Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Mouse over | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Mouse over von: mhoeppner
Geschrieben am: 30.11.2009 16:23:56

Hallo,
ich habe in 10 Zellen Werte stehen und summiere in einer Tabelle verschiedene dieser Zellen. Ich möchte, dass wenn ich mit der Maus über eine dieser Summenzellen gehe (zur Not auch markieren), dass dann die Zellen mit den Einzelwerten hervorgehoben / eingefärbt o.ä. werden.
Kann mir da jemand von Euch weiter helfen - so etwas habe ich noch nie probiert.
Gruß
Matthias

  

Betrifft: Vorgänger-Spur-Pfeile für Summenzellen von: NoNet
Geschrieben am: 30.11.2009 17:19:01

Hallo Matthias,

schau doch mal, ob Dir dieser Code auch "passt" : Code bitte in das Klassenmodul des Tabellenblattes kopieren (Rechtsklick auf den Namen des Blattes im Blattregister unten, dann "Code anzeigen...") :

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
    Dim rngSummenbereich As Range
    
    Set rngSummenbereich = [D1:D20] 'Bereich der die Summen enthält
    If Not Intersect(Target, rngSummenbereich) Is Nothing Then
        ActiveSheet.ClearArrows
        If Target.HasFormula Then
            Target.ShowPrecedents
        End If
    End If
End Sub
Den summenbereich (hier im Code : D1:D20) musst Du an Deine Mappe anpassen !

Gruß, NoNet


  

Betrifft: AW: Mouse over von: fcs
Geschrieben am: 30.11.2009 17:25:41

Hallo Mathias,

dafür gibt es in Excel die Symbolleiste Formelüberwachung (früher: detektiv)

Da kannst du für eine Zelle mit Formeln "Spur zum Vorgänger" wählen.

Andere Lösungen - zum Beispiel Klick oder Doppelklick in die Formel-Zelle auswerten, sind nur dann zuverlässig umsetzbar, wenn du für die Zellen Bereichsnamen vergibst, sonst muss du nach jedem Einfügen/Löschen von Spalten den VBA-Code löschen. Oder du muss anders sicherstellen, dass Excel die entsprechenden Zellen finden kann.

Ich sag immer, wer seine Formeln und Zellen so anordnet, dass er hinterher nicht mehr durchblickt hat selber Schuld oder sollte sich doch mal eine gute Excel-Schulung gönnen / gönnen lassen.

Ein anderer Weg:
Gib den 10 Zellen Namen und verwende in den Summenformeln die Namen, dann siehst du was die Formel zusammenzählt.

Gruß
Franz