Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Fondsrechner

Betrifft: Fondsrechner von: Alex Ruf
Geschrieben am: 12.01.2005 08:04:09

Hallo Excel Gemeinde,

ich habe ein Problem, besser gesagt eine finanztechnische Frage. Ich möchte ien Fondssparplan mit Excel abbilden. Die mtl. Einzahlungen sind unregelmäßig. Am Ende habe ich die Summe der Beträge dastehen, die ich einbezahlt habe und die Anteile, die ich erhalten habe. Mein Problem ist jetzt, dass ich die Jahresrendite der Anlage errechnen möchte... D.h. ich will wissen, was für eine Rendite die Anlage in diesem Zeitabschnitt vom Beginn der ersten Einzahlung bis heute gebracht hat. Und das in Prozent.

Wer schön, wenn mir jemand helfen kann. Bzw. vielleicht hat sowas schon jemand gemacht.

Gruß
Alex

Mein Beispiel: https://www.herber.de/bbs/user/15958.xls

  


Betrifft: AW: Fondsrechner von: Coach
Geschrieben am: 12.01.2005 08:57:20

Hallo Alex,

Dich interessiert ja vermutlich die durchschnittliche jährliche Rendite, weil man die mit anderen Anlageformen vergleichen kann. Die kann man am leichtesten mit der Zielwertsuche ermitteln.Hier Dein Beispiel:
https://www.herber.de/bbs/user/15960.xls

Gruß Coach


  


Betrifft: AW: Fondsrechner von: Alex Ruf
Geschrieben am: 12.01.2005 15:09:00

Ich versteh die Antwort nicht ganz... Ich hab Fondsanteile gekauft. Unterschiedliche Beträge zu unterschiedlichen Kursen... Ich möchte jetzt, dass es mir jährliche Rendite (IN PROZENT) automatisch in einer Zelle berechnet... Der Gewinn bzw. Verlust kann ich mir über die Fondsanteile errechnen... Mir geht es lediglich um die jährliche Steigerung / Verlust.

Danke und Gruß
Alex


  


Betrifft: AW: Fondsrechner von: Coach
Geschrieben am: 12.01.2005 16:30:49

Hallo Alex,

willst Du die Rendite für jede einzelne Anlage berechnen? Dann brauchst Du nur die Formel anpassen. Wenn Du eine mittlere/durchschnittliche Rendite für alle Anlagen willst, ist das m.E. die einfachste und schnellste Möglichkeit, da die Beträge, Laufzeiten und Renditen der einzelnen Anlagen sich unterscheiden. Wenn die Einzahlungen jeweils zum Monatsersten erfolgen und die Bewertung quasi vor Investment am nächsten Monatsersten, dann geht es auch mit der IKV-Formel. Die funktioniert intern quasi wie die Zielwertsuche, also auch iterativ, ist aber auf konstante Perioden (eigentlich Jahre, deshalb die Umrechnung Monate in Jahre) ausgerichtet:
https://www.herber.de/bbs/user/15985.xls

Gruß Coach


  


Betrifft: AW: Fondsrechner von: Thomas
Geschrieben am: 13.01.2005 10:56:06

Hallo Axel!

Du kannst das Problem ganz einfach mit der Excel-Funktion XINTZINSFUSS lösen. Um diese aufzurufen, gehe einfach auf das Funktionssymbol in der Taskleiste, klick auf anzeigen ALLE und wähle XINTZINSFUSS aus. Dieses Funktion erlaubt dir im Gegensatz zur IKV-Formel die Berrechnung der Rendite auch bei ungleichmäßigen Ein- und Auszahlungsperioden. Das Ergebnis der Funktion ist die Rendite in %.

Gruß
Thomas