Zeitschleife in VBA!!

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
MsgBox
Bild

Betrifft: Zeitschleife in VBA!! von: Grevi
Geschrieben am: 11.03.2005 11:03:30

Hey Excel-Freunde!

Ich habe mal ne Frage! Kann ich eine MsgBox mit einem Zeitbefehl versehen?
Das heißt:

Ich mache eine MsgBox in der z.B. steht
MsgBox "Druckbefehl starten"

Nun möchte ich aber nicht immer auf "Ok" klicken,weil es dann zuviele Klicks wären, sondern ihc möchte, dass der Button sich nach z.B. 5 s selber anklickt!

Hat da irgend jemand nen vorschlag???

MfG Grevi

Bild


Betrifft: AW: Zeitschleife in VBA!! von: Grevi
Geschrieben am: 11.03.2005 11:06:04

Ich bins nochmal!

Gibt es auch irgendwie nen Befehl den ich in VBA einbauen kann, das der an einer bestimmten Stelle, wo ich den Befehl setze dann solange wartet bis er weiter macht, wie ich dier Zeit eingestellt habe!

Irgendnen Befehl mit WAIT oder sowas! KA

MfG Grevi


Bild


Betrifft: AW: Application.Wait von: Martin Beck
Geschrieben am: 11.03.2005 11:53:02

Hallo Grevi,

aus der VBA-Hilfe:

***********************************

Wait-Methode
Siehe auch Betrifft Beispiele Zusatzinfo
Hält das aktuell ausgeführte Makro bis zu einem angegebenen Zeitpunkt an. Gibt zum angegebenen Zeitpunkt True zurück.

Wichtig: Die Wait-Methode unterbricht alle Aktivitäten von Microsoft Excel und verhindert unter Umständen auch das Ausführen sonstiger Vorgänge auf dem Computer. Hintergrundprozesse, wie Drucken und Neuberechnung, werden jedoch fortgesetzt.

Ausdruck.Wait(Time)

Ausdruck Erforderlich. Ein Ausdruck, der ein Application-Objekt zurückgibt.

Time Variant erforderlich. Der Zeitpunkt, zu dem das Makro fortgesetzt werden soll (im Datumsformat von Microsoft Excel).

Beispiel
In diesem Beispiel wird ein aktuell ausgeführtes Makro bis 18.23 Uhr desselben Tages unterbrochen.

Application.Wait "18:23:00"
In diesem Beispiel wird ein aktuell ausgeführtes Makro für ungefähr 10 Sekunden unterbrochen.

newHour = Hour(Now())
newMinute = Minute(Now())
newSecond = Second(Now()) + 10
waitTime = TimeSerial(newHour, newMinute, newSecond)
Application.Wait waitTime
In diesem Beispiel wird eine Meldung angezeigt, dass 10 Sekunden abgelaufen sind.

If Application.Wait(Now + TimeValue("0:00:10")) Then
MsgBox "Time expired"
End If
******************************

Das kann man auch selbst rausfinden.

Gruß
Martin Beck


Bild


Betrifft: AW: Zeitschleife in VBA!! von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 11.03.2005 11:19:59

Hallo Grevi,

Option Explicit


Sub MsgBox3Sekunden()
'   Blendet eine Msgbox nach 3 Sekunden automatisch wieder aus
    ' von Franz W Herber.de
    ' Verweis auf Microsoft Scripting Runtime
    Dim WsShell
    Dim intText As Integer
    Set WsShell = CreateObject("WScript.Shell")
    intText = WsShell.Popup("Diese Meldung wird nach 3 Sekunden geschlossen.", 3, "Automatisch...")
    ' Die 3 in der letzten Zeile gibt die Dauer der Öffnung an.
End Sub



Sub MsgZeit()
'   Blendet eine Msgbox nach 3 Sekunden automatisch wieder aus
'   von K.Rola
'   kein Verweis notwendig
    Const bytZeit As Byte = 3
    Dim objWSH As Object, intMSG As Integer
    Set objWSH = CreateObject("WScript.Shell")
    intMSG = objWSH.Popup("Ich bin in " & bytZeit & " Sekunden verschwunden!" & Space(10), bytZeit, "gebe bekannt...")
    Set objWSH = Nothing
End Sub



Bitte keine Mail, Probleme sollten im Forum gelöst werden.
Microsoft MVP für Excel
Das Forum lebt auch von den Rückmeldungen.
Betriebssystem XP Home SP2 und Excel Version 2003 SP1.




Bild


Betrifft: AW: Zeitschleife in VBA!! von: Grevi
Geschrieben am: 11.03.2005 11:24:21

HI!!!

Danke für deine Antwort! Kann ich nicht auch einfach schreiben:

MsgBox5Sekunden

oder muss das Sub MsgBox3Sekunden() so geschrieben werden!

Gruß Grevi


Bild


Betrifft: AW: Zeitschleife in VBA!! von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 11.03.2005 11:30:57

Hallo Grevi,

bei VBA gut muß ich die Frage doch nicht beantworten?
Namen sind doch Schall und Rauch.

Gruß Hajo


Bild


Betrifft: AW: Zeitschleife in VBA!! von: Grevi
Geschrieben am: 11.03.2005 11:33:02

Oh Sorry! Habe ich gar nicht gesehen das ich das angeklickt habe! Wollte eigentlich wie immer Excel gut / VBA nein!

Tut mir leid! Wäre trotzdem nett wenn du mir meine Frage beantworten könntest!

Grevi


Bild


Betrifft: AW: Zeitschleife in VBA!! von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 11.03.2005 11:35:12

Hallo

ich war eigentlich der Auffasung das ich das Beantwortet habe.

Du Kannst es nennen wie Du willst z.B. "Der_Mond_ist_rot" oder wie auch immer.


Gruß Hajo


Bild


Betrifft: AW: Zeitschleife in VBA!! von: Grevi
Geschrieben am: 11.03.2005 11:39:34

Hallo noch mal!

Ich glaube du hast eine meiner Antworten nicht gesehen! Ich fragte auch noch, ob ich das mit:

Sub ....() machen muss, dann kann ich die variante von dir nehmen! Ich will das aber in einen shon vorhandenen Code einbringen! Also ist meine Frage, ob ich auch einfach:

MsgBox "Befehl ausführen" schreiben kann und das die MsgBx sich dann trotzdem nach einer Zeit schließt!!!

Grevi


Bild


Betrifft: AW: Zeitschleife in VBA!! von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 11.03.2005 11:42:58

Hallo Grevi,

alle Zeilen im Code sind für einen Zweck da. Di wurden nicht dahin geschrieben weil jemand Zeit hatte und noch was machen wollte. Falls Du das in Deine Sub einbauen willst lasse von dem Code für den Du dich enschieden hast die erste und letzte Zeile fort.

Gruß Hajo


Bild


Betrifft: AW: Zeitschleife in VBA!! von: Grevi
Geschrieben am: 11.03.2005 11:45:39

Achso! Jo danke jetz läuft das auch!

Danke für deinen Tipp

MfG Grevi


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Listboxformatierung & dynamischer RowSource"