Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Arbeitszeitrechnung

Betrifft: Arbeitszeitrechnung von: Walter Schmaranzer
Geschrieben am: 22.01.2007 12:21:57

Bitte - Habe da ein Anliegen zur Arbeitszeitrechnung

D10=Kommen....19:00
E10=Gehen.....05:00
F10=Pause in min...30
G10=Arbeitszeit....9,50

S6=20:00 Uhr
T6=06:00 Uhr

Um Zuschläge für die Nachtarbeit (in Stunden) von 20-6Uhr zu berechnen brauche ich bitte folgende Formel :???

Ergebnis: ....sollte 8,50 ergeben.
Bitte recht herzlich darum

  


Betrifft: AW: Arbeitszeitrechnung von: praetorius
Geschrieben am: 22.01.2007 12:40:17

Hallo Walter,

kopiere die Formel in die Zelle, in der du dein Ergebnis (8,5 in deinem Beispiel) haben willst. Formel:
=((1-WENN(D10<S10;S10;D10))+WENN(E10<T10;E10;T10)-F10)*24
sieht ein bisschen wild aus, funktioniert aber. Das Problem ist hierbei die Umrechnung von Stunden- in Dezimalangaben.

good luck


  


Betrifft: AW: Arbeitszeitrechnung von: Walter
Geschrieben am: 22.01.2007 13:17:34

Hallo praetorius !
Leider nein, deshalb erlaube ich mir, ein file-Upload zu machen.
Bitte in K 2,3.... hätte ich gerne die Lösung. Bitte sei so gut und schau dir das mal an.
https://www.herber.de/bbs/user/39849.xls
Danke im Vorab, Walter


  


Betrifft: AW: Arbeitszeitrechnung von: praetorius
Geschrieben am: 22.01.2007 13:49:31

Hallo Walter,

habe deine Datei jetzt angepasst. Es lag auch an der Formatierung der Zielzellen. Man bekommt einfach irre Werte, wenn man eine Uhrzeit als Dezimalzahl anzeigen lässt.
https://www.herber.de/bbs/user/39851.xls
Sag mal Bescheid, ob es jetzt geklappt hat.

good luck


  


Betrifft: AW: Arbeitszeitrechnung von: mumpel
Geschrieben am: 22.01.2007 13:59:06

Hallo Walter!

Hier mal eine andere Möglichkeit. Bei dieser werden Nachtstunden nicht über eine Formel berechnet, sondern über die Funktion "Shifthours" (von H.W. Herber, unserem Hausherrn).
https://www.herber.de/bbs/user/39852.zip Gleichzeitig werden auch Sonntags- und Samstagsarbeit und auch Frühstunden, Spätstunden und Feiertagsstunden (mit Zuschlag) berechnet.

Gruss Rene


  


Betrifft: AW: Arbeitszeitrechnung von: Walter
Geschrieben am: 22.01.2007 14:14:12

Hallo praetorius !
Danke, alles OK, genauso wie ich mir das vorgestellt habe.
LG


  


Betrifft: [noch nicht gelöst]: Arbeitszeitrechnung von: Walter
Geschrieben am: 22.01.2007 15:15:32

Leider nochmals, Formel von "praetorius" klappt nur, wenn vor- und nach Mitternacht gearbeitet wird.
Stunden nach Mitternacht - rechnet falsch !


  


Betrifft: AW: [noch nicht gelöst]: Arbeitszeitrechnung von: mumpel
Geschrieben am: 22.01.2007 16:12:11

Hallo!

So könnte es gehen: https://www.herber.de/bbs/user/39859.xls

Gruss Rene


  


Betrifft: AW: [noch nicht gelöst]: Arbeitszeitrechnung von: mumpel
Geschrieben am: 22.01.2007 16:14:40

Nachtrag: Die Pausenzeiten und Uhrzeiten habe ich mit [hh].mm formatiert und in die Formel in Spalte K eingebaut.

Gruss Rene


  


Betrifft: AW: [noch nicht gelöst]: Arbeitszeitrechnung von: praetorius
Geschrieben am: 22.01.2007 18:34:03

Hallo Walter,

habe soeben gesehen, dass mumpel dir auch eine Lösung angeboten hat. Als Nachtrag hier mein Vorschlag. Ich bin auch auf eine Makrolösung umgestiegen. Guck mal unter

https://www.herber.de/bbs/user/39862.xls

good luck