Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

variabler Listenbereich | Herbers Excel-Forum


Betrifft: variabler Listenbereich von: Annika
Geschrieben am: 18.11.2009 13:35:21

Hallöchen,
ich habe eine Auswahlliste erstellt und möchte in dieser Liste mehrere Positionen gleichzeitig auswählen (mit Hilfe der Strg Taste).
Wie geht das?

https://www.herber.de/bbs/user/66018.xls

Vielen Dank im Voraus
Gruß
Annika

  

Betrifft: AW: variabler Listenbereich von: Björn B.
Geschrieben am: 18.11.2009 13:50:49

Hallo,

ich verstehe Deine Frage bzw. Deine Datei wahrscheinlich nicht richtig.

Ich habe es so verstanden.
Du hast über Gültigkeit definiert, dass nur einer der Werte aus der Liste in der Zelle stehen darf.
Nun möchtest du aber 2 davon auswählen??? Wie soll das gehen?

Du definierst erst selber, dass nur bestimmt Eingaben erlaubt sind, und dann möchtest du etwas machen, was du vorhin ausgeschlossen hast.

Wie gesagt, ich verstehe es nicht.
Bitte erklär noch mal ausführlicher.

Gruß
Björn B.


  

Betrifft: AW: variabler Listenbereich von: Annika
Geschrieben am: 18.11.2009 13:56:07

Hallo Björn,
da kommen wir der Sache doch schon näher...wie kann ich denn die Gültikeit anders definieren, also so, dass ich mehrere Werte auswählen kann?

Danke & Gruß
Annika


  

Betrifft: AW: variabler Listenbereich von: Björn B.
Geschrieben am: 18.11.2009 14:01:32

Hallo.

Ähm, gar nicht.
Wie soll denn eine Zelle mehrere Werte enthalten???
Das geht nicht und ist auch völlig unlogisch.

Wenn Du möchtest, dass "2 Werte" in einer Zelle stehen, dann meinst Du wahrscheinlich sowas:
Inhalt der Zelle A1 = "Hamburg + München".
Dann hat die Zelle aber den Wert "Hamburg + München" und nicht 2 Werte. Verstanden?
Wenn Du das also auswählen möchtest, dann muss genau dieser Wert schon in der Gültigkeit definiert werden, da müsstest Du dann jede Möglichkeit separat aufführen.

Besser, du nimmst 2 Spalten für die Auswahl. Z.B. Spalte A für Stadt 1 und Spalte B für Stadt 2.
In Spalte C kannst du dann die beiden Werte VERKETTEN, so dass in Spalte C dann beide Städte stehen.

Gruß
Björn B.


  

Betrifft: AW: variabler Listenbereich von: Annika
Geschrieben am: 18.11.2009 14:04:42

Hallo,
genau das wollte ich vermeiden, weil es dann zu unübersichtlich wird.
Hab aber gerade von einem Kollegen gehört, dass man mit Makros arbeiten kann. Werd hierzu nochmal die Excel Bibel befragen.
Trotzdem vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Gruß
Annika


  

Betrifft: AW: variabler Listenbereich von: Björn B.
Geschrieben am: 18.11.2009 14:17:12

Hallo,

ja, mit Makros kannst du das programmieren, das wird aber nicht so einfach.
Außer, du machst es ganz anders.

Du kannst dir ein Fenster einblenden lassen, dann die Werte, die möchtest anklicken, bestätigen und dann den Wert in die Zelle schreiben.

Gruß
Björn B.


  

Betrifft: soooo schwer war meine Idee auch wieder nich...owT von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 18.11.2009 14:20:26




  

Betrifft: war das nicht meine Idee? siehe Uhrzeit. oT von: Björn B.
Geschrieben am: 18.11.2009 14:29:11




  

Betrifft: nu werd ma nich pingelig von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 18.11.2009 14:41:31

hmm....

Hi Björn

Dein Beitrag
AW: variabler Listenbereich - von Björn B. am 18.11.2009 14:17:12

meine VBA-Lösung
AW: variabler Listenbereich - von Oberschlumpf am 18.11.2009 14:19:43

Ja, du hast Recht, dass ich ca. 2,5 Minuten nach dir auf den Senden-Button klickte.

Aberrrrrrrr...........
......traust du mir wirklich zu, dass ich

- Annikas Frage gelesen
- ihre Datei angeschaut
- mir zu ner Lösung Gedanken gemacht
- die Lösung umgesetzt
- meinen Beitrag geschrieben
- die Datei per Upload geholt
- auf Senden-Button geklickt

habe, und zwar all das in nur 2,5 Minuten????????

Richtiger ist eher die Tatsache, dass ich mit all den aufgezählten Dingen viel früher begann, und deinen oben erwähnten Beitrag erst las, nachdem ich auf den Senden-Button klickte ;-)

Ciao
Thorsten


  

Betrifft: AW: nu werd ma nich pingelig von: Björn B.
Geschrieben am: 18.11.2009 14:54:43

Hallo Thorsten,

nun, ich würde Dir das schon zutrauen, aber...

