String



Excel-Version: 8.0 (Office 97)
  • String von Jens vom 14.06.2002 - 07:51:18
nach unten

Betrifft: String
von: Jens
Geschrieben am: 14.06.2002 - 07:51:18

Hallo,
habe folgendes Problem:

Will per VBA in eine Zelle eine Formel schreiben!
Nun bekomme ich eine Fehlermeldung nicht geügend Speicher oder so ähnlich!
Diese liegt so wie es aussieht an der Länge der Formel (1769 ZEichen lang!!!!).
Ich brauch aber die Formel!!!

=ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I10:I46;$A9)+ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I10:I46;$C9)+ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I10:I46;$A9)*0,5+ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I10:I46;$C9)*0,5+ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I48:I59;$A9)+ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I48:I59;$C9)+ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I48:I59;$A9)*0,5+ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I48:I59;$C9)*0,5+ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I62:I87;$A9)+ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I62:I87;$C9)+ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I62:I87;$A9)*0,5+ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I62:I87;$C9)*0,5+ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I89:I100;$A9)+ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I89:I100;$C9)+ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I89:I100;$A9)*0,5+ZÄHLENWENN([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I89:I100;$C9)*0,5+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar!i103:i118;$A9)+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar! i103:i118;$c9)+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar! E103:i118;$A9)*0,5+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar!I103:i118;$c9)*0,5+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar!i120:i130;$A9)+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar!i120:i130;$c9)+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar!i120:i130;$A9)*0,5+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar!i120:i130;$c9)*0,5+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar! i132:i145;$A9)+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar! i132:i145;$c9)+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar!i132:i145;$A9)*0,5+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar!i132:i145;$c9)*0,5+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar!i147:i157;$A9)+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar!i147:i157;$c9)+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar!i147:i157;$A9)*0,5+Zählenwenn([12002MA_Tabelle.xls]Januar! i147:i157;$c9)*0,5

Kann die Namen der TAbellen zwar noch ein bischen kürzen das langt aber nicht!!!!
in A9 steht kl und in c9 kl2 als Vergleichswert!

Gibt es eine andere Funktion in VBA oder Excel die das selbe macht!!!!!


Danke im Voraus!

nach oben   nach unten

Re: String
von: Hajo
Geschrieben am: 14.06.2002 - 07:55:06

Hallo Jens

wäre es nicht einfacher, wenn Du geschrieben hättest was die Formel machen soll??. Also ich muß ehrlich zugeben cvon der länge bin ich geschockt und abgeschreckt. Als ich werde nicht anfangen die Formel durchzuarbeitendas kostet einfach zu viel Zeit und ich glaube das sehen einige hier im Forum genauso.

Gruß Hajo


nach oben   nach unten

Re: String
von: jens
Geschrieben am: 14.06.2002 - 08:02:30

Ok hast ja recht!

Die Formel greift auf eine andere Arbeitsmappe zu sucht in verschiedenen Zellbereichen ob "kl" odr "kl2" vorkommt und wendet darauf zählenwenn an!

Mein Problem ist das ich 8 Zellbereiche hab, dessen Ergebnis unterschiedlich multipliziert wird!

Und das die Arbeitsmappe in der gesucht wird unterschiedlich ist, dahe VBA um die FOrmel zu generieren!

Ich hoffe das hilft euch weiter!

Danke


nach oben   nach unten

Re: String
von: Hajo
Geschrieben am: 14.06.2002 - 09:23:18

Hallo Jens

ich abe jetzt nicht den ganzen teil erstellt war mir einfach zu Aufwendig. Darum nur ein Ansatz der Dir aber helfen dürfte


Function Jens()
    Dim As Integer
    I = Application.WorksheetFunction.CountIf(Worksheets("Tabelle1").Range("A1:A8"), "K")
    Jens = I
End Function

Gruß Hajo

nach oben   nach unten

Frage!
von: Jens
Geschrieben am: 14.06.2002 - 09:28:27

Danke hilft mir weiter!
Aber:

ICh bin noch nicht ganz damit vertraut wie ich mOdule etc behandle!
Mein Problem jetzt ist das sich die Tabelle in der ich suche in einer anderen MAppe befindet!Und jedesmal wenn sie bearbeitet wurde die Mappe in der meine function steht neu berechnet werden soll!
Wie geht das mit einer Funktion?!

Danke!

nach oben   nach unten

Re: Frage!
von: Hajo
Geschrieben am: 14.06.2002 - 09:42:03

Hallo Jens

das hatte ich übersehen. Ändere die Zeile in
I = Application.WorksheetFunction.CountIf(Workbooks("Datei.xls").Worksheets("Tabelle1").Range("A1:A8"), "K")

ich vermute mal die Datei muß auf sein. Ich will es nicht testen.

Zu Deinen zweiten Teil habe ich keinen Ansatz. vieleicht hilft es wenn Du hinter Dim folgende Zeile einfügst
Application.Volatile

Entschuldige das keine umfassende Antwort, aber um das zu testen müßte ich Deine Datei anlegen mit den Werten und diese Zeit will ich nicht investieren.

Gruß Hajo

nach oben   nach unten

Re: Frage!
von: Jens
Geschrieben am: 14.06.2002 - 09:54:40

Danke!
JA die Datei muß offen sein, das erste hab ich dann selbst hinbekommen nur das zweite nicht! Und das ist mein Hauptproblem! Werd es mal mit deinem Ansatz versuchen!

Danke


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "String"