sverweis



Excel-Version: 2000
nach unten

Betrifft: sverweis
von: Cathrin
Geschrieben am: 30.04.2002 - 12:51:14

Hallo liebes Forum,
ich habe ein Problem mit dem sverweis. Der sverweis soll anhand der Eingabe der auftragsnummer in einem anderen tabellenblatt(Auftragsliste) ein annahmedatum ermitteln und dieses in eine Zelle des Tabellenblatts Rechnung übernehmen. Der Bereich der Auftragsnummern ist unter dem namen auftragsnr abgelegt. Ich bekomme immer nur #bezug! angegeben. Mit einem anderen Tabellenblatt und der Angabe der Adresse anhand der Kdnr. funktioniert es einwandfrei. Was könnte denn falsch sein?
Über fachkundige Antwort würde ich mich sehr freuen.
Grüsse Cathrin

nach oben   nach unten

Re: sverweis
von: Otto
Geschrieben am: 30.04.2002 - 12:55:33

Hallo Cathrin,
so vom Fernen kann ich dir nicht sagen, was falsch sein könnte. Aber wenn du mir deine Mappe vielleicht mit demo-Daten zuschickst, kann ich mir sie genauer anschauen.

Gruß Otto


nach oben   nach unten

Re: sverweis
von: Martin Beck
Geschrieben am: 30.04.2002 - 13:02:49

Hallo Cathrin,

poste mal Deine Formel. Und gib an, ob die Matrix, in der gesucht wird, aufsteigend sortiert ist.

Gruß
Martin Beck


nach oben   nach unten

Re: sverweis
von: cathrin
Geschrieben am: 30.04.2002 - 19:39:54

Hallo Martin, hier die Formel so wie ich sie eingegeben habe.
auftragsnr ist ein bereichsname im anderen tabellenblatt. die auftragsnummern sind aufsteigend also von 1.....15 usw. sortiert.
=sverweis(j14;auftragsnr;4;falsch)

nach oben   nach unten

Re: sverweis
von: Martin Beck
Geschrieben am: 03.05.2002 - 11:15:08

Hallo Cathrin,

wurden die Daten (Auftragsnummern) aus einem anderen Programm nach Excel exportiert? Wenn ja, bitte prüfen, ob an den Einträgen nicht noch Leerstrings dranhängen, da in diesen Fällen der von SVERWEIS durchgeführte Vergleich nicht funktioniert.

Gruß Martin Beck


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "sverweis"