Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Aktualisierung von Zellinhalten

Betrifft: Aktualisierung von Zellinhalten von: holgi
Geschrieben am: 16.08.2004 20:39:45

Liebe Leute,
in einer Arbeitsmappe habe ich in Tabelle 1 Daten, auf die Tabelle 2 zugreift (Beispiel für eine Formel in Tabelle 2: Zellinhalt =Tabelle1!A1). Ändere ich Werte in Tabelle 1, sollten diese Änderungen auch in Tabelle 2 erscheinen - hier bleiben jedoch die vorherigen Werte stehen, eine Anpassung an den neuen Wert erfolgt nur, wenn ich auf die Formel klicke und mit ENTER bestätige - dann übernimmt Tabelle 2 den neuen Wert aus Tabelle 1.
Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen kann? Zugegeben, es sind nicht nur zwei Tabellen, gibt es evtl. eine Obergrenze, ab wann Excel nicht mehr selbständig aktualisiert?
Beste Grüsse
Holger

  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: Ulf
Geschrieben am: 16.08.2004 20:43:47

Die Zellen waren vermutlich vor der Eingabe als Text formatiert, mal alles mit 1
multiplizieren.

Ulf


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: holgi
Geschrieben am: 16.08.2004 20:52:49

Hallo Ulf,
besten Dank, aber ich glaube, dass es daran nicht liegt - auch die Zellen, die ich als Zahl bzw. benutzerdefinierte Zahl formatiert habe, zicken herum.
Ausserdem soll die Tabelle (da recht groß) pflegeleicht sein, wenn ich bei jedem Start alles mal 1 nehmen müsste...
Dennoch Gruß und Dank
Holger


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: Ulf
Geschrieben am: 16.08.2004 21:15:38

Das mit dem Multiplizieren ist eine einmalige Aktion.

Ulf


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: holgi
Geschrieben am: 16.08.2004 21:27:01

Hallo Ulf,
würdest Du also jede Formel, die auf eine andere zelle verweist (z. B. =Tabelle1!A1) den Zusatz "mal 1" einsetzen (z. B. =Tabelle1!A1*1)?
Bin von der Idee noch nicht so begeistert, da es einiges an Nacharbeit bedeutet, aber wenn's hilft...
Beste Grüsse
Holger


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: andre
Geschrieben am: 16.08.2004 22:00:23

Hallo Holger,
falls das was bringen soll, da reicht:
- Eingabe von 1 in irgendeine freie Zelle
- Kopieren dieser Zelle
- Zielbereich markieren, Inhalte einfügen, Multiplizieren.
Da wird *1 hinten dran gehängt und die Formel eingeklammert:
=(Tabelle2!A1)*1
- hoffentlich auch bei 97 (Sicherheitskopie nicht vergessen ;-)
Ansonsten - hast Du mal zwischendurch gespeichert, Excel geschlossen, ... ?


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: holgi
Geschrieben am: 16.08.2004 22:21:25

Hallo Andre,
die letzten Fragen zuerst: ja: gespeichert, geschlossen, geöffnet, wieder gespeichert, geschlossen....
Besten Dank für den Tip, wie ich die "1" relativ einfach einfügen kann - aber die tiefere Logik erschliesst sich mir nicht! Ich habe jetzt in Blatt 1 Werte gelöscht, und in Blatt 2 wurde ein TEIL (!!!) des Löschvorgangs übernommen, der Rest der Zellen hat sich nicht verändert.
Nach Anwenden des Tricks "mal 1" hat sich nun auch der störrische Teil der Zellen geändert, aber warum bleibt ein Teil gleich und ein Teil ändert sich, obwohl die Formeln identisch und die Zellen gleich formatiert sind????
Dennoch Danke
Holger


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: Philipp von Wartburg
Geschrieben am: 16.08.2004 20:54:09

Hallo Holger

Wahrscheinlich ist der Berechnen-Modus auf "Manuell" eingestellt (Optionen-Dialog, Registerseite "Berechnen"). Bei "Manuell" finden keine automatische Aktualisierung statt.

Übrigens liegt die Obergrenze bei 65'536 eindeutigen Bezügen in Formeln.

Gruss
Philipp


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: holgi
Geschrieben am: 16.08.2004 20:56:51

Hallo Philipp,
die Options-Felder bin ich schon durch, Eintrag steht unter "Berechnen" auf automatisch. An die von Dir genannte Excel-Obergrenze stoße ich noch nicht, leider aber deutlich an meine Kompetenz-Grenze ;)
Beste Grüsse
Holger


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: andre
Geschrieben am: 16.08.2004 21:13:42

Hallo Holger,
ist das eine "normale" Excel-Formel oder eine mit vba geschriebene? Das ist auch manchmal die Ursache.


