Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

MEDIANWENN + Teilergebnis


Betrifft: MEDIANWENN + Teilergebnis von: Christoph
Geschrieben am: 01.04.2018 14:44:23

Frohe Ostern allerseits,

ich habe jetzt diverse Foren abgesucht und keine Lösung gefunden: Ich muss eine gefilterte Liste auswerten und unter anderem auch den Median ermitteln. Dazu gibt es ja leider keine direkte Teilergebnis-Funktion, daher dieser Umweg, der auch funktioniert:

{=MEDIAN(WENN(TEILERGEBNIS(3;INDIREKT("Rechnungsdaten!F"&ZEILE(Rechnungsdaten!$2:$1000)))>0; Rechnungsdaten!D$2:D$1000)) }

Außerdem muss ich aber noch den Median von einer Anzahl von Zeilen mit einem gewissen Kriterium in Spalte F auswerten, auch das funktioniert für den gesamten Datensatz:

{=WENN(C49=0;0;MEDIAN(WENN(Rechnungsdaten!F$2:F$1000=Auswertung!A49;Rechnungsdaten!D$2:D$1000)))}

Was ich aber nirgends finde, ist die Kombination, die ich brauche: Ein Teilergebnis (also einen gefilterten Datensatz) mit der Bedingung in Spalte F zu verknüpfen und nur davon den Median auszugeben. Kann mir da jemand helfen?

Vielen lieben Dank im Voraus,

Christoph

  

Betrifft: AW: MEDIANWENN + Teilergebnis von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 01.04.2018 15:27:03

Hallo Christoph,

auf dieser Seite http://www.excelformeln.de/suche.html mal nach Teilergebnis Suchen, vielleicht ein Ansatz?

GrußformelHomepage

Beiträge von Werner, Luc, robert, J.O.Maximo und folgende lese ich nicht.


  

Betrifft: AW: MEDIANWENN + Teilergebnis von: Christoph
Geschrieben am: 01.04.2018 15:33:37

Hallo und vielen Dank für die schnelle Antwort; auf der Seite war ich allerdings auch schon unterwegs, aber alles was ich dort zu dem Thema finde, ist das hier: http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=259 (da habe ich übrigens meinen Median des Teilergebnisses her, allerdings bezieht der eben nicht das zusätzliche Kriterium in Spalte F mit ein, was ich aber brauche).

Ich bräuchte also noch einen anderen Ansatz. Ich habe schon mal an irgendwelche Schnittmengen der beiden Formeln gedacht aber beim Median ist das alles schwierig... Noch Ideen?

Vielen Dank im Voraus!


  

Betrifft: ist doch nur ne zusätzliche Multiplikation von: WF
Geschrieben am: 01.04.2018 16:08:22

Hi,

Dein Kriterium in Spalte F soll z.B. gleich 2 sein:
{=MEDIAN(WENN(TEILERGEBNIS(3;INDIREKT("Rechnungsdaten!F"&ZEILE(Rechnungsdaten!$2:$1000)))>0; Rechnungsdaten!D$2:D$1000*(Rechnungsdaten!F$2:F$1000=2))) }

WF


  

Betrifft: AW: ist doch nur ne zusätzliche Multiplikation von: Christoph
Geschrieben am: 01.04.2018 19:50:46

Hallo, vielen Dank für den guten Tipp! Ich hatte zunächst die exakte Formel kopiert und Excel hatte erst mal fälschlicherweise nur 0 ausgegeben. Ich habe aber die Idee aufgenommen und die Formel umgestellt - das hier scheint jetzt zu funktionieren:

{=MEDIAN(WENN(TEILERGEBNIS(3;INDIREKT("Rechnungsdaten!D"&ZEILE(Rechnungsdaten!$2:$1000)))*(Rechnungsdaten!F$2:F$1000=A49)>0;Rechnungsdaten!D$2:D$1000))}

Vielen Dank nochmal!
Christoph


Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "MEDIANWENN + Teilergebnis"