42, Tagessoll aus Gesamtstunden C20.
https://www.herber.de/bbs/user/118965.xlsm

Gruß Werner


  

Betrifft: AW: Nettoarbeitstage von: Peer
Geschrieben am: 15.01.2018 06:09:10

Hallo Werner.
Vielen Dank für deine Hilfe.
Im Prinzip hat nur wenn() gefehlt von Sepp seiner Formel.

LG
Peer


  

Betrifft: Gerne u. Danke für die Rückmeldung. o.w.T. von: Werner
Geschrieben am: 15.01.2018 08:24:45




  

Betrifft: Beratungsresistent? von: Sepp
Geschrieben am: 14.01.2018 21:38:24

Hallo Peer,

da hatte ich die schon mal eine passende Formel angeboten!

=WENN(ODER(ISTZAHL(VERGLEICH(B12;Feiertage!$B$1:$B$17;0));WOCHENTAG(B12;2)>5);0; Gesamtstunden!$C$20)

Gruß Sepp



  

Betrifft: AW: Beratungsresistent? von: Peer
Geschrieben am: 15.01.2018 06:13:05

Hallo Sepp.

Danke für dein Beispiel.

Wo ist vom Ergebnis her der Unterschied zu Werners Formel?

LG
Peer


  

Betrifft: AW: Beratungsresistent? von: Sepp
Geschrieben am: 15.01.2018 07:12:37

Hallo Peer,

"Excel gut" ?

Vom Ergebnis her wird es wohl keinen Unterschied geben, wie fast immer, gibt es mehrere Lösungen die zum Ziel führen.

Gruß Sepp



  

Betrifft: AW: Beratungsresistent? von: Peer
Geschrieben am: 15.01.2018 17:28:14

Hallo Sepp.
Das liegt im Auge des Betrachters.
Ich würde meine Excel-Kenntnisse als gut bezeichnen. Du wahrscheinlich nicht. ;-)
Es gibt auch bei mir Dinge, die für mich logisch und einfach sind, die andere zur Verzweiflung bringen.
Deshalb bin ja nicht beratungsresistent, sondern neugierig. Vielleicht auch zweites Mal neugierig.
Ich bin jedenfalls froh über jeden, der berät. Wie auch du.

LG
Peer


  

Betrifft: AW: bestimmte Werte von erster Arbeitsmappe in 2. von: Wolfgang
Geschrieben am: 18.01.2018 21:24:56

Hallo Peer,

der andere Thread https://www.herber.de/cgi-bin/callthread.pl?index=1600542 ist nun schon nach unten rausgerutscht. Daher antworte ich hier. Meine versprochenen Arbeitsmappen zum Thema Datumsformatierung und Zellen in andere Arbeitsmappe kopieren.

https://www.herber.de/bbs/user/119087.zip

Hoffe, Du kannst damit was anfangen.

Viele Grüße, Wolfgang


  

Betrifft: AW: bestimmte Werte von erster Arbeitsmappe in 2. von: Peer
Geschrieben am: 18.01.2018 21:47:39

Hallo Wolfgang.

Ich habe schon versucht, dir eine Nachricht zukommen zu lassen, konnte aber nicht herausbekommen, wie ich eine Nachricht schreiben kann. Der Editor wurde mir nicht mehr angeboten.

Vielen Dank, dass du dich mir angenommen hast.
Ich habe auch nicht erwartet, dass dieses Projekt so riesig und aufwendig für mich wird.
Da bin ich froh, hier in dieser Gemeinde dazu zu gehören und Hilfe zu bekommen.

Ich werde mich am Wochenende damit beschäftigen.
Trotzdem im Voraus vielen Dank.

LG
Peer


Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Zählenwenn"