GUI - hat jemand einen Tipp?

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: GUI - hat jemand einen Tipp? von: steve
Geschrieben am: 21.03.2005 14:16:41

Hallo,

ich weiß, diese Frage betrifft Excel nicht direkt, doch ich weiß das hier im Forum sehr viele kompetente Leute herumschwirren. Daher heute meine Frage:

ich habe einen Angebotsrechner (mit eurer Hilfe) für meine Firma erstellt. Leider ist der momentan noch etwas unförmig, da in Excel. Jetzt habe ich mich mal erkundigt und es gibt ja die Möglichkeit eine eigene Berechnungssoftware zu gestalten.

Daher meine Frage: Kennt jemand ein Programm, mit dem es (am besten über Drap'n'Drop) möglich ist eine eigene Benutzeroberfläche zu erstellen und auch verschiedene Berechnungsabläufe festzulegen? Evtl. auch Excelberechnungen im Hintergrund ablaufen lassen.

MfG

Steve

Bild


Betrifft: AW: GUI - hat jemand einen Tipp? von: Tobias Marx
Geschrieben am: 21.03.2005 14:57:00

Servus!

Ich versteh ned ganz genau, auf was du hinaus willst, aber wenn ich dich richtig interpretiere, meinst du einfach ein grafisches Frontend, mit dem du Klicki-Bunti-maessig einfach wo draufklickst, und es berechnet dir im Hintergrund deine Tabellen.
Mach das doch einfach per VBA und UserForms, damit kannste dir eine eigene grafische Oberflaeche unter Excel gestalten.

Gruss

Tobias


Bild


Betrifft: AW: GUI - hat jemand einen Tipp? von: steve
Geschrieben am: 21.03.2005 15:49:50

Hallo,

ähnlich. Das mit den Userforms ist so eine Sache. Ich habe schon sehr viele Userforms um Daten für die Berechnung zu ziehen. Und es gibt 10 Tabellenblätter. Das wird dann etwas kompliziert das ganze in Userforms umzusetzen und dann auch noch für den Ausdruck kompatibel zu machen.

Daher habe ich gedacht gibt es eben vielleicht eine Software mit der man sich eine eigene GUI basteln kann.


MfG

Steve


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Gitternetzlinien entfernen per Makro"