Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

FreePDF erzeugen | Herbers Excel-Forum


Betrifft: FreePDF erzeugen von: Markus
Geschrieben am: 13.10.2008 20:37:11

Hallo zusammen,

ich habe eine Datei, die aus mehreren Tabellen besteht. Für jedes Tabellenblatt soll in einer Schleife ein eigenständiges PDF-Dokument erzeugt werden. Gespeichert werden soll das ganze auf dem Laufwerk C im Ordner PDF. Der Name der Datei soll der Tabellenname sein.

Meine Suche mich leider nicht viel weiter gebracht. Das erste Makro (siehe nachfolgend) erstellt nur für das aktive Tabellenblatt eine PDF-Datei, das zweite dann für die gesamte Tabelle - jeweils mit dem Namen der Datei, was ich nicht gebrauchen kann. Und als letzes erfolgt auch nicht die diekte Ablage, sondern ich muss in FreePDF die Ablage selbst erzeugen.

Wen möglich, will ich das PDF-Dokument auch gar nicht zu Gesicht bekommen. Toll wäre, wenn ich das aber je nach Fall selbst entscheiden kann - so als Variable ja / nein.

Hat da jemand eine Idee. Ganz wichtig: Ich habe FreePDF

Vielen Dank!

Viele Grüße
Markus




Sub PDF_Erstellen()
    Application.ActivePrinter = "FreePDF XP auf Ne01:"
    ActiveWindow.SelectedSheets.PrintOut Copies:=1, ActivePrinter:= _
        "FreePDF XP auf Ne01:", Collate:=True
End Sub






Sub PrintSheetsarray()
Dim objWs As Worksheet
Dim vSheets() As Integer
Dim intI As Integer

For Each objWs In Worksheets
    If objWs.Index > 1 Then
        ReDim Preserve vSheets(intI)
        vSheets(intI) = objWs.Index
        intI = intI + 1
    End If
Next

If intI > 0 Then
    Sheets(vSheets).PrintOut
End If

End Sub


  

Betrifft: AW: FreePDF erzeugen von: ramses
Geschrieben am: 14.10.2008 08:29:39

Hallo

vielleicht hilft dir das

http://www.office-loesung.de/ftopic244416_0_0_asc.php

Gruss Rainer


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "FreePDF erzeugen"