Target.Row



Excel-Version: 2000
nach unten

Betrifft: Target.Row
von: Wilhelm R.
Geschrieben am: 08.05.2002 - 16:09:50

Hallo Forum,
Werner war so nett mir diese Lösung zu schicken:
(gekürzte Fassung)
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Excel.Range)
Dim aBereich As Range
Dim erg As Byte
Set aBereich = Range("C17:C52")
''schliesst Start bei "170" in Spalte B aus
If Cells(Target.Row, 2).Value <> 170 Then Exit Sub
'Schließt Makrostart wenn Eingabe nicht in C aus
If Intersect(Target, aBereich) Is Nothing Then Exit Sub
' Überprüft ob Wert in Zelle in Spalte E den Ausnahmedurchmessern entspricht.
Ab hier beginnt das Problem:
If IsNumeric(Cells(Target.Row, 5).Value) Then
If Cells(Target.Row, 5).Value = 219.1 Or Cells(Target.Row, 5).Value = 273# _
Or Cells(Target.Row, 5).Value = 323.9 Or Cells(Target.Row, 5).Value = 406.4 _
Then Application.Run "IsoDicke"
Dummerweise ist es besser dieses Makro nicht über "Worsheet_Change zu starten. Es bleibt mir nur den Start auf die "Enter" Taste zu legen.
Hierzu muß das Makro aber in ein normales Modul verschoben werden. (?)
Das Problem ist das dann "Cells(Target.Row, 5).Value" nicht mehr funktioniert.
Kann man diesen Ausdruck entsprechend anpassen?
Habe ziemlich viel versucht, "es hängt".
Wilhelm
nach oben   nach unten

Re: Target.Row
von: Hajo
Geschrieben am: 08.05.2002 - 16:17:43

Hallo Wilhelm

ersetze Targe durch ActiveCell, Bitte aber beachten sind mehr als eine Zelle markiert kommt ein Fehler

Gruß Hajo


nach oben   nach unten

Re: Target.Row
von: Wilhelm R.
Geschrieben am: 08.05.2002 - 17:08:21

Hallo Hajo,
löft!
hab Dank
Wilhelm

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Marko im Hintergrund"