Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Ereignis bei Filterbereichwechsel?

Betrifft: Ereignis bei Filterbereichwechsel? von: BerndB
Geschrieben am: 30.08.2004 23:10:57

Hallo Experten,

ich suche nach einer Möglichkeit ein Makro aufzurufen, wenn der Filterbereich eines Autofilters verändert wird.

Wer kann mir da bitte einen Rat geben?

Vielen Dank
Bernd

  


Betrifft: AW: Ereignis bei Filterbereichwechsel? von: Boris
Geschrieben am: 30.08.2004 23:18:07

Hi Bernd,

Ansatz: Nutze das Calculate-Ereignis.
Voraussetzung: In deinem Arbeitsblatt befindet sich irgendeine flüchtige Funktion.
Um sicher zu gehen: Schreibe in eine unbenutzte Zelle z.B. die Funktion =ZUFALLSZAHL()

Grüße Boris


  


Betrifft: AW: Ereignis bei Filterbereichwechsel? von: K.Rola
Geschrieben am: 30.08.2004 23:25:20

Hallo Boris,

ist das wirklich eine gute Idee? Dann wird das Calculate- Ereignis bei jeder Änderung,
nicht nur bei Änderung des Filterkriteriums, ausgeführt und somit auch das Makro.
Besser wohl mit der Funktion Teilergebnis.

Gruß K.Rola


  


Betrifft: AW: Ereignis bei Filterbereichwechsel? von: Boris
Geschrieben am: 30.08.2004 23:44:01

Hi K.Rola,

o.k. - das seh ich ein :p

Grüße Boris


  


Betrifft: AW: Ereignis bei Filterbereichwechsel? von: BerndB
Geschrieben am: 30.08.2004 23:53:38

Hallo Boris,

nach Ausschalten der Interrupts hat das Calculate-Ereignis das gewünschte Ergebnis gebracht(sonst gibts ne Endlosschleife).

Den Vorschlag von K.Rola mit der Funktion Teilergebnis ist eigentlich genau die Funktion, die ich mit meinem Makro berechne und in einer Zelle ausgebe.
Eine direkte Formeleingabe wollte ich eigentlich verhindern.
Außerdem wird das Ergebnis nur dann ausgegeben, wenn der Cursor in einen bestimmten Bereich einer Zeile gesetzt wird.
Das SelectionChange-Ereignis greift aber nur beim 1. Mal.

Vielen Dank Euch Beiden
Der Ansatz war erfolgreich!


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Ereignis bei Filterbereichwechsel?"