Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zeitenberechnung aufteilen


Betrifft: Zeitenberechnung aufteilen von: Ralf
Geschrieben am: 03.02.2018 21:20:49

Hallo Forum,

ich habe in einer Excel Tabelle ein Formelproblem:
Und zwar sollen Arbeitszeiten berechnet werden. Schwierig für mich wird es, wenn die Arbeitszeiten mehrere Bereiche betreffen (Normalschicht, Spätschicht, Nachtschicht) und diese entsprechend anteilig ausgegeben werden sollen.
Kann mir bitte jemand Hilfestellung mit einer Formel für den roten Tabellenbereich geben?

https://www.herber.de/bbs/user/119516.xlsm

Vielen Dank im Voraus für eine Rückmeldung.

Viele Grüße

Ralf

  

Betrifft: AW: Zeitenberechnung aufteilen von: stef26
Geschrieben am: 03.02.2018 21:39:47

Hallo Ralf,
ich hatte das selbe Problem in einer meine Listen.
Ich musste den Zeitanteil Früh,Spät und Nachtschicht berechnen.

Schau doch mal im Forum unter
Berechnung von Zeiten aus einem Zeitraum
Dort wird's erklärt. (Ist aber nicht ganz so einfach wie es am Anfang aussieht...

Gruß
Stefan


  

Betrifft: AW: Zeitenberechnung aufteilen von: Ralf
Geschrieben am: 03.02.2018 22:06:51

Hallo Stefan,

ich habe mir Dein Beispiel angesehen.
Wahnsinn!
Und Mist, ........, da blicke ich nicht durch. Das kann ich unmöglich für meine Datei umsetzen.
Ich hoffe auf Hilfe hier aus dem Forum.

Trotzdem danke für den Tipp.

Viele Grüße

Ralf


  

Betrifft: AW: Zeitenberechnung aufteilen von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 04.02.2018 06:49:13

Hallo Ralf,

Vielleicht sehe ich es zu einfach.

Januar

 BCDEFG
36Summe Stunden Normalschicht07:30
37Summe Stunden Spätschicht15:00
38Summe Stunden Nachtschicht06:00
Schriftart wird in dieser Tabelle nicht dargestellt

 verbundene Zellen 
B36:E36
F36:G36
B37:E37
F37:G37
B38:E38
F38:G38

verwendete Formeln
Zelle Formel Bereich N/A
F36=SUMME(H4:H34)  
F37=SUMME(I4:I345)  
F38=SUMME(J4:J34)  

Zahlenformate
Zelle Format
F36:F38 '[hh]:mm
Zellen mit Format Standard werden nicht dargestellt

Schriftformate  
Zelle Rot Grün Blau Color Stil Unterstreichung Effekte Durchgestrichen Schriftart
B36:E36, B37:E37, B38:E38, F36:G36, F37:G37, F38:G38     Fett         
Zellen mit Schriftformatierung automatisch werden nicht dargestellt
Excel-Inn.de
Hajo-Excel.de
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 25.14 einschl. 64 Bit



GrußformelHomepage

Ich gebe keinen Dank für eine Rückmeldung, da ich durch solche Beiträge nicht meine Beitragszahl erhöhen muss.
Also ich schreibe keine Beiträge mit dem Betreff "Gerne u. Danke für die Rückmeldung....."
Rückmeldung ist ja in der Heutigen Zeit nicht üblich und die wenigen die eine Rückmeldung geben,
mögen mir das verzeihen, das kein Danke für eine Rückmeldung kommt.

Beiträge von Werner, Luc, robert und folgende lese ich nicht.


  

Betrifft: AW: Zeitenberechnung aufteilen von: Ralf
Geschrieben am: 04.02.2018 12:17:14

Hallo Hajo_Zi,

hm, ich verstehe Deine Antwort nicht.
Du hast ja in Deiner "Auswertung" meine IST-Situation dargestellt.
Ich kann jetzt keinen Lösungsvorschlag in Deiner Antwort erkennen. Alle Formeln und Formatierungen sind bereits in meiner hochgeladenen Datei enthalten.