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: holgi
Geschrieben am: 16.08.2004 21:23:47

Hallo Andre,
es ist vermutlich die banalste Formel von Welt: in Tabelle 2 möchte in der Zelle A1 denselben Wert haben wie in Tabelle 1 in A1. Also habe ich in Tabelle 2 in Zelle A1 die Formel =Tabelle1!A1 eingegeben.
Das ganze habe ich (da grosse Datei) etwas häufiger gemacht, und jetzt aktualisiert Excel nicht mehr. Im Forum habe ich einen Kollegen mit einem ähnlichen Problem gefunden: https://www.herber.de/forum/index.htm?https://www.herber.de/forum/archiv/456to460/t456003.htm
Falls Dir noch was einfällt, wäre ich sehr dankbar!
Beste Grüsse
Holger


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: andre
Geschrieben am: 16.08.2004 21:31:42

Hallo Holger,
schaue auch mal hierhin:
http://195.186.84.74/xlimits/index.htm


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: holgi
Geschrieben am: 16.08.2004 21:35:17

Hallo Andre,
besten Dank - die Seite macht einen spannenden Eindruck, werde mich dort mal umsehen.
Solltest Du dennoch über eine Lösung stolpern - melde Dich!
Beste Grüsse
Holger


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: Philipp von Wartburg
Geschrieben am: 16.08.2004 21:48:58

Halt! Stop!

Es freut mich, dass André diese Website empfiehlt und sie einen spannenden Eindruck macht. Auf dieser Website wird man jedoch keine Lösung zum vorliegenden Problem finden. Ich bin nämlich zufälligerweise der Autor (und kenne daher den Inhalt sämtlicher Seiten auswendig).

Interessant wäre es zu wissen, welche Service Packs von Excel 97 auf dem Rechner installiert sind.

Gruss
Philipp


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: Piet
Geschrieben am: 16.08.2004 22:25:56

Hab soeben mal deine Seite angesehen, viel Know How, Spitzenleistung.

Piet


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: holgi
Geschrieben am: 16.08.2004 22:29:13

Hallo Philipp,
nachdem Andre mich auf die Seite verwiesen hatte, habe ich Dich unten im Impressum gefunden und Dich als Antworter auf meine Frage wiedererkannt - auch wenn dieses Problem (noch) nicht beschrieben ist, fand' ich die Seite sehr strukturiert und kompetent - for future reference, sozusagen, wer weiß, was mich noch in Excel erwartet....
Zurück zum Thema: Es wurde nur SR-1 installiert.
Leider ist diese blöde Datei dermassen gross, dass sich auch keine Demo-Version hochladen lässt. Ich habe inzwischen angefangen, in einer Kopie Blatt für Blatt rauszuwerfen und zu testen, ob sich das Problem dadurch beheben lässt - entweder ist ein Tabellenblatt "krank", oder Excel hat noch mehr heimliche Limits - falls dem so ist, melde ich es natürlich XLimits!
Beste Grüsse in die Schweiz
Holger


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: Philipp von Wartburg
Geschrieben am: 16.08.2004 22:43:38

Hallo Holger (und Piet)

Besten Dank für die Blumen :-)

Also ich persönlich tippe auf einen Excel-Bug, der erst in SP-2 behoben wurde. Excel 97 ohne SP-2 besitzt mehrere Probleme bezüglich Berechnen von Formeln. Hier drei mögliche Verursacher deines Problems:
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;154134
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;171339
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;191661

Gruss
Philipp

¦¦¦ xlam - Excel and more!
¦¦¦ http://195.186.84.74/index.htm


  


Betrifft: AW: Aktualisierung von Zellinhalten von: holgi
Geschrieben am: 17.08.2004 08:49:41

Hallo Philipp,
besten Dank für die Tips - SP 2 ist eingespielt, aber den richtigen Fortschritt hat auch das nicht gebracht. Hilfreich war jedoch der Tip aus der Knowledge Base 154134: über "Ersetzen" alle "Gleichheitszeichen" austauschen - danach stimmen die Zellinhalte wieder miteinander überein! Vielleicht nicht gerade der Königsweg, aber immerhin ein Ergebnis...
Beste Grüsse
Holger


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Aktualisierung von Zellinhalten"