Frage zu HPageBreaks.Count

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
MsgBox
Bild

Betrifft: Frage zu HPageBreaks.Count
von: Evi
Geschrieben am: 10.12.2003 10:20:39

Hallo

habe mal irgendwo gelesen, dass man mit HPageBreaks.Count irgendwie den Seitenumbruch ermitteln kann. Hab leider aber kein Plan, wie ich das bekannte umsetzen kann. Möchte nach dem erkannten Seitenwechsel in die nächste Zeile (quasi erste Zeile der neuen Seite)eine andere Zeile einfügen. Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.

Danke vorab
Evi

Bild


Betrifft: AW: Frage zu HPageBreaks.Count
von: ChrisL
Geschrieben am: 10.12.2003 11:59:02

Hi Evi

Versuchs mal hiermit als Ansatz...

Option Explicit


Sub t()
Dim i As Integer
With ActiveSheet
    For i = 1 To .HPageBreaks.Count
    
        MsgBox .HPageBreaks(i).Location.Row
    
    Next i
End With
End Sub



Gruss
Chris


Bild


Betrifft: Hat leider nicht funktioniert :(
von: Evi
Geschrieben am: 10.12.2003 13:23:06

Hallo Chris,

danke für dein Ansatz, aber egal wie ich dein Makro ändere bzw. egal wo ich es eingebe, es passiert leider garnichts. Gibt es nicht etwas wie wenn Seitenumbruch, dann Zeile x in nächster Zeile einfügen oder wenn in letzter Zeile auf Seite 1, 2, usw. zelle select dann in erster Zeile auf nächster seite Zeile x einfügen.

Schön das du versuchst zu helfen
Evi


Bild


Betrifft: AW: Hat leider nicht funktioniert :(
von: ChrisL
Geschrieben am: 10.12.2003 13:45:26

Hi Evi

Versteh leider Bahnhof, aber hast du es schonmal mit der Wiederholungszeile probiert?

Gruss
Chris


Bild


Betrifft: AW: Hat leider nicht funktioniert :(
von: Evi
Geschrieben am: 10.12.2003 13:52:37

Hi Chris,

hab noch nichts weiter versucht. Bin für alles dankbar. Versuche nochmal, mich etwas deutlicher auszudrücken. Ich habe eine Tabelle. Wenn ich in dieser Tabelle Daten eingebe und dabei in der letzten Zeile der jeweiligen Seite angekommen bin, möchte ich, das per Makro in der ersten Zeile der neuen Seite eine Zeile eingefügt wird.
Dachte das man dieses Problem mit dem Ansatz zum Seitenumbruch angehen kann. Hast du ne andere Idee?

Gruß Evi


Bild


Betrifft: AW: Hat leider nicht funktioniert :(
von: ChrisL
Geschrieben am: 10.12.2003 13:55:50

Hi Evi

Datei, Seite einrichten, Tabelle, Wiederholungszeile. Oder tut diese den Trick nicht?

Gruss
Chris


Bild


Betrifft: AW: Hat leider nicht funktioniert :(
von: Evi
Geschrieben am: 10.12.2003 14:22:26

Hi Chris,

diese einfache Lösung hilft mir nicht leider weiter. Meine Arbeitsmappe und das damit verbundene Problem ist etwas komplizierter. Die Lösung wäre wirklich nur, etwas in der vorhin beschriebenen Art. Wäre cool gewesen, wenn du ne Idee gehabt hättest. Trotzdem danke für deine Hilfe.

Gruß Evi


Bild


Betrifft: AW: Hat leider nicht funktioniert :(
von: ChrisL
Geschrieben am: 10.12.2003 14:27:07

Hi Evi

Ideen habe ich viele, aber ich muss erstmal das Problem richtig verstehen.

Wenn du auf der letzten Zeile einer Seite bist, dann besteht der Umbruch für die Folgeseite ja noch nicht, weshalb es auch nichts zum Auswerten gibt. Vielleicht hast du ja eine einheitliche Zeilenhöhe, dann könnte man evtl. etwas mit der Zeilennummer selber machen. Frage ist auch ob du mehrere Seiten nebeneinander oder nur untereinander hast, zu welchem Zeitpunkt das Makro ausgelöst werden soll usw. usw.

Gruss
Chris


Bild


Betrifft: AW: Hat leider nicht funktioniert :(
von: Evi
Geschrieben am: 10.12.2003 14:50:22

Hi Chris,

die Arbeitsmappe ist in Hochformat (36 Zeilen, dann Seitenumbruch). Die Zeilen sind alle gleich groß. Die Tabelle besteht aus mehreren Seiten untereinander, welche ständig erweitert werden. Das Makro sollte die Aktion ausgeführt haben, sobald man auf die nächste Seite kommt.

Hatte gehofft, es ist nicht so schwer.

If 'eine Zelle über Seitenumbruch select Then
Zeile A1:F1 in ersten Zelle nach Seitenumbruch einfügen

Ich weiß, ich hab keine Ahnung, aber ich dachte, es gibt ein Makro, was irgendwas in der Art machen kann.

Schön das du dir Zeit für mein Problem nimmst. Bist ein Schatz!

Evi


Bild


Betrifft: AW: Hat leider nicht funktioniert :(
von: ChrisL
Geschrieben am: 10.12.2003 15:03:00

Hi Evi

Wenn alle Zeilen gleich hoch sind, kannst du doch die Sache mit dem Seitenumbruch bestimmen eigentlich vergessen, da du ja dann nur feststellen musst, ob die Zeile in der 36er-Reihe liegt (Befehl Mod).

Wobei wenn du auf der letzten Zeile bist, dann nützt es dir ja auch nichts anschliessend noch Leerzeilen einfügen, da ja dort sowieso noch nichts drinsteht... oder willst du es nachträglich? Irgendwie verstehe ich Sinn und Zweck trotzdem nicht ganz.

Gruss
Chris


Bild


Betrifft: AW: Hat leider nicht funktioniert :(
von: Evi
Geschrieben am: 11.12.2003 08:22:05

Guten Morgen Chris,

was meintest du mit dem Befehl Mod? Sorry wenn ich so dumm frage.

Du hast geschrieben, das es mir nichts nützt, wenn ich auf der letzten Zeile bin, dann anschliessend noch Leerzeilen einfüge. Leerzeilen nicht, aber die Zeile A1:F1 würde mir nützen.

Entschuldige nochmal, das ich mein Problem nicht anschaulicher darlegen kann.

Gruß Evi


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " meldung beim speichern anzeigen"