Datumsformat umstellen

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
MsgBox
Bild

Betrifft: Datumsformat umstellen
von: BigWoelfi
Geschrieben am: 02.04.2005 22:13:09
Hallo,
wie kann man eigentlich das kurze Datumsformat in der Registry von WindowsNT dauerhaft umstellen?
Ich habe vor, auf allen Rechnern, auf denen eine bestimmte Excel-Datei ausgeführt werden soll, das kurze Datumsformat auf "TT.MM.JJJJ" umzustellen.
Ein Autostartmakro habe ich bereits. Ich benötige lediglich die Syntax für die Veränderung des Registryeintrags für die Ländereinstellungen.
Danke vorab und Gruß, Wolfgang

Bild

Betrifft: AW: Datumsformat umstellen
von: Ramses
Geschrieben am: 02.04.2005 22:22:28
Hallo
das setzt voraus, dass der betreffende User auch die Rechte hat, das Systemdatum umzustellen. In betrieblichen Umgebungen ist das häufig deaktiviert.
Das lässt sich auch nicht umgehen.
Was ist der Grund dafür, dass du diese Umstellung benötigst ?
Es reicht doch, das Zahlenformat in der Mappe entsprechend vorzugeben.
Gruss Rainer
Bild

Betrifft: AW: Datumsformat umstellen
von: BigWoelfi
Geschrieben am: 02.04.2005 22:42:06
Hallo,
der Grund:
Ich habe ein Makro geschrieben für die Übernahme von Daten aus einer bereits bestehenden Datei.
Es geht noch immer um meinem Arbeitszeitnachweis.
Auf dem Tabellenblatt "Daten" befindet sich eine Zelle für die Eingabe des Geburtsdatums, das auf verschiedenen anderen Tabellen benötigt wird.
Alle betroffenenen Zellen sind formatiert als benutzerdefiniert mit "TT.MM.JJJJ".
Obwohl ich nach Kopieren der Daten aus der alten Datei ausschließlich die "Werte" in die Zelle auf "Daten" der neuen Datei einfüge und die Darstellung in dieser Zelle auch als "TT.MM.JJJJ" angezeigt werden nach Übernahme, werden die mit dieser Zelle auf anderen Tabellenblättern verknüpften Daten ausschließlich im Format "TT.MM.JJ" dargestellt.
Abhilfe schafft hier nur die Umstellung des kurzen Datumsformats auf "TT.MM.JJJJ", wie ich leider feststellen musste.
Zu dem Hinweis mit den betrieblichen Umgebungen:
Es ist aus meiner Sicht völlig egal, was da vorgegeben ist. Zumindest für die aktuelle Sitzung lässt sich das Format über Systemsteuerung-Ländereinstellungen" verändern, wie ich feststellen konnte und dies auch mit normalen Userrechten. Ob das dauerhaft erhalten bleibt, habe ich nicht geprüft, weil unerheblich.
Hauptsache, die Werte werden während der aktuellen Sitzung korrekt angezeigt und auch korrekt gedruckt.
Das ist ja in Word genauso. Da benutze ich auch ein Autostartmakro, um mir meine Ablageordner für Dokumente, Vorlagen und Arbeitsgruppenvorlagen für die aktuelle Sitzung anzupassen. Hier weiß ich genau, dass bei Neuanmeldung eines Users "immer" die Grundeinstellungen geladen werden und trotzdem funktioniert das auf meine Art.
Geht das nun mit der Umstellung per Makro in Excel97 und wenn ja, wie?
Gruß, Wolfgang
Bild

Betrifft: AW: Datumsformat umstellen
von: Ramses
Geschrieben am: 02.04.2005 22:53:49
Hallo
"...werden die mit dieser Zelle auf anderen Tabellenblättern verknüpften Daten ausschließlich im Format "TT.MM.JJ" dargestellt...."
Da hilft die Einstellung unter NT4 aber auch nichts, weil, wenn die Version stimmt, da immer noch das 2-stellige Format als Standard definiert ist.
Formatiere also die verknüpften Zellen der Mappe und du hast dein Ziel erreicht.
"..Ob das dauerhaft erhalten bleibt, habe ich nicht geprüft, weil unerheblich...."
Denke ich nicht, weil du ohne Rechte das gleiche Problem haben wirst.
"...Geht das nun mit der Umstellung per Makro in Excel97 und wenn ja, wie?..."
Dein Frage klingt etwas gereizt,... hast du ein Problem ?
Ohne Garantie und auf eigenes Risiko:

