Herbers Excel-Forum - das Archiv

Zeitberechnung

Bild

Betrifft: Zeitberechnung
von: Freddy
Geschrieben am: 21.09.2003 23:13:10
Ich habe folgendes Problem:

ich möchte mittels Excel die Differenz zweier Felder in Minuten errechnet haben. Dabei soll in beiden Feldern Datum und Uhrzeit eingetragen werden, z.B.:
21.09.2003 21:00 in dem einen Feld und 21.09.2003 22:00 in dem anderen Feld.
Als Ergebnis soll dann logischerweise 60 erscheinen. So weit, so gut. Das Problem für mich ist, wenn die zwei Eingabefelder über zwei oder mehrere Monate gehen. Da muß ja noch der aktuelle Kalender zurande gezogen werden (Monat mit 30 oder 31 Tagen, evtl. Schaltjahr).
Bin absoluter Neuling in Excel. Vielleicht kann mir ja jemand beim Erstellen der Formel helfen. Nutze Excel aus dem Office2000 Paket.
Vielen Dank im voraus.

Freddy

Bild

Betrifft: AW: Zeitberechnung
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 21.09.2003 23:23:58
Hallo Freddy,
A1 Anfangsdatum Zeit
B1 Enddatum Zeit
C1 =B1-A1
C1 Format Zelle Benutzerdefiniert [m]
Excel kennt den Kalender

Gruss Jörg
Bild

Betrifft: AW: Zeitberechnung
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 21.09.2003 23:33:31
Hallo Freddy,
oder besser, falls Du mit den Minuten weiterrechnen willst

=(B1-A1)*24*60

Format Zelle Standard

Gruss Jörg
Bild

Betrifft: AW: Zeitberechnung
von: Freddy
Geschrieben am: 22.09.2003 14:24:56
Hallo Leute,

vielen Dank für eure Hilfe. Mir war schon irgendwie klar, daß die Formel nicht allzu schwer sein kann. Aber so einfach, das hätte ich nicht gedacht.

Freddy
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema " Zeitberechnung"
Pausenberücksichtigung bei Arbeitszeitberechnungen Gleitzeitberechnung
Beispiele für die Zeitberechnung in Excel