Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Betrifft: AW: @Ramses - Thema: Tabellenblätter via | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Betrifft: AW: @Ramses - Thema: Tabellenblätter via von: Sandra
Geschrieben am: 02.02.2010 15:39:58

Sorry, ich habe es leider erst jetzt geschaft.

Was meinst Du mit WIE???

Was da steht kann ich Dir sagen:

Vista:
Benutzername: schultz
Profil: C:\Users\schultz

XP:
Benutzername: schultz
Profil: C:\Dokumente und Einstellungen\schultz

Seven:
Benutzername: schultz
Profil: C:\Users\schultz

Lieben Gruß
Sandra

Hier mal der alte Text zu dem Thema:

Betrifft: @Ramses - Thema: Tabellenblätter via VBA als einze
von: Sandra
Geschrieben am: 10.12.2009 09:04:10

Hallo Rainer,

ich habe es jetzt ausprobiert und bekomme die Fehlermeldung noch immer. Ich werde die Datei jetzt mal auf einem anderen Vista-Rechner öffnen und ausprobieren, ob es eventuell an Vista liegt. Ich gebe dann gleich noch einmal Rückmeldung.

Noch eine kurze Frage zu einem anderen Thema. Ich kann doch eine Excel-Tabelle in ein Word-Dokument einfügen und diese Tabelle dann immer aktualisieren. So dass ich nur die Excel-Tabelle pflegen muss. Ich habe das auch schon einmal gemacht, weiß aber nicht mehr wie. Weißt Du das so auf anhieb?

Liebe Grüße und bis gleich
Sandra



Betrifft: AW: @Ramses - Thema: Tabellenblätter via VBA als einze
von: Sandra
Geschrieben am: 10.12.2009 10:02:07

Hall noch einmal.

Diese Fehlermeldung erscheint leider nur bei mir. Bei einem anderen Vista-Rechner gibt es keine Probleme. Allerdings gibt es scheinbar bei xp Probleme.

Da sollte das Makro - abgeändert - eigentlich laufen. tut es aber nicht. So sieht es aus:

Sub PDF_Print_Sheet()
    'Danke Rainer
    'Modifiziert
    Dim wks As Worksheet
    For Each wks In ActiveWindow.SelectedSheets
        With wks
            .Select
            .ExportAsFixedFormat Type:=xlTypePDF, Filename:= _
             Environ("userprofile") & "\Desktop\" & .Name & ".pdf", Quality:=xlQualityStandard,  _
 _
_
            IncludeDocProperties:=True, IgnorePrintAreas:=False, OpenAfterPublish:= _
            True
        End With
    Next wks
End Sub

So sieht es aus, wenn ich unter xp das Makro ausführen wollte:

Und das ist nach wie vor die Fehlermeldung, die bereits beim Öffnen der Datei erscheint...:

Liebe Grüße
Sandra



Betrifft: AW: @Ramses - Thema: Tabellenblätter via VBA als einze
von: ramses
Geschrieben am: 11.12.2009 10:17:14

Hallo

Das muss ein Fehler im System vorhanden sein. Vermutlich ist die Systemvariable "userprofile" fehlerhaft.
1. werden die "\" nicht verwendet sondern mit "_" ersetzt
Du siehst es daran es kein "C:_Users..." geben kann, sondern es müsste "C:\Users..."heissen

Verwende mal als Pfad diese Angabe Environ"("Username")

DAs ist auch im Original von mir so. Diese Variable verwende ich nämlich nie :-)

Gruss Rainer



Betrifft: AW: @Ramses - Thema: Tabellenblätter via VBA als einze
von: Sandra
Geschrieben am: 11.12.2009 13:55:57

Hallo Rainer,

wenn ich Environ("Username") statt Environ("Userprofil") nehme, läuft das Makro bei mir (Vista) nicht mehr.

Dein Code sah ja so aus:
Sub PDF_Print_Sheet()
    'Modifiziert
    Dim wks As Worksheet
    For Each wks In ActiveWindow.SelectedSheets
        With wks
            .Select
            .ExportAsFixedFormat Type:=xlTypePDF, fileName:= _
            "C:\Users\" & Environ("Username") & "\Desktop\" & .Name & ".pdf", Quality:= _
xlQualityStandard, _
            IncludeDocProperties:=True, IgnorePrintAreas:=False, OpenAfterPublish:= _
            True
        End With
    Next wks
End Sub


und meiner so:
Sub PDF_Print_Sheet()
    'Danke Rainer
    'Modifiziert
    Dim wks As Worksheet
    For Each wks In ActiveWindow.SelectedSheets
        With wks
            .Select
            .ExportAsFixedFormat Type:=xlTypePDF, Filename:= _
            Environ("userprofile") & "\Desktop\" & .Name & ".pdf", Quality:=xlQualityStandard,   _
 _
_
            IncludeDocProperties:=True, IgnorePrintAreas:=False, OpenAfterPublish:= _
            True
        End With
    Next wks
End Sub
Wenn ich das Makro bei mir wieder so einfüge, wie Dein o. g. Original, dann läuft es bei mir. Funktioniert es dann aber auch bei XP und Windows7?

Liebe Grüße
Sandra

P. s. Die Fehlermeldung besteht aber nach wie vor, egal ob ich Dein Originalmakro - oder Dein von mir geändertes ....



Betrifft: AW: @Ramses - Thema: Tabellenblätter via VBA als einze
von: Ramses
Geschrieben am: 11.12.2009 18:59:36

Hallo

Starte mal dieses Makro unter Windows 7, Vista und XP und notiere dir was und WIE es angezeigt wird.
Sub test()
On Error Resume Next
msgbox "Benutzername: " & Environ("Username") & chr$(13) & "Profil: " & Environ("UserProfile")
End Sub
Gruss Rainer

  

Betrifft: AW: Betrifft: AW: @Ramses - Thema: Tabellenblätter via von: Ramses
Geschrieben am: 02.02.2010 16:07:03

Hallo

Tut mir leid, aber da fehlt mir jetzt völlig der Zusammenhang, so wie du das Beispiel zeigst, stimmt es ja.
Daher wäre meine Rückfrage wegen "C:_" überflüssig gewesen.

Welche Fehlermeldung ist das gekommen ?


Gruss Rainer


  

Betrifft: AW: Betrifft: AW: @Ramses - Thema: Tabellenblätter via von: Sandra
Geschrieben am: 02.02.2010 16:51:11

Hallo Rainer.

Ich bekomme die Fehlermeldung: Laufzeitfehler 5: Ungültiger Prozeduraufruf oder ungültiges Argument.

Nach dem Klick auf "DEBUGGEN" sind die Zeilen:

.ExportAsFixedFormat Type:=xlTypePDF, Filename:= _
Environ("userprofile") & "\Desktop\" & .Name & ".pdf", Quality:=xlQualityStandard, _
IncludeDocProperties:=True, IgnorePrintAreas:=False, OpenAfterPublish:= _
True

gelb markiert.

Bei einem Kollegen lief es bis vor kurzem nicht - jetzt läuft es - er hat SP 2. Bei einem anderen Kollegen läuft es noch immer nicht (siehe Fehlermeldung) und der hat SP1.

Kann es daran liegen?

Lieben Gruß
Sandra


  

Betrifft: AW: Betrifft: AW: @Ramses - Thema: Tabellenblätter via von: Ramses
Geschrieben am: 02.02.2010 17:07:05

Hallo

"...Kann es daran liegen?..."

Keine Ahnung,... aber es liegt nahe dass es daran liegt.

Gruss Rainer


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Betrifft: AW: @Ramses - Thema: Tabellenblätter via"