Sub Change_Specific_RegKey()
'(C) by Ramses
Dim myWSH As Object, myReadRegKey As String
Dim myRegResKey As String, myRegToWriteKey As String
Set myWSH = CreateObject("WScript.Shell")
'Es muss auch der Unter-Eintrag im Key angegeben werden
'hier "Wert1"
myReadRegKey = "HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\International\sShortDate"
myRegResKey = myWSH.regread(myReadRegKey)
MsgBox "Aktueller Wert: " & myRegResKey
myRegToWriteKey = "dd.MM.yyyy"
myWSH.regWrite myReadRegKey, myRegToWriteKey
End Sub

Gruss Rainer

..
Bild

Betrifft: AW: Datumsformat umstellen
von: BigWoelfi
Geschrieben am: 02.04.2005 23:51:38
Hallo Rainer,
"Da hilft die Einstellung unter NT4 aber auch nichts, weil, wenn die Version stimmt, da immer noch das 2-stellige Format als Standard definiert ist."
Doch, das habe ich doch extra ausprobiert und zwar mit der Anmeldung eines Users mit stinknormalen Minimlarechten.
Stellt man über "Systemsteuerung-Ländereinstellung", auf der Registerkarte "Datum" das Kurze Datumsformat um, so erscheint auf den entsprechenden Tabellenblättern sofort das verknüpfte Datum im Format "TT.MM.JJJJ".
"Formatiere also die verknüpften Zellen der Mappe und du hast dein Ziel erreicht"
Immer, wenn ich aus der Original-Mappe eine neue Mappe erstelle und die Datenübernahme aktiviere, verlieren die Tebellenzellen auf den verknüpten Tabellen ihr Format und da erscheint das Datum im Format "TT.MM.JJ", obwohl diese Tabellen von der Datenübernahme gar nicht betroffen sind. Will heißen, die Blätter werden in der neuen Mappe gar nicht verändert. Da werden gar keine Daten aus der alten Mappe eingelesen.
Und: Die Zellen sind in der originalen Mappe benutzerdefiniert formatiert. Ruft man in der neuen Mappe für eine solche Zelle die Formateinstellungen auf, so sind die eben nicht mehr "benutzerdefiniert", sondern einfach als Datum, jedoch eben "TT.MM.JJ", weil es bei Datum das Format "TT.MM.JJJJ" gar nicht zu geben scheint.
"Dein Frage klingt etwas gereizt,... hast du ein Problem ?"
Quatsch, ich bin nicht gereizt. Bin ja für jede Lösung dankbar, die mir weiter hilft. Ist ja auch erst Samstag und habe noch Zeit bis Montag Früh. Ich hatte nur eine Lösung erwartet.
Danke für dein Lösungsangebot. Das werde ich mal ausprobieren.
Übrigens: wegen "Auf eigene Gefahr"
Was kann denn eigentlich Schiefgehen dabei?
Gruß, Wolfgang
Bild

Betrifft: AW: Datumsformat umstellen
von: Ramses
Geschrieben am: 03.04.2005 10:40:38
Hallo
Das war nur ein Beispiel. Es gibt Firmen die per User Restriktion Veränderungen der Ländereinstellungen untersagen, das hat nichts mit Minimalrechten zu tun.
Microsoft gestattet die individuelle Konfiguration für jeden Benutzer, aber Admins untersagen diese häufig, weil damit Probleme zu erwarten sind.
Wenn in XP z.B. die Uhrzeit am lokalen Rechner für mehr als 3 Minuten zum Logon Server differiert, kann, je nach Konfiguration, keine Anmeldung mehr am Server erfolgen.
Ein unterschiedliches Datumsformat kann bei Terminal-Servern zu Problemen führen usw.
Was kann passieren ?
Normalerweise nicht, das ist lediglich ein Absicherung für mich :-)
Öffne den Reg-Editor und schau dir den Schlüssel mit dem entsprechenden Wert an.
Ändere den Wert "myRegToWriteKey = "dd.MM" und lass das Makro laufen.
Danach öffnest du den RegEditor nochmals und kontrollierst den Wert.
Danach musst du den WErt natürlich nochmals korrigieren.
Ich weiss nur nicht, ob Windows die Änderung des Reg-Keys sofort und ohne Einschränkungen verwendet. Es könnte durchaus sein, dass hinter dem "OK" Button in des Systemsteuerung noch ein paar andere Aktionen liegen :-)
Gruss Rainer
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Datumsformat umstellen"