RANG in Makro einbinden?

Bild

Betrifft: RANG in Makro einbinden?
von: Peter
Geschrieben am: 17.02.2005 19:08:35
Hallo,
wie kann ich die Funktion RANG in ein Makro einbinden
um das gleiche Ergebnis zu erhalten?
Danke Peter
C3 : =RANG(B3;$B$2:$B$11)
C4 : =RANG(B4;$B$2:$B$11)
C5 : =RANG(B5;$B$2:$B$11)
C6 : =RANG(B6;$B$2:$B$11)
usw.

Bild

Betrifft: AW: RANG in Makro einbinden?
von: Reinhold
Geschrieben am: 17.02.2005 19:16:44
Hallo Peter,
z.B. so:
Range("C1").Formula = "=RANK(B3,$B$2:$B$11)"
Grüße Reinhold
Bild

Betrifft: AW: RANG in Makro einbinden?
von: Claus Bauer
Geschrieben am: 17.02.2005 22:39:41
Hallo Peter, hallo Reinhold,
also ich habe keine Ahnung von VBA, arbeite aber viel mit Excel und erstelle so manche "Bandnudelformel".
Makros mache ich mir auch, da ich aber die Syntax von VBA nicht kenne, zeichne ich halt auf. Diesen Quellcode dann zu modifizieren ist nicht so schwer.
Was ich damit sagen will: Wenn man eine Formel hat, und den (englischen) VBA-Code nicht kennt, einfach Makro aufzeichnen, in die Zelle mit der Formel klicken und Enter, Aufzeichnung beenden und im VBA-Editor nachsehen, was es gegeben hat. (Achtung! Unterschied zw. absoluter und relativer Aufzeichnung beachten - das wirkt sich nämlich in den Formeln aus)
Grüßle aus dem Schwabenland von Claus
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "RANG in Makro einbinden?"