Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

für einen Excel-Fuchs etwas leichtes ... | Herbers Excel-Forum


Betrifft: für einen Excel-Fuchs etwas leichtes ... von: Conny
Geschrieben am: 26.07.2012 12:12:57

Hallo,
ich arbeite gerne ohne Maus.
Ich suche z.B. in der Tabelle in Spalte A nach dem Wert: 1234567A und möchte anschliessend in der Reihe in der sich der Wert 1234567A befindet in die Kolone D springen.
Ich gehe folgendermassen vor:
CTRL+A in der Spalte A, CTRL+F, Wert Eingabe Z.B. 123456, dann springt ja Excel zum ersten gefundenen Wert in der Spalte A.
Meine Frage:
wie hebe ich mit der Tastatur die Markierung auf?
Conny

  

Betrifft: AW: ESC, dann 3x RECHTS? - kwT von: MatthiasG
Geschrieben am: 26.07.2012 12:35:37

?


  

Betrifft: AW: für einen Excel-Fuchs etwas leichtes ... von: Conny
Geschrieben am: 26.07.2012 12:40:28

Hallo Matthias G,
dachte ich auch, aber bei mir tut sich nach ESC nichts.
kann es daran liegen, dass die Zeile1 von A1:C1 verbunden ist.
Conny


  

Betrifft: AW: für einen Excel-Fuchs etwas leichtes ... von: MatthiasG
Geschrieben am: 26.07.2012 12:46:46

Hallo Conny,

das kann ich nicht nachvollziehen (ich benutze Excel 2003).
Strg+A ist m.E. auch nicht nötig.

Gruß Matthias


  

Betrifft: AW: für einen Excel-Fuchs etwas leichtes ... von: Nadine
Geschrieben am: 26.07.2012 13:28:18

Hallo Conny,

mit Matthias' ESC verlässt du den Suchdialog, den du zuvor mit Strg + F geöffnet hast. Die Markierung von Spalte A bleibt weiterhin bestehen. Dennoch solltest du mit den Pfeiltasten (hier eben drei mal rechts) die Markierung verlassen können.
Gruß, Nadine