Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Alternative viele Wenn-Funktionen / Zahlen"korrido

Betrifft: Alternative viele Wenn-Funktionen / Zahlen"korrido von: JAT
Geschrieben am: 28.10.2012 11:51:01


Folgendes Problem:
ich habe einen vorgegebenen Dezimalwert und dieser soll in einen vorgegebenen "Zahlenkorridor" eingeordnet werden.
Je nachdem, wo die Zahl eingeordnet wird, soll auf den vorgegebenen Dezimalwert eine Zugehörige Zahl aufaddiert werden.



Man könnte das natürlich über zig Wenn-Funktionen erreichen, aber das erscheint mir wenig sinnvoll.

Hat jemand einen alternativen Ansatz?

Beste Grüße
JAT

  

Betrifft: AW: Alternative viele Wenn-Funktionen / Zahlen"korrido von: silex1
Geschrieben am: 28.10.2012 12:01:00

Hallo,

und was ist mit den Werten die fehlen?

VG, Rene


  

Betrifft: AW: Alternative viele Wenn-Funktionen / Zahlen"korrido von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 28.10.2012 12:01:38

ich benutze schon Version 2013, aber selbst diese Version kann aus einem Bild keine tabelle erstellen.

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: Alternative viele Wenn-Funktionen / Zahlen"korrido von: JAT
Geschrieben am: 28.10.2012 12:16:12

Hallo Hajo,

mein Fehler - ungenügender Screenshot.
Obgleich Tino im Parallelthread schon gelöst hat, zur Vollständigkeit nochmal die ganze Tabelle.

Vielen Dank trotzdem und beste Grüße
JAT


  

Betrifft: AW: Alternative viele Wenn-Funktionen / Zahlen"korrido von: Tino
Geschrieben am: 28.10.2012 12:05:36

Hallo,
ich habe es mal so versucht.

 ABCDEF
1Erhöhungvonbis   
2513 16
3-345 27
4268 38
5    41
6    52
7    1515

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
F2{=E2+MAX(WENN((E2>=$B$2:$B$4)*(E2<=$C$2:$C$4); $A$2:$A$4))}
F3{=E3+MAX(WENN((E3>=$B$2:$B$4)*(E3<=$C$2:$C$4); $A$2:$A$4))}
F4{=E4+MAX(WENN((E4>=$B$2:$B$4)*(E4<=$C$2:$C$4); $A$2:$A$4))}
F5{=E5+MAX(WENN((E5>=$B$2:$B$4)*(E5<=$C$2:$C$4); $A$2:$A$4))}
F6{=E6+MAX(WENN((E6>=$B$2:$B$4)*(E6<=$C$2:$C$4); $A$2:$A$4))}
F7{=E7+MAX(WENN((E7>=$B$2:$B$4)*(E7<=$C$2:$C$4); $A$2:$A$4))}
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!
Matrix verstehen


Gruß Tino


  

Betrifft: AW: Alternative viele Wenn-Funktionen / Zahlen"korrido von: JAT
Geschrieben am: 28.10.2012 12:13:59

Hallo Tino,

das passt - vielen Dank!
JAT


  

Betrifft: INDEX und VERGLEICH von: Erich G.
Geschrieben am: 28.10.2012 12:33:52

Hi Vorname,
nochj eine:

 ABCDE
1Erh. umWert über   
20,00-9,00E+99   
30,011 Werterhöht
40,022 1,701,71
50,053 2,552,57
60,104 555,00565,00
70,206 10,0010,20
80,5010 6,006,10
91,0020 6,016,21
102,0030 1,001,00
115,0050 1111,001111,00
1210,00100   
130,001000   

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
E4=D4+INDEX(A$2:A$13;VERGLEICH(D4-0,01;B$2:B$13))
E5=D5+INDEX(A$2:A$13;VERGLEICH(D5-0,01;B$2:B$13))

A2 und A13 hast du nicht festgelegt.
Bei E5 hast du in deiner Grafik 2,52 statt 2,57. Wie kann da 2,52 rauskommen?

Rückmeldung wäre nett! - Grüße aus Kamp-Lintfort von Erich


  

Betrifft: AW: INDEX und VERGLEICH von: JAT
Geschrieben am: 28.10.2012 15:16:45

Hallo Erich,

du hast in beidem Recht.
E5 war Schusselfehler von mir (muss natürlich 2,57 heißen), die Definition von A2+13 fehlte auch.
wobei es hauptsächlich ums Prinzip ging.

Vielen Dank übrigens für Deine Lösung. Funktioniert wunderbar!
Viele Grüße
Joerschi


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Alternative viele Wenn-Funktionen / Zahlen"korrido"