... auch ich habe ein Weilchen an dem Text geschrieben.
Ich habe auf den Beitrag von 14:04 geantwortet, ich bin eben ein bisschen langsam.

Hm...
Einigen wir uns auf ein Unentschieden?

Gruß
Björn B.


  

Betrifft: nix unentschieden.... von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 18.11.2009 14:57:48

...da ich, Björn, deinen Beitrag erst dann lesen kann, nachdem du ihn gesendet hast - also eben frühestens ab 14:17:12....egal, wann du damit begonnen hast.

Ciao
Thorsten


  

Betrifft: AW: nix unentschieden.... von: Björn B.
Geschrieben am: 18.11.2009 15:16:39

Hallo Thorsten,

um es mal in Deinen Worten zu sagen:

nu werd ma nich pingelig

bzw.
 deinen Beitrag erst dann lesen kann, nachdem du ihn gesendet hast

Das verhält sich bei mir mit Deinen Beiträgen gleich, also konnte ich Deinen erst 14:19 lesen und 14:20 machst Du schon spitze Bemerkungen zu meinem Beitrag...

Falls Du meinen Beitrag von 14:17 richtig gelesen und verstanden hättest, dann hättest Du diese spitze Bemerkung gar nicht geschrieben, da ich ja geschrieben habe, dass es auch einfacher geht, und das genau das war, was Du auch geschrieben hast.

Also ich bleibe beim Unentschieden, da wir den genauen Zeitpunkt unserer Ideen nicht rausfinden können.

Ich reich Dir mal die Friedenspfeife...

Gruß
Björn B.


  

Betrifft: danke...owT von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 18.11.2009 15:21:23




  

Betrifft: AW: variabler Listenbereich von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 18.11.2009 14:19:43

Hi Annika

Björn hat zumindest damit Recht, dass dein Problem nich mit ner Gült.keitsliste gelöst werden kann.
Seine Meinung bzgl "Zelle = mehrere Werte" und "Das geht nicht und ist auch völlig unlogisch" teile ich aber gar nicht, da ich (und er auch nich) gar nich beurteilen kann, was du damit bezwecken willst.

Und auch dein Kollege hat Recht :-)

Hier ist eine VBA-Idee für bzw gegen dein Problem.
https://www.herber.de/bbs/user/66021.xls

Wie gesagt, es is nur ne Idee, und muss für deine Originaldatei von dir (oder wem auch immer) angepasst werden.

Hilfts denn?

Ciao
Thorsten


  

Betrifft: Wer wagt es .... von: Björn B.
Geschrieben am: 18.11.2009 14:26:54

... zu behaupten, dass ich nicht Recht habe ;-)

Hallo,

Aha, der Thorsten.
Du wirst mir doch nicht erzählen wollen, dass wenn in einer Zelle der Inhalt "Hallo Thorsten" steht, dass sie dann 2 Werte, nämlich "Thorsten" und "Hallo" enthält???

Das kann man ja mal einfach abfragen, über Activecell.Value.
Hier gibt es auch kein ActiveCell.Value1, ActiveCell.Value2, usw.

Wie ich schon beschrieben habe, kann man mehrere "Werte" zu einem neuen Wert zusammenfassen oder verketten. Dann hat die Zelle aber noch immer genau einen Wert.
Das meinte ich.
Und mit unlogisch meinte ich auch nur, dass es keinen Sinn ergibt, wenn man einer Zelle mehrere Werte zuornden könnte.
Dann würde die kpl. Excel-Welt zusammenbrechen ;-)

Gruß
Björn B.


  

Betrifft: AW: Wer wagt es .... von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 18.11.2009 14:33:47

...ich hatte es mir erlaubt

Hi Björn

Jetzt sehe ich in deinen Worten auch einen weiteren Sinn - und da stimme ich dir voll zu.

Aber dein diesbzgl. Beitrag an Annika (weil nur eher allgemein formuliert) wurde von mir so interpretiert, dass du denkst (jetzt mit den Worten, die mir in den Sinn kamen), dass es doch totaler Schwachsinn ist, mehr als einen Eintrag in eine Zelle zu schreiben.

Na ja, und das fand ich ziemlich unfreundlich.

Aber dank deiner detaillierteren Aussage, gebe ich nun gene zu, dass ich mich irrte.

Ciao
Thorsten


  

Betrifft: Dann entschuldige ich mich... von: Björn B.
Geschrieben am: 18.11.2009 14:40:37

...Sorry, ich wollte bestimmt nicht unfreundlich sein. Ganz bestimmt nicht.

So ist das eben, wenn man denkt, was der andere denkt, und dann denkt, dass der denkt, dass... jetzt bin ich durcheinander. Äußerst bedenklich.

Passt schon.

Gruß
Björn B.


  

Betrifft: un nu warten wa auf Annikas Antwort...owT von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 18.11.2009 14:43:13