Tage aufrunden



Excel-Version: 9
nach unten

Betrifft: Tage aufrunden
von: Marc
Geschrieben am: 12.04.2002 - 09:58:08

Hallo!
Ich ermittle den Zeitraum zwischen zwei Datumsangaben (mit Uhrzeit etc.), indem ich die beiden Daten voneinander subtrahiere. Die Anzahl der Tage gebe ich über die Benutzerdefinierte Formatierung aus ("T"). Habe ich z.B. eine Dauer von 30 Tagen, 8 Stunden, 15 Minuten, werden 30 Tage Dauer angezeigt, ich möchte das Datum jedoch aufrunden auf 31 Tage, die ROUNDUP-Funktion funktioniert hier aber nicht, was kann ich tun???
Bin dankbar für jede Hilfe!

***
MfG Marc


nach oben   nach unten

Wieso - funktioniert doch ?
von: WF
Geschrieben am: 12.04.2002 - 10:23:12

Hi Marc,

=AUFRUNDEN(JETZT();0)
ergibt 13; - was ist bei Dir anders?

Salut WF

http://www.excelformeln.de/
die ultimative Formelseite

nach oben   nach unten

Re: Tage aufrunden
von: André
Geschrieben am: 12.04.2002 - 10:24:04

da du ja nach dem du die stunden ... ausgegeben hast aufrundest geh ich davon aus, die sind in der weiteren rechnung nicht mehr relevant. du kannst in die ersten beiden zellen schreibst du datum mit uhrzeit. und dann gibt du in die nächste zelle einfach ein

=AUFRUNDEN(enddatum-startdatum;0)

end.. und sta... ersetzt du natürlich durch die zellen bezeichnung
wenn du das gemacht hast formatierst du die zelle mit format standard. damit müsstest du die datumsdifferenz in tagen haben.

mfg andré


nach oben   nach unten

Re: Tage aufrunden
von: Rolf, Lgh.
Geschrieben am: 12.04.2002 - 17:46:48

Hallo,
ich würde die Datedif(Beginn;Ende+1;Einheit)
verwenden
Gruß Rolf

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Tage aufrunden"