Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

bezüge | Herbers Excel-Forum


Betrifft: bezüge von: Sebastian
Geschrieben am: 08.01.2010 09:14:32

Guten Morgen,

ich bitte um Eure Hilfe, ich habe eine Exceldatei in der seit nun 6 Jahren Daten erfasst werden, also für jedes Jahr ein Registerblatt. Ein siebtes Registerblatt dient zum Ausdruck einzelner Daten mit Berechnungen (immer aus dem Aktuellen Jahr). Mein Problem besteht darin das ich jedes Jahr die Formeln in diesem Blatt ändern muss (z.B. von =2009!A1+5 in =2010!A1+5). Da ich aber teilweise Vergleichsdaten aus vergangen Jahren Brauche ist es immer ein sehr großer Aufwand die Formeln zu ändern.

Habt ihr einen Vorschlag damit ich mir die Arbeit mit den Formelnändern sparen kann?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß Seppel

  

Betrifft: Menü-Bearbeiten-Suchen-Ersetzten...owT von:
Geschrieben am: 08.01.2010 09:21:35




  

Betrifft: AW: bezüge von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 08.01.2010 09:21:36

Hallo Seppl,

arbeite mit Indirekt und schreibe das Jahr in eine Zelle.

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: bezüge - Hajo_Zi von: Sebastian
Geschrieben am: 08.01.2010 09:50:04

Vielen Dank, das habe ich gesucht, es funktioniert.

Vielleicht kennst Du noch eine Möglichkeit um per Gültigkeitsprüfung eine DropDownliste mit den Registerblattnamen zu erstellen.

Vielen Dank und beste Grüße

Seppel


  

Betrifft: Jahre .. Bezüge von: Mike
Geschrieben am: 08.01.2010 09:57:36


Hey Seppel,

da die Registerblattnamen ja "nur" Jahreszahlen
sind, kannst Du diese Liste schnell erstellen und
dann die Gültigkeit darüber legen.

Gruss
Mike


  

Betrifft: AW: Jahre .. Bezüge von: Sebastian
Geschrieben am: 08.01.2010 10:29:09

Hallo Mike,

ne, ich glaube meine Frage war missverständlich.

Ich hätte gerne das die Registerblattnamen in einer DropDownliste angezeigt werden.

Danke Gruß

Seppel


  

Betrifft: AW: Jahre .. Bezüge von: Daniel
Geschrieben am: 08.01.2010 11:55:03

Hi
es sollte doch wohl kein Problem sein, diese Liste schnell von Hand zu erstellen, vorallem, wenn die die Registernamen vortlaufende Jahreszahlen sind.
Und einmal im Jahr eine Jahreszahl dazuschreiben ist auch kein Aufwand der ein Makro rechtfertigt.
Gruß, Daniel


  

Betrifft: AW: Jahre .. Bezüge - vielen Dank. von: Sebastian
Geschrieben am: 08.01.2010 12:26:12

ja, das wird auch kein Problem sein und wenn es keine Möglichkeit ohne Makro gibt erst recht nicht.

Vielen Dank für Eure hilfe.

Gruß Seppel


  

Betrifft: AW: Jahre .. Bezüge - vielen Dank. von: Mike
Geschrieben am: 08.01.2010 13:41:29


... und eben, mit einer kleinen Formel (mit Ueberprüfung des aktuellen Datums)
gehts wie von Geisterhand, fast wie ein Makro .. ;-)

Gruss
Seppel


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "bezüge"