Passwortabfrage ggf. nur bei Tabellenwechsel

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: Passwortabfrage ggf. nur bei Tabellenwechsel
von: Hans
Geschrieben am: 16.04.2005 20:00:01
Hallo Excel-Freunde,
ich bin immer noch an meiner Excel-Datei am feilen. Nun habe ich gerade im Forum folgenden Code für Passwortabfrage beim Schließen einer Arbeitsmappe gefunden.


Private Sub Workbook_BeforeClose(Cancel As Boolean)
If InputBox("Passwortabfrage") <> "1234" Then Cancel = True
End Sub

Wie sähe das beim Öffnen und nicht beim Schließen aus, oder besser noch, beim Wechsel von Tabelle1 in die Tabelle2.
Herzlichen Dank für Rückmeldungen
Hans
Bild

Betrifft: AW: Passwortabfrage ggf. nur bei Tabellenwechsel
von: Hans
Geschrieben am: 16.04.2005 21:23:50
Hallo hallo,
alles klar, hab`s schon selber erledigen können.
Danke Hans
Bild

Betrifft: AW: Passwortabfrage ggf. nur bei Tabellenwechsel
von: H.W Schmidt
Geschrieben am: 16.04.2005 21:43:10
Hallo Hans
könntest du dem Forum mitteilen wie der Code lautet. Mich interessiert er jedenfalls.
Tschüs Hans-Werner
Bild

Betrifft: Jetzt gibts was zum lachen
von: Hans
Geschrieben am: 16.04.2005 22:00:52
Hallo, Schande über mein Haupt. Habe gerade festgestellt, dass zwar die Passwortabfrage funktioniert, aber ich kann auch ein falsches Passwort eingeben. Dann gehts auch weiter :-(
Ich geb nicht auf...
Hans
Bild

Betrifft: AW: Jetzt gibts was zum lachen
von: Hans
Geschrieben am: 16.04.2005 22:18:31
Hallo nochmal,
jetzt boxt Regina Halmich. Melde mich auf jeden Fall später noch einmal.
Gruss
Hans
Bild

Betrifft: AW: Jetzt gibts was zum lachen
von: Nepumuk
Geschrieben am: 17.04.2005 10:25:40
Hallo Hans,
ein einfaches Beispiel:
https://www.herber.de/bbs/user/21258.xls
Das Kennwort ist "blatt2"
Gruß
Nepumuk
Bild

Betrifft: AW: Jetzt gibts was zum lachen
von: Vliegen
Geschrieben am: 17.04.2005 11:52:54
Hallo Nepumuk und Hans,
Hab das interessiert gespräch verfolgt weil ich ähnliches suchte.
Bei dem Beispiel mit blatt2 gibt es einen Hacken. Wenn man die Makros deaktiviert kommt man problemlos in die geschützte Tabelle.
Wüsste auch gerne ob man per Code auf diese Tabelle zugreifen kann wenn sie geschützt ist. Funktioniert dann noch ein Sheets("Tabelle2").select oder activate ?
Falls ihr mir da noch Auskunft geben könntet, ...
Gruss,
Francois
Bild

Betrifft: AW: Jetzt gibts was zum lachen
von: Nepumuk
Geschrieben am: 17.04.2005 12:06:52
Hallo Francois,
das war ja nur ein einfaches Beispiel. Wie der User mehr oder weniger gezwungen werden kann, die Makros zu aktivieren, steht auf einem anderen Blatt. Ich würde die Tabelle komplett ausblenden und nur nach Kennworteingabe einblenden. Aber vor einem "Hacker" ist sowieso nichts sicher. Und in Office schon gleich gar nicht.
Gruß
Nepumuk
Bild

