Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Mitarbeiterbefragung auswerten

    Betrifft: Mitarbeiterbefragung auswerten von: Martina
    Geschrieben am: 28.08.2003 16:19:48

    Hallo liebe Excel-Experten,

    ich bin nur ein 08/15 Excel Anwender und brauche dringend Eure Hilfe:
    Ich soll eine Mitarbeiterbefragung bei 200 Mitarbeitern durchführen. Der Fragebogen steht, hat ungefähr 45 Fragen und 150 Items. Insgesamt sollen die einzelnen Fragen prozentual nach 4 Auswertungskriterien ausgewertet werden: Tätigkeitsbereich, Hierarchie, Alter und Betriebszugehörigkeit.
    Am schönsten und elegantesten wäre es, wenn ich bei der Ergebnispräsentation die Auswertung in einem Ecxel-Sheet mit 2 Drop-Down-Leisten jeweils nur anklicken bräuchte und die entsprechende Grafik dann aktuell in Excel erstellt wird, dann spar ich mir nämlich sämtliche Ausdrucke und kann auf Fragen der Geschäftsführung immer das passende Chart ganz unkompliziert aufrufen: z.B. Wie antworten die Befragten auf Frage 5 "Wie sicher sehen Sie Ihren Arbeitsplatz" Sehr sicher / sicher / weiss nicht / unsicher / sehr unsicher...jeweils nach den unterschiedlichen Auswerungskriterien, z.B. Hierarchie: Gew. MA / Sachbearbeiter / Vorarbeiter / Meister / Ing. / Abteilungsleiter / Azubi

    1. Wie muß die Erfassungsmaske in Excel aufgebaut sein?
    2. Wie arbeite ich mit Pivot-Tabellen bei so großen Datenmengen?
    3. Wie erstelle ich die Drop-Down-Leisten für die einzlenen Ktreuzauswertungen?

    Ganz herzlichen Dank für Eure Hilfe...

    Liebe Grüße

    Martina

      


    Betrifft: AW: Mitarbeiterbefragung auswerten von: geri
    Geschrieben am: 28.08.2003 18:06:00

    Hallo Martina

    dies ist einiges was du möchtest es ist machbar klar, aber um einen Lösungsweg
    zu sehen wäre mindestens ein Stück der Datei nötig, also eine Handvoll Mitarbeiter
    usw. sonst geht es viel zulange und Ergebnis ist sicher nicht so wie du es benötigst


    gruss geri


      


    Betrifft: GrafStat benutzen von: Markus
    Geschrieben am: 01.09.2003 12:31:51

    Hallo Martina,

    schau Dir dochmal die Freeware "Grafstat" an. (www.grafstat.de) Du kannst mit sehr wenig Aufwand einen FB erstellen, dem die Variablen automatisch zugeordnet sind. Die Auswertungen erfolgen dann tatsächlich per Knopfdruck und können z.B. gleich im Html Format ausgegeben werden. Du kannst Kreuztabellen, Häufigkeiten, etc. graphisch oder tabellarisch auswerten. Außerdem wird automatisch eine Eingabemaske erstellt, die auch im Vollbildmodus nutzbar ist. D.h. du könntest mit einem Laptop rumgehen und die Leute die Antworten gleich eintippen lassen.


     

    Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Mitarbeiterbefragung auswerten"