Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema OptionButton
BildScreenshot zu OptionButton OptionButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Optionsfeld per Makro in Tabelle

Betrifft: Optionsfeld per Makro in Tabelle von: PeterW
Geschrieben am: 17.08.2004 19:22:37

Hallo Kollegen,

obwohl ich mit der Einschätzung meines Levels richtig zu liegen glaube scheitere ich an einem möglicherweise banalen Problem.

Ist es möglich, per VBA ein Optionsfeld (Checkbox) aus der Steuerelemente-Toolbox in eine Tabelle einzufügen? Der Rekorder hilft hier nicht weiter. Mit dem aufgezeichneten Code
ActiveSheet.OLEObjects.Add(ClassType:="Forms.OptionButton.1", Link:=False, _
DisplayAsIcon:=False, Left:=89.25, Top:=48, Width:=80, Height:=20).Select
wird nicht das gewünschte Control eingefügt. Sieht zwar so aus hat aber nicht dessen Eigenschaften.

Natürlich hab ich schon die Recherche bemüht, die Tutorials durchgesehen und gegoogelt. Den passenden Hinweis konnte ich nicht finden (mag an falschen Suchstrategien liegen).
Hat jemand einen Tipp oder Link?

Danke
Peter

  


Betrifft: AW: Optionsfeld per Makro in Tabelle von: Ramses
Geschrieben am: 17.08.2004 19:29:23

Hallo

Nomenklatur:

Optionsfeld ( Kreis mit Punkt drin )

Checkbox ( Quadrat mit Häkchen drin )

Was willst du denn nun haben ?

"...Sieht zwar so aus hat aber nicht dessen Eigenschaften. ..."

Welche Eigenschaften erwartest du denn ?

Gruss Rainer


  


Betrifft: AW: Optionsfeld per Makro in Tabelle von: PeterW
Geschrieben am: 17.08.2004 19:40:31

Sorry Rainer,

das Optionsfeld aus der Steuerelemente Toolbox. Wenn das mit dem aufgezeichneten Code eingefügt wird habe ich weder Eigenschaften noch Code anzeigen im Kontextmenü, statt dessen Optionsfeld-Objekt und Grafiksymbolleiste anzeigen.

Gruß
Peter


  


Betrifft: Bug ? von: Ramses
Geschrieben am: 17.08.2004 19:54:49

Hallo Peter

Schein ein Bug zu sein.
Ich habe ein Makro aufgezeichnet und wieder ablaufen lassen. Ohne Probleme
Dann liess ich dein makro laufen... und hatte die gleichen Probleme.
Und seither funktioniert es nicht mehr :-)

Die Makros lauten gleich, mit Ausnahme der Positionierung.

Sorry, keine Erklärung warum das Kontextmenü nicht funkioniert.
Du kannst die Eigenschaften aber über "Eigenschaften" aus der Syxmbolleiste aufrufen und mit Doppelklick in den Code-Editor wechseln.

Gruss Rainer


  


Betrifft: AW: Bug ? von: PeterW
Geschrieben am: 17.08.2004 20:16:46

Hallo Rainer,

Danke für deine Versuche, scheine also doch nicht zu blöd zu sein, den Rekorder zu benutzen. ;-)

Lasse die Frage trotzdem mal offen, vielleicht hat noch jemand eine Idee.

Gruß
Peter


  


Betrifft: AW: Bug ? von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 18.08.2004 07:18:01

Hallo Peter,

das Problem liegt wohl darin, dass Excel sich nach der VBA-Steuerelement-Erstellung nicht entscheiden kann, was es denn jetzt vor sich hat, das Form-Element oder das Optionsfeld-Objekt.

An die Eigenschaften kommst Du ran, wenn Du im Entwurfsmodus die Eigenschaften-Schaltfläche wählst, auf das Tabellenblatt und dann auf das Optionsfeld klickst.

Einwandfrei ein Bug.

Gruss hans


  


Betrifft: AW: Bug ? von: PeterW
Geschrieben am: 18.08.2004 07:30:27

Hallo Hans,

dass ich das noch erleben darf: Excel kann sich nicht entscheiden. ;-)

Da gegen Bugs kein Kraut gewachsen ist muss das wohl so hingenommen werden.

Gruß
Peter


  


Betrifft: AW: Bug ? von: Ulf
Geschrieben am: 18.08.2004 10:24:11

Das ist kein bug, bei OLE-controls, die zur Laufzeit hinzugefügt werden, mussen Eigenschaften und Ereignisse per Klassenmodul erzeugt werden. Das ist in userforms auch nicht anders.

Ulf


  


Betrifft: AW: Bug ? von: PeterW
Geschrieben am: 18.08.2004 13:57:47

Hallo Ulf,

danke für den ergänzenden Hinweis. Werde mich wohl mal intensiver mit Klassenmodulen beschäftigen müssen.

Gruß
Peter


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Optionsfeld per Makro in Tabelle"