Gleichungssysteme



Excel-Version: 8.0 (Office 97)
nach unten

Betrifft: Gleichungssysteme
von: Oli
Geschrieben am: 22.05.2002 - 09:26:56

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Routine, die ein übergebenes Gleichungssystem (A * x = b) beliebiger Ordnung löst und die Koeffizienten für den Vektor x zurückliefert. A ist eine Matrix und b ein Vektor. Kennt jemand eine Adresse, von der man solche Routinen eventuell herunterladen kann?


nach oben   nach unten

Re: Gleichungssysteme
von: Hans W. Hofmann
Geschrieben am: 22.05.2002 - 11:48:09

Hallo

beliebiger Ordnung is a weng viel verlangt.
Ich hab was zur Gausschen LR-Zerlegung und auch zur Cholesky-Zerlegung. Wie groß ist denn Dein Problem:
n=?

Gruß HW

nach oben   nach unten

Re: Gleichungssysteme
von: Oli
Geschrieben am: 22.05.2002 - 15:51:35

Hallo Hans,

prinzipell geht es darum, aus einer Reihe Meßpunkte eine Mittelungsfunktion zu erhalten, ähnlich wie Excel eine Trendlinie bis zur 6. Ordnung einfügt. Ich suche nun eine Routine, die als Parameter ein Array A beliebiger Dimension (z.B. 3*3) und ein Vektor b(3) hat. Das Gleichungssystem besteht dann aus 3 Gleichungen und 3 Unbekannten und kann über die Cramer Regel gelöst werden.

Oli


nach oben   nach unten

Re: Gleichungssysteme
von: Martin Beck
Geschrieben am: 22.05.2002 - 17:17:30

Hallo Oli,

vielleicht verstehe ich es falsch, aber eine Trendlinie höherer Ordnung (= nichtlineare Regression) und die Lösung eines Gleichungssystems sind doch zwei Paar Schuhe.

Schau Dir zur Trendlinie mal die Funktion RGP und den Archivthread https://www.herber.de/forum/archiv/20to24/t22370.htm mit den Verweisen auf ältere Threads an.

Zur Lösung von Gleichungssystemen kannst Du evtl. die Funktionen MDET, MMULT und MINV verwenden.

Gruß
Martin Beck

nach oben   nach unten

Re: Gleichungssysteme
von: Hans W. Hofmann
Geschrieben am: 22.05.2002 - 17:37:43

Meine Güte bis n=3 rechne ich das zu Fuß aus:
Das lin GLS
a1x+b1y+c1z+d1=0
a2x+b2y+c2z+d2=0
a3x+b3y+c3z+d3=0
hat die Lösung (wenn ich's richtig kopiert habe)
=(c1*b3*d2-b1*c3*d2-b3*c2*d1-c1*b2*d3+b1*c2*d3+b2*c3*d1)/(a3*c1*b2-a1*c3*b2-a3*c2*b1-c1*a2*b3+a1*c2*b3+a2*c3*b1)
=(a2*c1*d3-a1*c2*d3-a2*c3*d1-a3*c1*d2+a1*c3*d2+a3*c2*d1)/(a3*c1*b2-a1*c3*b2-a3*c2*b1-c1*a2*b3+a1*c2*b3+a2*c3*b1)
=(a1*b2*d3+b1*d2*a3+d1*a2*b3-b1*a2*d3-a1*d2*b3-d1*b2*a3)/(a3*c1*b2-a1*c3*b2-a3*c2*b1-c1*a2*b3+a1*c2*b3+a2*c3*b1)

Gruß HW

nach oben   nach unten

Re: Gleichungssysteme
von: Oli
Geschrieben am: 23.05.2002 - 10:49:45

Hallo Hans,

das mit n=3 war auch nur ein Beispiel. Trotzdem Danke.


nach oben   nach unten

Re: Gleichungssysteme
von: Hans W. Hofmann
Geschrieben am: 23.05.2002 - 11:54:25

Wie gesagt, ich hab auch eine Umsetzung des Gauss-Algorithmus.
Das geht notfalls bis auf Tabellenblattdimensionen.

PM wenn Bedarf...

Gruß HW


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "TextBox entleeren"