Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

OnTime Methode

Betrifft: OnTime Methode von: Wolfgang
Geschrieben am: 21.08.2004 19:31:13

Hallo,

ich verwende in meiner Applikation häufig die OnTimeMethode.
Nun weiss ich, dass man mit dem Parameter SCHEDULE einzelne Vormerkungen wieder löschen kann.
Gibt es aber einen einfachen Befehl, ALLE OnTime-Methodenaufrufe, die gescheduled wurden, wieder gelöscht werden?

Danke
Wolfgang

  


Betrifft: AW: OnTime Methode von: Ulf
Geschrieben am: 21.08.2004 20:44:58

Jede gesetzte Zeit muss explizit zurückgesetzt werden.

Ulf


  


Betrifft: AW: OnTime Methode von: Wolfgang
Geschrieben am: 21.08.2004 21:37:48

danke

mist ..... gibts eine Möglichkeit, die gesetzten Zeiten anzuzeigen


  


Betrifft: AW: OnTime Methode von: Ulf
Geschrieben am: 21.08.2004 23:12:10

Die stehen doch wohl in dem Code, also kannst du sie auch auslesen.

Ulf


  


Betrifft: AW: OnTime Methode von: Wolfgang
Geschrieben am: 22.08.2004 00:21:05

nein, sie stehen nicht in dem Code und ich kann sie nicht auslesen, sonst würde ich wahrscheinlich nicht fragen.

Kennt jemand eine Möglichkeit, die mit OnTime geschedulten Prozeduraufrufe von Excel zu erfragen?
Danke
Wolfgang


  


Betrifft: AW: OnTime Methode von: Ulf
Geschrieben am: 22.08.2004 01:02:43

"nein, sie stehen nicht in dem Code und ich kann sie nicht auslesen, sonst würde ich wahrscheinlich nicht fragen."

Deine Frage war ja zunächst mal, wie man die alle zurücksetzen kann und das geht halt
nur einzeln.
Wo sind die Zeiten festgelegt, wenn nicht im Code?

Ulf


  


Betrifft: AW: OnTime Methode von: Wolfgang
Geschrieben am: 22.08.2004 09:21:35


Hello again ;-)

ich will an sich nur wissen, ob man die festgelegten Zeiten über eine Funktion aus Excel erfahren kann. *lol* - Darauf gibts ja leider keine Antwort.

Beim Code handelt es sich um Codeteile, die aus einem Projekt kommen, das in über 2 Jahren gewachsen ist. Dabei werden von verschiedenen Prozeduren Zeiten ala now + x festgesetzt. Diese Prozeduren müssten umgestaltet werden und den Wert in einem Parameter übergeben, da diese wieder von anderen aufgerufen werden müssten auch diese umgestaltet werden usw. - das würde verschiedene Kettenreaktionen nach sich ziehen, aber eigentlich ist das alles irrelevant ;-), denn du kannst mir zutrauen, dass ich das aus dem Code rauslesen würde (bzw. werde) wenns nicht anders geht, was ich will, ist jetzt weder umständlich mein Projekt zu erklären noch glaubhaft versichern zu müssen, dass ich im Stande bin, einen TimeValue aus dem Code zu lesen *gg*. Ich möchte nur wissen, gibt es eine Funktion ala: Application.OnTime "Procedure" (IN), timeValues (OUT) ?


  


Betrifft: AW: OnTime Methode von: Ulf
Geschrieben am: 22.08.2004 11:40:14

"ich will an sich nur wissen, ob man die festgelegten Zeiten über eine Funktion aus Excel erfahren kann. *lol* - Darauf gibts ja leider keine Antwort."

Doch gibt es, das ist nicht möglich!

Ulf


  


Betrifft: AW: OnTime Methode von: Ramses
Geschrieben am: 22.08.2004 11:50:46

Hallo Ulf

"...Doch gibt es, das ist nicht möglich!..."

Jein,... aber nur mit enormen Aufwand.
Alle gestarteten Makros und Zeiten in ein externes INI-File schreiben und von dort wieder einlesen zum stoppen.

Wenn die Datei nicht geschlossen wird, könnte man das auch in ein zweidimensionales Array schreiben.

.... aber realisieren möchte ich das nicht :-))

Gruss Rainer


  


Betrifft: AW: OnTime Methode von: Ulf
Geschrieben am: 22.08.2004 12:21:23

Mit "Excelfunktion", darunter verstehe ich eine eingebaute Methode und die gibts nicht.

Ulf


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "OnTime Methode"