Betrifft: AW: gehts auch etwas anders?
von: Hans
Geschrieben am: 17.04.2005 12:41:33
Hallo zusammen, hallo Nepumuk,
ich hatte gestern meinen Versuch verworfen ein bestimmtes Tabellenblatt bei Anwahl durch Passwort zu schützen. Nepumuk hatte aber einen guten Vorschlag, den ich auch umgesetzt habe.
Funktioniert klasse. Wie oft aber, kommt der Haken kurze Zeit später. Ich hätte gerne, dass diese Passwortabfrage nur einmal erfolgt. Danach sollte dieses Tabellenblatt wie bisher ohne Abfrage zu nutzen sein. Oder alternativ: Nur beim Wechsel von Tabbele1 zu Tabelle2 wird das Passwort abgefragt.
Wäre schön, wenns hierfür noch eine ergänzung gäbe.
Gruß
Hans
Bild

Betrifft: AW: gehts auch etwas anders?
von: Franz W.
Geschrieben am: 17.04.2005 14:23:32
Hallo Hans,
dann setz doch beim Start der Datei per workbook_open in irgendeine abgelegene Zelle eine "0".
Beim Aktivieren von Blatt2 fragst du dann zuerst diese Zelle ab. Wenn eine "0" drin steht - und nur dann!! - Passwortabfrage; am Ende der Passwortabfrage setzt du in diese ZElle dann eine "1" rein.
Jetzt kommt bei einem weiteren Aktivieren von Blatt2 keine Passwortabfrage mehr.
Beim nächsten Neustart der Datei schreibt dir das Workbook_Open wieder eine "0" rein.

Grüße
Franz
Bild

Betrifft: AW: gehts auch etwas anders?
von: Nepumuk
Geschrieben am: 17.04.2005 15:32:52
Hallo Hans,
lösche im Klassenmodul von Tabelle2 die Zeile:
bolOk = False
Gruß
Nepumuk
Bild

Betrifft: Stimmt, jetzt wo du's sagst :-)))
von: Franz W.
Geschrieben am: 17.04.2005 16:54:42
Hallo Nepumuk,
so einfach kann es sein
Grüße
Franz
Bild

Betrifft: AW: gehts auch etwas anders?
von: Hans
Geschrieben am: 17.04.2005 17:44:24
Hallo Nepumuk,
habe heute fast den ganzen Tag an meiner Datei gearbeitet. Sie ist aufgrund der vielen Veränderungen mitlerweile ziemlich unübersichtlich. Aber das wichtigste: es klappt alles so wie ich es mir gewünscht habe. Danke für deine Hilfe und Geduld. Die hat leider nicht jeder.
Gruß
Hans
Bild

Betrifft: AW: Jetzt gibts was zum lachen
von: hans
Geschrieben am: 17.04.2005 22:11:01
Hallo Nepumuk,Franz und Interessierte,
wenn es nicht zuviel wird: (weil unverschämt lebt es sich gut)- Ist die ganze Passwortabfrage soweit änderbar, dass alternativ neben dem offiziellen Passwort auch ein anderes (oder ein zweites (drittes...) möglich wird? Noch mal kurz: Bei Passwortabfrage sollte es mehrere Möglichkeiten geben. (oje, wovon träum ich)
Schönen Sonntag-Abend noch
Gruss
Hans
Bild

Betrifft: AW: Jetzt gibts was zum lachen
von: Franz W.
Geschrieben am: 18.04.2005 08:06:34
Hallo Hans,
das ist nicht weiter problematisch, nimm folgenden Code statt des alten im Modul von Userform1 (im Projektexplorer Rechtsklick auf "Userform1" - "Code anzeigen":

Private Sub CommandButton2_Click()
  Select Case intSheet
  Case 2:
    If TextBox1.Text = "blatt2" Then
      bolOk = True
    ElseIf TextBox1.Text = "blatt22" Then
      bolOk = True
    ElseIf TextBox1.Text = "blatt222" Then
      bolOk = True
    Else
      MsgBox "Falsches Kennwort, kein Zugriff", 48, "Hinweis"
    End If
  End Select
  Unload Me
End Sub


Grüße
Franz
Bild

Betrifft: AW: Jetzt gibts was zum lachen
von: Hans
Geschrieben am: 18.04.2005 19:58:37
Danke Franz,
geht wunderbar
Gruß
Hans
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Passwortabfrage ggf. nur bei Tabellenwechsel"