Makroerstellung

Bild

Betrifft: Makroerstellung
von: Regina
Geschrieben am: 05.12.2003 12:46:06

Hallo

Ich habe ein Makro erstellt, wo ein Wert in eine andere Tabelle übertragen wird.
Nun soll Excel aber immer die nächste frei Zelle füllen.

Ich habe diese Frage schon einmal gestellt und den Hinweis auf das Archive erhalten. Doch hier habe ich nun 6 Tage lang gesucht und probiert, aber ich verstehe es einfach nicht.
Das einzigste, was ich meine verstanden zu haben ist, dass der Befehl wohl in der Zeile mit Range stehen muß, denn da steht "A2".

Bitte um entsprechende Hilfe.

Gruss
Regina

Bild


Betrifft: AW: Makroerstellung
von: Regina
Geschrieben am: 05.12.2003 12:48:49

Hier meine Datei mit dem Makro.

https://www.herber.de/bbs/user/2328.xls


Bild


Betrifft: AW: Makroerstellung
von: Nike
Geschrieben am: 05.12.2003 12:50:15

Hi,
poste mal deinen Code
Hier mal ein Schnipsel um die letzte gefüllte Zeile in Spalte A zu finden:

Dim lngZeil As Long
Dim wks As Worksheet
Set wks = Worksheets(1)
lngZeil = wks.Cells(wks.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row

um die entsprechend erste leere Zelle zu bekommen einfach um 1 erhöhen
lngZeil = lngZeil + 1
'wks.Range(wks.Cells(1, 1), wks.Cells(lngZeil, 255)).Copy

Bye

Nike


Bild


Betrifft: AW: Makroerstellung
von: Regina
Geschrieben am: 05.12.2003 13:02:58

Hallo

Hier nun das Makro.

Ich weiß leider auch nicht, wo ich die Daten, die Mike geschrieben hat einsetzen muss.

Hilfe

Makro am 03.12.2003 von Regina Fischer-Röttgers aufgezeichnet
'
' Tastenkombination: Strg+f
'
Range("J3").Select
Selection.Copy
Sheets("Trend").Select
Selection.PasteSpecial Paste:=xlPasteValues, Operation:=xlNone, SkipBlanks _
:=False, Transpose:=False
Sheets("Friedel").Select
Application.CutCopyMode = False
Range("B4:G10").Select
Selection.FormulaR1C1 = "0"
Range("B14:G20").Select
Selection.FormulaR1C1 = "0"
Sheets("Trend").Select
Range("A3").Select
Sheets("Friedel").Select
Range("B2").Select
End Sub

Gruss
Regina


Bild


Betrifft: AW: Makroerstellung
von: PeterW
Geschrieben am: 05.12.2003 13:15:17

Hallo Regina,

ich frage mich, warum die Frage erneut stellt. Was hat an der Lösung nicht gepasst??
https://www.herber.de/forum/archiv/344to348/t346454.htm

Gruß
Peter


Bild


Betrifft: AW: Makroerstellung
von: Regina
Geschrieben am: 05.12.2003 13:22:46

Hallo Peter,

das hat dahingehend nicht gepasst, weil die Daten Eingabedaten alle auf Null gesetzt werden sollen.
Das macht es ja auch alles, wie ich es gemscht habe. Allerdings habe ich das mit einem Tastaturbefehl gemacht.

Bitte schaue Dir das doch von mir mal an.
Ich habe die Datei zum Server geschickt.
Die Adresse findest Du im 2. Anschreiben von mir.

Bitte helf mir.
Gruss
Regina


Bild


Betrifft: AW: Makroerstellung
von: Regina
Geschrieben am: 05.12.2003 13:22:59

Hallo Peter,

das hat dahingehend nicht gepasst, weil die Daten Eingabedaten alle auf Null gesetzt werden sollen.
Das macht es ja auch alles, wie ich es gemscht habe. Allerdings habe ich das mit einem Tastaturbefehl gemacht.

Bitte schaue Dir das doch von mir mal an.
Ich habe die Datei zum Server geschickt.
Die Adresse findest Du im 2. Anschreiben von mir.

Bitte helf mir.
Gruss
Regina


Bild


Betrifft: AW: Makroerstellung
von: PeterW
Geschrieben am: 05.12.2003 13:29:14

Hallo Regina,

ich werde mir die Datei nicht noch einmal ansehen. Habe es einmal getan, versucht eine Lösung nach deinen Angaben zu schreiben (in der die Eingabedaten auf Null gesetzt wurden), Schaltflächen wie gewünscht eingefügt, eine Beispieldatei wieder auf den Server geladen und keinerlei Reaktion erhalten.

Andere finden es vielleicht aufregend, keine Reaktion zu lesen und etwas später genau die gleiche Tabelle zu sehen, die sie schon einmal bearbeitet hatten - für meinen Geschmack ist das nichts.

Gruß
Peter


Bild


Betrifft: AW: Makroerstellung
von: Regina
Geschrieben am: 05.12.2003 14:33:39

Hallo Peter,

die Werte wurden nicht auf Null gesetzt.

Da ich nun 6 Tage lang im Archiv gesucht und nicht damit fertig geworden war, habe ich hier noch einmal um Hilfe gebeten.

Ich kann zu Deinem Kommentar nur sagen, wenn ich mich meinen Schülern auch so gegenüber verhalten würde, wenn Sie etwas nicht verstanden haben, dann ist es in unserer Gesellschaft weit gekommen.

Gruss
Regina


Bild


Betrifft: AW: Makroerstellung
von: PeterW
Geschrieben am: 05.12.2003 14:40:56

Hallo Regina,

du hättest den Mangel direkt anmerken können und nicht ein paar Tage später, als wäre nichts gewesen, die Sache neu aufrollen müssen. Deinen Schülern sagst du doch hoffentlich auch direkt, wenn etwas deinen Wünschen nicht entsprichst und kommst nicht sechts Tage später damit um die Ecke.

Gruß
Peter
BTW: es wurden (und werden) in der Mappe Werte auf Null gesetzt. Wenn es nicht die richtigen sein sollten wäre es ein Klacks gewesen, das anzupassen.
- mein letzter Beitrag in diesem Thread -


Bild


Betrifft: AW: Makroerstellung
von: Regina
Geschrieben am: 05.12.2003 14:49:22

Hallo Peter

Du kannst es auch nicht verstehen, dass man das Nichtverstehen nicht so eingestehen möchte. Ich komme mir langsam vor wie ein Idiot.
Und ich wollte Dir nicht auf die Nerven treten, was ja anscheindend nun doch geschehen ist.

Frohe Weihnachten


Bild


Betrifft: AW: Makroerstellung
von: Regina
Geschrieben am: 05.12.2003 14:51:00

Hallo Peter

Du kannst es auch nicht verstehen, dass man das Nichtverstehen nicht so eingestehen möchte. Ich komme mir langsam vor wie ein Idiot.
Und ich wollte Dir nicht auf die Nerven treten, was ja anscheindend nun doch geschehen ist.

Frohe Weihnachten


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Mail senden"