Negative Zeitangaben



Excel-Version: 10.0 (Office XP)
nach unten

Betrifft: Negative Zeitangaben
von: charles
Geschrieben am: 28.05.2002 - 22:25:15

Hi Ich hab ein Problem mit der Kalkulation von Zeitwerten auf jeden fall sobald ein negativer (-) Zeitwert erscheint

Wie kann ich dies umgehen?


nach oben   nach unten

Re: Negative Zeitangaben
von: WernerB.
Geschrieben am: 28.05.2002 - 22:38:06

Hallo Charles,

bei mir (Excel '97) funktioniert das Eingeben von Stunden (größer 24:00) und von negativen Stunden wie folgt:

1. Extras / Optionen / Berechnen (bei 1904-Datumswerte das Häkchen setzen).
Vorsicht: Datumswerte können dadurch verändert werden!

2. Benutzerdefinierte Formatierung: [hh]:mm;-[hh]:mm

3. Eintrag von negativen Stunden: -"36:30" (genau so – also mit Anführungszeichen und dem Minuszeichen davor – eingeben).


Viel Erfolg wünscht
WernerB.

nach oben   nach unten

Re: Negative Zeitangaben
von: M@x
Geschrieben am: 28.05.2002 - 23:01:57

Hallo Charles,
alternativ könnte man auch überlegen, ob man nicht in Industriezeit rechnet (6:30 > 6,5),
mach auch Sinn, wenn man bei Arbeitstunden mit Stundensätzen multiplizieren muß.

Gruss

M@x

nach oben   nach unten

Re: Negative Zeitangaben
von: M@x
Geschrieben am: 28.05.2002 - 23:05:16

Hallo Charles,
Alternativ könnt man auch überlegen, ob man nicht auf Industriezeit umstellen soll (6:30 > 6,5),
macht auch Sinn, wenn man die Zeit mit Stundensätzen multiplizieren muß

Gruss

M@x

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Negative Zeitangaben"