Viele Grüße

Ralf


  

Betrifft: AW: Zeitenberechnung aufteilen von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 04.02.2018 12:59:12

das siehst Du falsch, die Formel sind anders. Es sollte nur die Summe gebildet werden.
Gruß Hajo


  

Betrifft: Zeitenberechnung Schichten von: Josef B
Geschrieben am: 04.02.2018 15:11:20

Hallo Ralf

Um die Formel leichter kopierbar zu machen, habe ich die Liste der Schichten in der Tabelle "Grundlagen" etwas umgestellt.
Ausserdem habe ich in dieser Liste in Zelle J22 die Zeit 00:00 statt 24:00 eingetragen.
Somit ist die Zeit in Zeile 22 immer kleiner als in Zeile 23 .
Oder anders ausgedrückt. "Beginn" muss dort immer kleiner sein als "Ende" sonst wird die Formel für die Berechnung noch komplizierter.

Grundlagen

 FGHIJ
21  Normal SSpät SNacht S
22Beginn 6:0018:000:00
23Ende 18:0024:006:00
24Zuschläge 0%25%50%


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8

Dann in Tabelle Januar H4 folgende Formel:
=MAX(0;MAX(Grundlagen!H$23;$D4)+MAX(Grundlagen!H$22;$E4)-MAX(Grundlagen!H$22;$D4) -MAX(Grundlagen!H$23;$E4)+($D4>$E4)*(Grundlagen!H$23-Grundlagen!H$22))

Und nach rechts und unten kopieren.

Gruss Sepp


  

Betrifft: AW: Zeitenberechnung Schichten von: Ralf
Geschrieben am: 04.02.2018 17:04:38

Hallo Sepp,

super!
Die Ergebnisse passen mit der Formel.
In der Grundlagen Tabelle kann ich das Ende für die Spätschicht aber nicht auf 24:00 eintragen.
Es erscheint bei Eingabe 24:00 : "02.01.1904 00:00:00" Durch Formatierung mit [hh]:mm wird in der Zelle 24:00 angezeigt. Ist das ein Problem?
Bei den anderen Zeiten passt der Eintrag.

Das Ergebnis passt.

Viele Grüße

Ralf


  

Betrifft: 24:00 eintragen von: Josef B
Geschrieben am: 04.02.2018 17:32:56

Hallo Ralf

Natürlich kannst du 24:00 eintragen. Was du in eine Zelle schreibst, ist dann auch in der Zelle.
Aber das was du siehst, ist dann wiederum von dem eingestellten Format abhängig.
Diese Formatierung spielt aber für die nachfolgende Berechnung überhaupt keine Rolle.
Deine Formatierung mit [hh]:mm ist in deinem Fall genau richtig.

Gruss Sepp


  

Betrifft: AW: Zeitenberechnung Schichten von: Ralf
Geschrieben am: 04.02.2018 17:33:37

Hallo Sepp,

jetzt ist mir doch eine Kleinigkeit aufgefallen:

In der Spalte H gibt es ein Ergebnis 00:00, in den Spalten I und J jedoch nicht. Da sind die Zellen leer. Woran liegt das? Die Zellen sind alle mit [hh]:mm formatiert.

Vielen Dank im Voraus für eine Rückmeldung.

Viele Grüße

Ralf


  

Betrifft: AW: Zeitenberechnung Schichten von: Matthias L
Geschrieben am: 04.02.2018 18:20:02

Hallo

Weil das Ergebnis der Formel nicht 0,nnn ist,
sondern: 1,11022302462516E-16

Januar

 GHIJ
405:000,208333333  
507:000,06250,229166667 
608:001,11022E-160,1666666670,166666667
709:000,0416666670,250,083333333


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8

Im Gegensatz zu den anderen Zellen.

Gruß Matthias


  

Betrifft: Nullwerte von: Josef B
Geschrieben am: 04.02.2018 19:12:29

Hallo Ralf

Ich nehme an, du willst die Nullwerte alle anzeigen.
In diesem Fall solltest du den Hacken bei den Optionen –
In Zellen mit Nullwerten eine Null anzeigen den Hacken setzen.
Siehe Bild




In der Zelle H6 wurde die Null angezeigt, weil durch einen Rundungsfehler in Excel ein Rest kleiner als eine Millisekunde bleibt.

Gruss Sepp


  

Betrifft: AW: Nullwerte von: Ralf
Geschrieben am: 04.02.2018 19:43:10

Hallo Sepp,

jetzt hab' ich es.
Sieht momentan so aus, dass es wie gewünscht funktioniert.

Nochmals vielen Dank für die Unterstützung.

Viele Grüße

Ralf


Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Zeitenberechnung aufteilen"