Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zellen mit VBA füllen

Betrifft: Zellen mit VBA füllen von: Proximus
Geschrieben am: 27.08.2004 13:51:48

Hallo,

ich möchte mit VBA mehrere Ergebnisse in verschiedene Zellen schreiben und zwar immer in die beiden rechts nebenstehenden.
Bsp: ich rufe in der Zelle A1 meine Function auf und in A1, B1 und C1 sollen die 3 Ergebnisse stehen.
Die selbe Funktion will ich dann auch in A2 reinschreiben und die Ergebnisse sollen dann in A2, B2 und in C2 stehen.

Wie geht so was?

Danke und Gruß Poximus

  


Betrifft: AW: Zellen mit VBA füllen von: Ulf
Geschrieben am: 27.08.2004 13:54:24

"ich rufe in der Zelle A1 meine Function auf"

Wie rufst du die auf?

Ulf


  


Betrifft: AW: Zellen mit VBA füllen von: Proximus
Geschrieben am: 27.08.2004 13:58:30

Hallo Ulf,

mit =Aufruf(daten, daten)

Danke und Gruß Proximus


  


Betrifft: AW: Zellen mit VBA füllen von: Ulf
Geschrieben am: 27.08.2004 14:03:25

Wenn du die UDF als Tabellenfunktion nutzt, kannst du damit keine anderen Zellen ausfüllen.

Ulf


  


Betrifft: AW: Zellen mit VBA füllen von: Proximus
Geschrieben am: 27.08.2004 14:06:50

Die UDF? Was ist denn das? Ich kenn mich noch nicht so gut mit Excel aus.
Ich hab mal was gelesen von Range("A10").Value. Kann ich damit irgendwas machen? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten ausser mit diesem UDF?

Gruß Proximus


  


Betrifft: AW: Zellen mit VBA füllen von: Ulf
Geschrieben am: 27.08.2004 14:11:36

Ich passe mal.

Ulf


  


Betrifft: AW: Zellen mit VBA füllen von: ransi
Geschrieben am: 27.08.2004 14:41:45

hallo proximus

ähm..

ist zwar ohne vba , aber vielleicht gehts so ja auch.
schreib doch mal
in a1 deine formel
in b1 schreibst du =a1
in c1 schreibst du =a1
dann markierst du a1:c1 und ziehst an dem kleinen viereck soweit nach unten wie du es brauchst.
ransi


  


Betrifft: AW: Zellen mit VBA füllen von: Proximus
Geschrieben am: 27.08.2004 14:46:18

Hallo Ransi,

ist lieb gemeint, aber ich errechne 3 verscheidene Ergebnisse in der Funktion und die muss ich alle auf die 3 Zellen verteilen.
Kann man nicht die Zellen ansprechen und dann den Inhalt setzen?

Danke und Gruß Proximus


  


Betrifft: AW: Zellen mit VBA füllen von: ransi
Geschrieben am: 27.08.2004 14:57:38

hallo

EINE funktion in EINE zelle eintragen, die dann DREI verschiedene ergebnisse in DREI verschiedene zellen schreibt ??
muss ich passen.

ransi


  


Betrifft: AW: Zellen mit VBA füllen von: MichiM
Geschrieben am: 28.08.2004 00:52:42

Hallo Poximus,
erläutere doch mal, wie du mit "einer" Funktion drei Ergebnisse ermittelst?
Wie sieht die Funktion aus? (Formel liefert nur ein Ergebniss, oder?)

Wäre vielleicht sinvoll, eine Beispieldatei hochzuladen...

Gruss
MichiM


  


Betrifft: AW: Zellen mit VBA füllen von: Proximus
Geschrieben am: 28.08.2004 09:56:01

Hallo,

hier kommt mal eine Beispiel für mein Problem:

A B C
1 Plan-Anfang Plan-Ende Plan-Dauer
2 10.01.2004 20.01.2004 11
3 13.01.2004 24.01.2004 12

Jetzt kommt die Rechnung:

es werden alle 3 Werte in die Formel gebeben, die in der Zelle A4 aufgerufen wird.

Function BEFORE(panf, pend, dauer, samstag, sonntag)
	Dim ianf, iend
	ianf = Anfangsdatum(panf, samstag, sonntag)
	iend = Enddatum(ianf, dauer, samstag, sonntag)

	While iend >= panf
		ianf = ianf - 1
		iend = iend - 1
	Wend
	dauer = iend - ianf

BEFORE = ianf
End Function


Jetzt werden die Werte ianf (Ist-Anfang), iend (Ist-Ende) und dauer (Ist-Dauer) berechnet und zwar zu erste der Anfangswert (nach intenerscheieben, fals es ein Feiertag oder Wochenende ist. Danach wird abhängin von diesem Wert der Endwert berechnet und die Differenz zwischen beiden entsteht auch. Sprich wir haben 3 Werte. Da die Formel in A4 steht, kann ja hier auch der ianf ausgegeben werden und in B4 soll der iend und in C4 die dauer stehen. Geht das?
Ich hatte das jetzt verucht mit einer Select Case Anweisung und einem zusätzlichen Parameter zu realisieren und damit ein bestimmtes Ergebniss zu erhalten. Das geht auch ab und zu, aber manchmal sagt er auch #REF. Warum ist das nur manchmal und mal geht das... Ich bin völlig verwirrt.

Danke und Gruß Proximus


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zellen mit VBA füllen"