Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Grafiken per VBA - Cracks gesucht!

Betrifft: Grafiken per VBA - Cracks gesucht! von: Rudiator
Geschrieben am: 15.09.2004 11:17:59

Hallo liebe Leute,

folgendes Problem:
Ich lasse per Formulare Anwender Überleitungsgrafiken (Balken) erstellen.
Natuerlich soll der Anwender auch die Moeglichkeit erhalten, die zu den Balken gehörigen Werte mit darzustellen.
Da bei Überleitungen auch haeufig der Fall vorkommt, dass vom positiven in den negativen Wertebereich gewechselt wird (und umgekehrt) und ich somit zusammengesetzte Balken verwenden muss - wuerden bei Nutzung der Excel-internen Moeglichkeiten (zB. Ende innerhalb) nur Werte für Teilsäulen dargestellt.

Per VBA fuege ich demzufolge der Grafik Textboxen hinzu, die ich mit den Variablen pos_links und pos_top an die richtige Stelle positionieren moechte.

Fuer die pos_links sieht das wie folgt aus:
pos_links = ActiveChart.PlotArea.Width * 0.024 + z * (ActiveChart.ChartArea.Width / (anz_tb + 1))
0.024 - habe ich ausprobiert
z = Laufvariable in Schleife für Textboxanzahl
anz_tb = Variable fuer Anzahl der Textboxen

Für die pos_top bringe ich es irgendwie nicht zustande - entweder zu weit oben oder zu weit unten. Achtung: die Textboxen kann ich nur per ActiveChart.Textboxes.Add(pos_links, pos_top, ..., ...) zuordnen - nicht direkt dem PlotArea.
Deswegen habe ich bei Ermittlung von pos_top auf ein Verhältnis zwischen ActiveChart.ChartArea.Height und ActiveChart.PlotArea.Heigth zurueckgegriffen.
Habe auch schon mit der Max und Min-Achse rumprobiert, auch keine befriedigenden Ergebnisse.

Wer kann helfen? ;o)

Gruss
Rudi

  


Betrifft: AW: Grafiken per VBA - Cracks gesucht! von: Udo
Geschrieben am: 15.09.2004 16:22:01

Versuchs mal mit InsideHeight und InsideWidth

Udo


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Grafiken per VBA - Cracks gesucht!"