Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Makro bricht ohne Grund ab

Betrifft: Makro bricht ohne Grund ab von: Markus
Geschrieben am: 19.08.2004 08:33:48

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Das anhängende Makro bricht ohne Fehlermeldung ab, nachdem das andere Makro2 gelaufen ist. Die Arbeitsmappe wird nicht geschlossen.

Hat jemand einen Verdacht, woran das liegen könnte ?
Bin leider absoluter VBA-Anfänger.

Sub Springe_zu_Einführung()
    Workbooks.Open Filename:=ActiveWorkbook.Path & "\MAPPE1.XLS"
    Range("B1:J25").Select
    ActiveWindow.Zoom = True
    Sheets("Übersicht").Cells(1, 1).Select
    Application.Run Macro:="MAPPE2.XLS!Makro2"
    ThisWorkbook.Close SaveChanges:=False
    End If
End Sub


Vielen Dank für Eure Hilfe !!
  


Betrifft: AW: Makro bricht ohne Grund ab von: Klamsi
Geschrieben am: 19.08.2004 08:36:24

Nimm mal das vorletzte Command "End if" raus, vielleicht klappts dann. Denn ohne "IF" wird kein "END IF" benötigt. Vielleicht gehts ja dann schon wieder :-)


  


Betrifft: AW: Makro bricht ohne Grund ab von: Rene
Geschrieben am: 19.08.2004 08:37:11

In deinem Makro ist die vorletzte Zeile zuviel, oder es fehlt etwas.

"End If" beendet eine If-Anweisung, die weiter ob mit "If ..... Then" eröffnet wird.

Also einfach diese Zeile löschen und nochmal probieren.

Viel Erfolg


  


Betrifft: AW: Makro bricht ohne Grund ab von: Klamsi
Geschrieben am: 19.08.2004 08:44:50

Weiter solltest du folgendes Löschen:

Zeile 6:

Schreibe statt Application.Run Macro:="MAPPE2.XLS!Makro2"

lieber Application.Run Macro:="Makro2"

Denn wenn du den Namen deiner Exceldatei geändert hast, kann das Makro nicht mehr ausgeführt werden, das es die Datei "Mappe2.xls" dazu sucht.

Überprüfe weiterhin ob der Dateiname in Zeile zwei noch Akutell ist:

Workbooks.Open Filename:=ActiveWorkbook.Path & "\MAPPE1.XLS"

Gruß Klamsi


  


Betrifft: AW: Makro bricht ohne Grund ab von: Markus
Geschrieben am: 19.08.2004 09:25:21

Hallo ihr 2,

Vielen Dank für Eure Hilfe. Allerdings taucht das Problem auch ohne End If auf. Den Makroaufruf hab ich auch korrigiert.

In Makro 2 wird auch der Befehl Workbooks.Close verwendet, um eine andere Mappe zu schliessen. Dort funktioniert es einwandfrei:


Sub Springe_zu_Einführung()
    Workbooks.Open Filename:=ActiveWorkbook.Path & "\MAPPE2.XLS"
    Range("B1:J25").Select
    ActiveWindow.Zoom = True
    Sheets("Übersicht").Cells(1, 1).Select
    Application.Run Macro:= Makro2
    ThisWorkbook.Close SaveChanges:=False
    End Sub





Sub Makro2()
    Workbooks.Open Filename:=ActiveWorkbook.Path & "\FORM.XLS"
    Sheets("Übersicht").Select
    Range("B1:L30").Select
    ActiveWindow.Zoom = True
    Cells(1, 1).Select
    Workbooks("Makro2.XLS").Close SaveChanges:=False
End Sub



  


Betrifft: AW: Makro bricht ohne Grund ab von: nighty
Geschrieben am: 20.08.2004 08:48:29

hi alle :)

vergabe von eindeutigen namen bzw. indexes der workbooks wie der sheets wuerde wohl abhilfe schaffen,sehr hilfreich ist auch im vbeditor die taste f8(abarbeitung einzelner befehle)zwecks fehlerursache, ergaenzend waere eine pruefung auf vorhandene workbooks angebracht.

gruss nighty